Aufrufe
vor 11 Monaten

01-2021

42 Buchkunst ·

42 Buchkunst · Faksimile Ein Standardwerk der Antikenforschung und ein bibliophiles Erlebnis! Letzte Geschichte der Römer bis zur Invasion Exemplare der Barbaren. Histoire des Romains depuis les temps les plus reculés, jusqu’à l’invasion des barbares. 7 Bände. Nachdruck. Von Victor Duruy. Graz 1970. Nachdruck der Pariser Ausgabe von 1879–1885 (Lizenz Hachette Verlags). Vor allem zeichnet sich Duruys Werk durch eine einzigartige Synthese von kulturhistorischen und geistesgeschichtlichen Angaben mit jenen aus der politischen Geschichte aus. Ein Standardwerk der Antikenforschung bis heute und ein bibliophiles Erlebnis dazu! (Text frz.) 7 Bände à 18,5 × 27 cm, 5578 Seiten, 3604 Abb., 22 Karten, 78 Tafeln, davon 75 farbig, 18 Klapptafeln, Leinen. Mängelexemplar. Statt 975,00 € nur 148,00 € Nr. 551163 »myt den figuren gemolet«. Die Federzeichnungen der elsässischen Historienbibel aus der Universitätsund Landesbibliothek Darmstadt. Von B. Braun-Niehr. Darmstadt 2012. Diese Reproduktion zeigt alle erhaltenen Bildseiten sowie die Einbanddeckel. Der Kommentar führt in die Gattung Historienbibel ein. Limitierte und nummerierte Auflage von 799 Exemplaren. 25 × 38,5 cm, 192 S., 160 farbige Abb., Bibliographie, Register, Leinen im Schuber. Statt 149,00 € vom Verlag reduziert 29,95 € Nr. 581070 Heilige Pracht. Die schönsten Bibeln des Mittelalters. Darmstadt 2017. Der Band lässt uns eintauchen in die mehr als tausendjährige Geschichte der mittelalterlichen Bibel illustration. Großzügige Bildstrecken und plastische Details erwecken die Aura der Originale. Vorgestellt werden u. a. das Evangeliar von Lindisfarne. 25 × 31 cm, 336 S., 300 farb. Abb., geb. Statt 79,95 € vom Verlag reduziert 40,00 € Nr. 1001280 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Jardin de la Malmaison. 2 Bände. Faksimile. Von Pierre- Joseph Redouté und Étienne Pierre Ventenat. Unveränderter Faksimile-Reprint vom Original, Paris 1803. Malmaison wurde im Jahre 1799 von der ersten Gattin Napoléon Bonapartes während seiner Abwesenheit entgegen seiner Anweisung über den Kaufpreis mit geliehenem Geld erworben. Das uns vorliegende umfangreiche Prachtwerk ist durch seine detailgetreuen Illustrationen von Redouté ein kunstgeschichtliches und zeithistorisches Dokument ersten Ranges. (Text frz.) 2 Bände à 30 × 42 cm, zus. 240 Textseiten, 120 kolorierte Tafeln, Leseband, in Bibilotheksleinen geb. Originalausgabe 429,00 € als Sonderausgabe** 199,00 € Nr. 1231367 Frederick de Wit. Atlas Coelestis. 2 Bände. Faksimile. Original Amsterdam um 1650. Dieser voluminöse Atlas stammt aus dem Amsterdamer Verlagsund Kartographenhaus De Wit. Die fast 300 colorierten Karten sind ein Meisterwerk der Kupferstecherkunst und von den führenden Kartographen ihrer Zeit gefertigt. Wie häufig bei Atlanten dieser Zeit üblich fehlen bei dieser Ausgabe die folgenden Karten: In Band 1 die Karten 1, 2, 4, 16, 48, 49, 63 und 112 sowie in Band 2 die Karte 46. 2 Bände à 42 × 30 cm, zus. 292 doppelblattgroße colorierte Karten, geb. Originalausgabe 549,00 € als Sonderausgabe** 249,00 € Nr. 1231219 Letzte Exemplare Verbrüderungsbuch von St. Peter in Salzburg. Faksimile-Reprint. Graz 1974. Vollständige Studien-Ausgabe im Originalformat. Archiv von St. Peter in Salzburg, Hs. A 1, um 784, weitergeführt bis ins 13. Jh. Insgesamt 80 Faksimile-Tafeln, 2 davon in Farbe, der Rest in einem gebrochenen Schwarzton. Kommentar von Karl Forstner, Salzburg. 29,5 × 38,5 cm, 40 S., 80 Abb., Leinen mit Goldprägung in Schuber. Statt 290,00 € vom Verlag reduziert 148,00 € Nr. 585866 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann