Aufrufe
vor 1 Jahr

02-2021

12 Kunstgeschichte

12 Kunstgeschichte Italienische Zeichnungen 1450–1800. 3 Bände. Kat. Kupferstichkabinett Hamburg, 2008. Von David Klemm Das Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle bewahrt eine der bedeutenden Sammlungen italienischer Handzeichnungen in Europa. Die bis heute auf fast 1100 Blätter angewachsene Sammlung gibt einen facettenreichen Überblick über wesentliche Entwicklungen der Zeichenkunst Italiens. 1. Teil: Katalog, 2. Teil: Tafeln, 3. Teil: Stefano della Bella, Katalog u. Tafeln. 3 Bände à 30 × 23 cm, zus. 1 064 Seiten, 56 farbige und 1 250 s/w-Abbildungen, gebunden. Statt 275,00 €* nur 29,95 € Nr. 420727 Das Humboldt Forum im Berliner Schloss. Hg. Hartmut Dorgerloh, Bernhard Wolter. München 2020. Im internationalen Ideenaustausch sucht das Humboldt Forum nach neuen Erkenntnissen zu aktuellen Themen wie Migration, Religion und Globalisierung. Die Publikation erläutert und beschreibt mit Fotografien, Zeichnungen und Plänen Entstehung und Inhalt dieses neuen kulturellen Zentrums. 24 × 32 cm, 248 S., 150 farb. Abb., geb. 49,00 € Nr. 1139460 Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss. Geschichte des Ortes. Ausstellungsführer. Hg. Judith Prokasky. München 2020. Seit 1443 haben Herrscher und Politiker hier neu gebaut, umgebaut oder abgerissen, um ihre politische Vision sichtbar zu machen. Der Ausstellungsführer bietet einen hervorragenden Begleiter durch diesen zentralen Erinnerungsort. 12 × 22 cm, 160 S., 150 farb. Abb., geb. 15,00 € Nr. 1139495 München. Stadt der Künste. Kulturgeschichte vom Mittelalter bis heute. Hg. Martin Bernstein, Wolfgang Görl. München 2013. »München leuchtete« 9,95 ¤ schrieb Thomas Mann und es leuchtet bis in die heutige Zeit. 21,5 × 28,5 cm, 450 Seiten, zahlr. Abb., gebunden. Statt 29,90 €* nur 9,95 € Nr. 1215248 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Maria Theresia und die Kunst. Hg. Georg Lechner, Stella Rollig. Katalog, Unteres Belvedere Wien 2017. Maria Theresia beschritt in der Kulturpolitik durchaus eigene Wege. Nicht nur im Schulwesen, sondern auch im Bereich der Kunst hegte sie reformerische Interessen. Sie beauftragte Zeitgenossen und verhalf der Porträtmalerei zu neuem Aufschwung, nicht zuletzt zur grenzüberschreitenden Konsolidierung des neu entstandene Hauses Habsburg-Lothringen. 22,5 × 28,5 cm, 228 S., 160 farb. Abb., geb. Statt 39,90 €* nur 14,95 € Nr. 1003615 Paragone. Rangstreit der Künste. Von Benedetto Varchi. Hg. Oskar Bätschmann, Tristan Weddigen. Darmstadt 2013. Der wichtigste Quellentext zum Paragone stammt vom Florentiner Literaten Benedetto Varchi (1503–1565). 14,5 × 22 cm, 296 Seiten, 15 s/w-Abbildungen, gebunden. Mängel exem plar. Statt 69,90 € nur 9,95 € Nr. 1150430 Corot. L’Armoire secrète. Eine Lesende im Kontext. Hg. Mariantonia Reinhard-Felice. Katalog, Winterthur 2011. Im Zentrum des Buches steht ein herausragendes Gemälde von Camille Corot (1796–1875): Lesendes Mädchen. 23,5 × 28 cm, 230 Seiten, 60 Farbtafeln, 40 farb. Abb., pb. Statt 34,90 €* nur 14,95 € Nr. 513806 Letzte Exemplare Letzte Exemplare Maritime Malerei. Von Daniel Kiecol. Köln 2017. In zahlreichen hochwertigen Abbildungen wird die Entwicklung der maritimen Kunst nachgezeichnet. Von den Anfängen als Beiwerk zu anderen Themen über die große Zeit der Niederländer und die Ereignisbilder der Engländer bis hin zu den großartigen Naturstudien der Impressionisten. (Text dt., engl., span., franz., niederl., port.) 27 × 31 cm, 280 S., durchg. farb. Abb., geb. mit Schutzumschlag. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 1043064 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann