Aufrufe
vor 1 Jahr

02-2021

28 19. Jahrhundert

28 19. Jahrhundert Wilhelm Busch – Die Bildergeschichten. Historisch- kritische Gesamtausgabe. 3 Bände im Schuber. Hg. von Herwig Guratzsch und Hans Joachim Neyer. 2., überarb. Auflage, 2007. Band 1: Frühwerk; Band 2: Reifezeit; Band 3: Spätwerk. Bearbeitet von Hans Ries unter Mitarbeit von Ingrid Haberland, im Auftrag der Wilhelm-Busch-Gesellschaft. »Erstmals werden all diese Bildergeschichten […] mit den ausführlichsten, den neuesten Stand der Forschung repräsentierenden Kommentaren vorgelegt […] die Ausstattung der Bände ist vorbildlich und generös, ein Prachtwerk, für den Verlag ein kaum mehr überbietbarer Qualitätsnachweis.« (Friedrich C. Heller) 3 Bände à 25 × 29 cm, zus. 2 812 S., 5 000 Abb., 48 Farbseiten, Ln. Statt 249,00 €* nur 78,00 € Nr. 223921 Ottilie W. Roederstein. 1859–1937. Katalog, Kunsthaus Zürich 2020. Als eine der wenigen Frauen ihrer Zeit widmete sie ihr ganzes Leben erfolgreich der Kunst. Das Kunsthaus Zürich und das Städel Museum in Frankfurt a. M. widmeten ihr die erste monografische Werkschau, die von diesem umfassenden Katalog begleitet wurde. 21,5 × 28 cm, 192 S., 100 Abb., geb. 44,00 € Nr. 1231260 Die Düsseldorfer Malerschule. Kunst – Geschichte – Leben. Düsseldorf 2017. Der Düsseldorfer Malerschule gehörten zwischen 1819 und 1918 über 4 000 Künstler an. Christa Holtei zeichnet in ihrem Buch die spannenden Entwicklungen nach. 17,5 × 24,5 cm, 176 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 25,00 €* nur 14,95 € Nr. 1066080 C. D. Friedrich und seine Zeit. Leipzig 2015. Friedrich war nicht nur ein Maler dunkler Landschaften und einsamer Menschen. Neben mystischen Szenen stehen Bilder, deren helle Töne und weite Perspektiven den Betrachter unmittelbar ins Bild ziehen. 21 × 27 cm, 144 S., 90 farb. u. s/w-Abb., Halbln. Statt 29,95 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 718181 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Johann Gottfried Steffan. Von Eva Sandor-Schneebeli. Wädenswil 2009. »Welche Sättigung, Kraft und Anmut in den Farben, welch ruhige Meisterschaft in Anordnung und Beleuchtung, welch ein angenehmer Vortrag!« (Gottfried Keller). Steffans Bilder bestechen bis heute durch ihre malerische Delikatesse und kompositorische Sorgfalt. In den einstmals wenig beachteten Ölstudien erweist er sich als Meister feinster Stimmungsnuancen, der den französischen Vertretern der »paysage intime« ebenbürtig ist. Vorliegende Monographie ist eine umfassende Darstellung über Leben und Werk des Künstlers. 19,5 × 28,5 cm, 296 S., zahlr. farbige Abb., Ln. Statt 48,80 €* nur 14,95 € Nr. 422576 14,95 ¤ Jakob Christoph Miville. Ein Basler Landschaftsmaler zwischen Rom und St. Petersburg. Hg. Hans Christoph Ackermann u. a. Katalog, Kunstmuseum Basel 2013. Jakob Christoph Miville (1786–1836) war ein international tätiger Basler Maler und Zeichner. Das Kunstmuseum Basel widmet Miville 9,95 ¤ und seinem näheren künstlerischen Umfeld eine umfangreiche Publikation, die Zeichnungen und Gemälde aus schweizerischen und russischen Sammlungen zusammenführt. 24,5 × 30 cm, 216 Seiten, 240 meist farb. Abbildungen, paperback. Statt 45,00 €* nur 9,95 € Nr. 620963 Gefeiert und verspottet. Französische Malerei 1820–1880. Katalog, Kunsthaus Zürich 2017. Delacroix, Courbet, Manet werden heute als Vorläufer der Moderne gefeiert. Gérôme und Bouguereau fristen heute ein Schattendasein – zu Unrecht, denn diese spielen für das Verständnis der damaligen Entwicklungen in der Kunst eine herausragende Rolle. 23 × 28 cm, 240 S., 184 farb. Abb., pb. Statt 45,00 €* nur 14,95 € Nr. 1003607 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann