Aufrufe
vor 1 Jahr

03-2021

20 19,95 ¤ Klassische

20 19,95 ¤ Klassische Moderne Harald Sohlberg. Unendliche Landschaften. Katalog, Nationalmuseum Oslo 2018. Der Band versammelt etwa 60 Gemälde sowie Zeichnungen, Drucke und Fotografien des Künstlers. Eines seiner berühmtesten Werke, Winternacht in den Bergen, wird ebenso in einem neuen Kontext beleuchtet wie weniger bekannte Aspekte in Sohlbergs Werk. Besonders reizvoll in seinen Arbeiten ist das Fehlen von Menschen – nicht zuletzt, weil ihre Spuren stets präsent erscheinen. 24 × 28 cm, 240 Seiten, 200 Abbildungen, gebunden. Statt 39,00 € vom Verlag reduziert 19,95 € Nr. 1077350 H. N. Werkman 1882–1945. Leben & Werk. Katalog, Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen u. a. 2015/16. Dieses opulente Kunstbuch ist gleichzeitig auch eine Biografie des Künstlers und dokumentiert sein bewegtes Leben und sein einzigartiges Werk. Schritt für Schritt wird nachvollziehbar, wie sich Werkmans typografisches und freies grafisches Œuvre entwickelt. 24,5 × 31 cm, 256 S., 387 Abb., davon 340 farbig, geb. Statt 39,95 €* nur 9,95 € Nr. 749842 Macke und seine Zeit. Von Birgit Poppe. Leipzig 2014. August Macke bewunderte Arnold Böcklin, begeisterte sich für die Impressionisten und nahm Unterricht bei Lovis Corinth. Zudem prägten ihn Franz Marc und Wassily Kandinsky. Mit Paul Klee unternahm er die Tunisreise und malte leuchtende Bilder. 21 × 27 cm, 144 S., 120 Abb., Halbleinen. Statt 29,95 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 682659 Maria Lassnig. Zwiegespräche. Katalog, Albertina Wien 2017. Zeichnungen und Aquarelle der international renommierten österreichischen Künstlerin Maria Lassnig (1919– 2014). 24,5 × 28,5 cm, 224 S., 164 farb. Abb., gebunden. Statt 39,90 € vom Verlag reduziert 14,95 € Nr. 810401 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Das faszinierende Porträt eines Networkers der ersten Stunde »Viel flaniert, gelesen, gesehen, gelebt.« Harry Graf Kessler. Die Biografie. Band I: 1868–1898. Hg. Hans-Dieter Mück. Wiesbaden 2018. Er kannte sie alle: ob exotische Tänzerinnen wie Josephine Baker, greise Monarchen wie Wilhelm I. oder die größten Künstler und Literaten seiner Zeit. Harry Graf Kessler war Kunstsammler, Mäzen, Publizist, Pazifist und Diplomat. In seiner opulent illustrierten Biographie zeichnet der Kunst- und Literaturkenner Hans-Dieter Mück das faszinierende Bild eines Weltmannes auf eindrückliche Weise nach. 20,5 × 25 cm, 252 S., 300 farb. und s/w-Abb., Leseband, geb. 36,00 € Nr. 1081632 19,95 ¤ Alexei Jawlensky. Hg. Vivian Barnett. Katalog, Neue Galerie New York 2017. Alexei Jawlensky (1864–1941) war Russe und erhielt 1934 die deutsche Staatsbürgerschaft. Er war ein Freund Wassily Kandinskys. Das Buch zeichnet die Entwicklung von Jawlenskys Kunst nach, ausgehend von seinen frühen Figuren-Gemälden zu den Landschaften und von den Stillleben zu den späten ikonischen Porträts und faszinierenden Meditationen. (Text engl.) 23,5 × 28,5 cm, 192 S., 80 farb. und 100 s/w-Abb., Leinen. Statt 49,95 € vom Verlag reduziert 19,95 € Nr. 797162 Otto Dix. Hg. Olaf Peters. Katalog, New York 2010. Dieser Ausstellungskatalog offenbart den vielfältigen Stil des Künstlers Otto Dix, der vom Expressionismus über die Neue Sachlichkeit bis zu einer Technik, die an die Renaissance erinnert, reicht. (Text engl.) 23,5 × 28,5 cm, 260 S., 200 Abb., davon 140 farbig, gebunden. Statt 49,95 €* nur 24,80 € Nr. 462748 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann