Aufrufe
vor 7 Monaten

03-2022

32 19. Jahrhundert

32 19. Jahrhundert Auguste Rodin und Madame Hanako. Katalog, Georg Kolbe Museum Berlin 2016. Auguste Rodin stellte den menschlichen Körper und seine 9,95 ¤ Ausdrucksfähigkeit in den Mittelpunkt seines Werks. Zwischen 1907 und 1911 schuf er eine Serie von 50 Plastiken und Zeichnungen der japanischen Tänzerin Hanako. Nie zuvor hatte der Künstler ein Modell so intensiv studiert. Der Katalog bietet mit Skulpturen, Zeichnungen, historischen Dokumenten und Fotografien Einblicke in die ungewöhnliche Begegnung. 21 × 27 cm, 160 S., 122 farbige Abb., geb. Statt 34,00 €* nur 9,95 € Nr. 772461 Der Japonismus und die Geburt der Moderne. Leipzig 2014. Mit Kaiser Meiji begann 1868 die Öffnung Japans gen Westen. Künstler wie Monet, van Gogh und Gauguin griffen begeistert Farbholzschnitte auf. Der Band zeigt ihre Werke ebenso wie Keramiken, Lack-, Elfenbein- und Metallarbeiten der Meiji-Zeit aus der Sammlung von David Khalili. 24 × 33,5 cm, 240 S., 220 Abb., geb. Statt 68,00 € vom Verlag reduziert 29,95 € Nr. 682683 Making Van Gogh. Städel Museum Frankfurt 2019. Das Buch thematisiert die besondere Rolle, die deutsche Galeristen, Sammler, Kritiker und Museen für Van Goghs Erfolgsgeschichte spielten. Zudem nimmt der Band das Œuvre im Kontext seiner Rezeption in den Blick. Schlüsselwerke Van Goghs treffen auf Arbeiten von Beckmann, Kirchner, Modersohn-Becker u. a. 23 × 28 cm, 336 Seiten, zahlr. farbige Abb., geb. Statt 49,90 €* nur 9,90 € Nr. 1168002 Ich. Max Liebermann. Ein europäischer Künstler. Dresden 2021. An Liebermanns Werk lässt sich das Phänomen einer international orientierten Kunst erkennen. 23,5 × 27,5 cm, 180 Seiten, 147 Abb., gebunden. 38,00 € Nr. 1331396 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Claude Monet. Die Welt im Fluss. Katalog, Albertina Wien 2018. Der französische »Meister des Lichts« Claude Monet (1840–1926) war ein zentraler Wegbereiter der Malerei im 20. Jh. Monets Licht und Farben wechseln auf der Letzte Leinwand mit der sich verändernden Natur. Bei der Beschäftigung Exemplare mit der Pflanzenwelt seines Gartens wird das Motiv nach und nach von der Naturbeobachtung unabhängig. So bereitet Monet mit seinem Spätwerk den Boden für die Malerei des abstrakten Expressionismus’. 24,5 × 28,5 cm, 272 S., 140 farbige Abb., geb. Statt 39,95 € vom Verlag reduziert 19,95 € Nr. 1077333 Letzte Exemplare Von Poussin bis Monet. Die Farben Frankreichs. Katalog, Bucerius Kunst Forum, Arp Mus. Bahnhof Rolandseck, 2015. Besonders in Frankreich war die 1648 von Charles LeBrun gegründete Académie royale eine ästhetisch und politisch mächtige Institution, aus deren internen Lagerkämpfen Normen für die Kunst hervorgingen. Mit hochkarätigen Werken aus der National Gallery of Ireland und der Sammlung Rau veranschaulicht der Band diesen packenden Prozess. 200 Jahre Geschichte der französischen Malerei im Überblick! 22,5 × 28 cm, 240 S., 170 farb. Abb., geb. Statt 39,90 €* nur 19,95 € Nr. 699489 Divisionismus. Beherrschte Farbe? Ungebändigte Farbe! Lens 2013. Die Vertreter des neoimpressionistischen Stils befreiten die Farbe von einer traditionellen Auftragsweise. Ungemischt setzten sie Farbpunkte so nebeneinander, dass sich die beabsichtigte Farbe als Mischung durch den Vorgang des Sehens im menschlichen Auge ergab. Der Katalog stellt erstmals ausführlich die Werke und Facetten des Neoimpressionismus 7,95 ¤ in Europa vor. 22 × 28 cm, 304 S., 130 farbige Abb., pb. Statt 39,80 €* nur 7,95 € Nr. 620971 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann