Aufrufe
vor 1 Jahr

04-2021

10 Kunstgeschichte Die

10 Kunstgeschichte Die größten Rätsel der Kunst. Von Éléa Baucheron, Diane Routex. München 2020. Warum lächelt Mona Lisa so geheimnisvoll? Wer ist Vermeers Mädchen mit dem Perlenohrring? Und was wollte Tintoretto in seinem Spiegel offenbaren? Die Welt der Kunst steckt voller Rätsel. Motiv und Herkunft eines Bildes, sein Auftraggeber oder der Künstler selbst – viele Werke bergen ein Geheimnis. Eine detektivische Spurensuche. 21 × 26 cm, 176 S., 100 farb.Abb., geb. Originalausgabe 29,95 € als Sonderausgabe** 12,99 € Nr. 1218859 9,95 ¤ Lines & Colors. Die faszinierende Wirkung farbiger Linien. Von An Idiot. Vaduz 2017. Ein umfassendes Standardwerk über den radikalen Stil des Linismus. Nichts als Linien, die sich über die großformatigen Doppelseiten erstrecken. Der Schutzumschlag ist in der hochwertigen original Nail Lacquer-Technik hergestellt. 24,5 × 34,5 cm, 512 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 120,00 €* nur 9,95 € Nr. 1228633 Das Zeitalter der Avantgarden. Kunst und Gesellschaft 1905–1955. Von Klaus von Beyme. München 2005. Klaus von Beyme bietet einen faszinierenden Einblick in die künstlerischen Theorien und Experimente einer Epoche, die in besonderer Weise richtungsweisend für nachfolgende Generationen wirkte. Er zieht als eine der Hauptquellen die Selbstaussagen der Künstler heran. 17 × 24 cm, 995 S., 103 Abb., Ln. Statt 58,00 €* nur 14,95 € Nr. 323837 Die Schönheit ist eine Linie. 13 Variationen über ein Thema. Von Werner Hofmann. München 2014. Die Schlange hat keinen guten Ruf. In seinem letzten Buch verfolgt der große Hamburger Kunsthistoriker Werner Hofmann die Schönheitslinie der Schlange durch die Epochen und legt ihre elementaren, rätselhaften Energien frei. 17 × 24 cm, 208 S., 140 Abb., davon 16 farbig, geb. Statt 29,95 €* nur 9,95 € Nr. 648973 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

An Idiot. Hypercolorism. Hg. Robert Gabor. Vaduz 2017. Der Künstler An Idiot treibt die lange Tradition des Kolorismus mit seinem »Hypercolorism« auf die Spitze. In diesem Band ordnet er radikal nichts als rektanguläre Farbfelder an und bringt sie mit seiner digital-analogen Technik über das Tablet auf den Malgrund. Im Gegensatz zur Farbfeldmalerei von Mark Rothko, bei der auch der Pinselstrich im Zusammenspiel mit der Farbe eine wesentliche Rolle spielt, ist hier die Farbe allein das ausschlaggebende Element. 24,5 × 29,5 cm, 160 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 29,99 €* nur 9,99 € Nr. 1255150 Plastylism. Die neue Dreidimensionalität in der Malerei. Hg. Robert Gabor. Vaduz 2017. Der Künstler An Idiot verleiht den in seiner »digitalanalogen« Airbrush-Technik ausgeführten Werken seines »Plastylism« einen dreidimensionalen Charakter. An Idiots hauchdünn aufgesprühte Dreidimensionalität vermittelt den realistischen Eindruck, dass seine Motive nicht nur dreidimensional sind, sondern dazu auch relief artig in Plastikfolie vakuumverpackt wurden. 25,5 × 29,5 cm, 160 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, gebunden. Statt 29,99 €* nur 9,99 € Nr. 1256092 9,99 ¤ Linie, Line, Linea. Zeichnung der Gegenwart. Von Volker Adolphs. Katalog, Kunstmuseum Bonn 2010. Die Zeichnung ist die ursprünglichste Form künstlerischen Ausdrucks. Dieser Band versammelt wichtige Werkgruppen von 20 Künstlern, die in Deutschland leben und arbeiten und die Zeichnung als Zentrum ihrer Arbeit verstehen. Sie fragen, was Zeichnung heute sein kann und motivieren den Betrachter, die Differenzen und Übereinstimmungen mit den Zeichnungen und Zeichen der eigenen Kultur zu überprüfen. 25 × 31 cm, 144 S., 107 farb. Abb., geb. Mängelexem plar. Statt 39,95 € nur 19,99 € Nr. 488321 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann