Aufrufe
vor 1 Jahr

04-2021

20 Klassische Moderne

20 Klassische Moderne Harald Sohlberg. Unendliche Landschaften. Katalog, Nationalmuseum 19,95 ¤ Oslo 2018. Der Band versammelt etwa 60 Gemälde sowie Zeichnungen, Drucke und Fotografien des Künstlers. Eines seiner berühmtesten Werke, Winternacht in den Bergen, wird ebenso in einem neuen Kontext beleuchtet wie weniger bekannte Aspekte in Sohlbergs Werk. Besonders reizvoll in seinen Arbeiten ist das Fehlen von Menschen – nicht zuletzt, weil ihre Spuren stets präsent erscheinen. 24 × 28 cm, 240 Seiten, 200 Abbildungen, gebunden. Statt 39,00 €* nur 19,95 € Nr. 1077350 Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint. DVD. Von Halina Dyrschka. Produktion 2019. »Phänomenal. Ein malerisches Werk über eine in der Kunstgeschichte eklatant unbeachtete Künstlerin« (SVT Kulturnyheterna) 1906 malt Hilma af Klint ihr erstes von über 1 500 abstrakten Gemälden, lange vor Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch. 1 DVD, 1 Std. 33 Min., Sprache dt., engl., schwed., Dolby Digital 5.1, Widescreen. Statt 34,99 € nur 19,99 € Nr. 1243462 Macke und seine Zeit. Von Birgit Poppe. Leipzig 2014. August Macke bewunderte Arnold Böcklin, begeisterte sich für die Impressionisten und nahm Unterricht bei Lovis Corinth. Zudem prägten ihn Franz Marc und Wassily Kandinsky. Mit Paul Klee unternahm er die Tunisreise und malte leuchtende Bilder. 21 × 27 cm, 144 S., 120 Abb., Halbleinen. Statt 29,95 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 682659 Otto Dix. Hg. Olaf Peters. Katalog, New York 2010. Dieser Ausstellungskatalog offenbart den vielfältigen Stil des Künstlers Otto Dix, der vom Expressionismus über die Neue Sachlichkeit bis zu einer Technik, die an die Renaissance erinnert, reicht. (Text engl.) 23,5 × 28,5 cm, 260 S., 200 Abb., davon 140 farbig, gebunden. Statt 49,95 €* nur 24,80 € Nr. 462748 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Alexej von Jawlensky. Gesicht, Landschaft, Stillleben. Hg. Volker Adolphs u. a., Katalog Kunstmuseum Bonn 2020. Als zentraler Künstler der frühen Moderne hat Alexej von Jawlensky (1864–1941) die Möglichkeiten der Farbe wesentlich erweitert. Das Katalogbuch zeigt rund 70 Gemälde und Zeichnungen, welche die Entwicklung von drei großen Jawlensky-Themen fokussieren: Gesicht, Landschaft, Stillleben. Ein sensationell schönes Buch, welches der Ausdruckskraft der Werke breiten Raum gibt, die zudem von fachkundigen Texten kontextualisiert werden. 24 × 31 cm, 144 S., 120 farb. Abb., geb. 34,00 € Nr. 1258478 19,95 ¤ Irma Stern. Afrikanerin in Europa – Europäerin in Afrika. Von Sean O’Toole. München 2020. Leben und Werk von Irma Stern – eine wiederzuentdeckende Künstlerin des Expressionismus. Das Leben und Werk der 1894 in Südafrika geborenen expressionistischen Künstlerin Irma Stern sind bisher in Deutschland nur wenig bekannt. Die Tochter deutsch-jüdischer Einwanderer, die ihre Kindheit in Berlin verbrachte und dort auch ihre künstlerische Ausbildung erhielt, gilt in Südafrika als bedeutendste Malerin des Landes. Ihre Werke sind in allen großen Museen und privaten Sammlungen Südafrikas vertreten. 16,5 × 21,5 cm, 160 S., 80 farb. Abb., geb. 25,00 € Nr. 1222236 Alexei Jawlensky. Hg. Vivian Barnett. Katalog, Neue Galerie New York 2017. Alexei Jawlensky (1864–1941) war Russe und erhielt 1934 die deutsche Staatsbürgerschaft. Er war ein Freund Wassily Kandinskys. Das Buch zeichnet die Entwicklung von Jawlenskys Kunst nach, ausgehend von seinen frühen Figuren-Gemälden zu den Landschaften und von den Stillleben zu den späten ikonischen Porträts und faszinierenden Meditationen. (Text engl.) 23,5 × 28,5 cm, 192 S., 80 farb. und 100 s/w-Abb., Leinen. Statt 49,95 € vom Verlag reduziert 19,95 € Nr. 797162 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann