Aufrufe
vor 1 Jahr

04-2021

36 Kunst bis 1800

36 Kunst bis 1800 Bruegel. Sämtliche Gemälde. Von Jürgen Müller. Köln 2020. Bruegel war ein Künstler, der sich mutig mit seiner Zeit auseinandersetzte und zu neuen Bildfindungen gelangte. Dieser kompakte Band enthält sämtliche 40 Gemälde des Ausnahmekünstlers. Hochwertige Reproduktio nen inklusive ausgesuchter Detailaufnahmen sowie kenntnisreiche Texte machen deutlich, wie Bruegel das Theater des Lebens einfing, und enthüllen sein überlebensgroßes Universum in beispielloser Klarheit. 15,5 × 21,5 cm, 512 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1214330 12,80 ¤ Das goldene Jahrhundert der Niederlande: Rubens-Rembrandt-Vermeer. DVD. Berlin 2012. 7,99 ¤ Diese DVD geht der Darstellung der Körperlichkeit in den Bildern Peter Paul Rubens nach und erläutert die allegorische Bedeutung der Motive. Die zahlreichen Selbstbildnisse Rembrandt van Rijns zeugen von der inneren Auseinandersetzung des Künstlers mit sich und mit seiner Vergänglichkeit. Jan Vermeer kritisiert mit seinem Ölgemälde Der Astronom unter anderem die Tatsache, dass die Wissenschaft von den Sternen bis weit ins 17. Jahrhundert hinein verpönt war. 1 DVD, 1 Std. 30 Min. Statt 14,90 €* nur 7,99 € Nr. 581585 Rembrandt. Selbstbildnisse. München 2019. Die über 80 Selbstporträts in diesem Band zeigen alle Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606– 1669), den berühmtesten Maler der Niederlande im 17. Jahrhundert. Pascal Bonafoux, ausgewiesener Spezialist für das Selbstporträt in der Kunst und Professor für Kunstgeschichte, liefert ein neues Standardwerk, das erstmals alle derzeit bekannten und gesicherten Selbstbilder versammelt. 17 × 20,5 cm, 160 S., 100 farb. und s/w-Abb., geb. Statt 29,80 € vom Verlag reduziert 12,80 € Nr. 1114778 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

François Boucher – Künstler des Rokoko François Boucher. Künstler des Rokoko. Hg. Astrid Reuter. Katalog, Staatliche Kunsthalle Karls ruhe, 2020. Erotische Kabinettstückchen, idealisierte Schäferszenen und sinnliche mythologische Darstellungen – François Boucher (1703– 1770) war ein Meister seines Fachs und traf mit seiner Kunst den dekorativen Geschmack der höfischen Gesellschaft des französischen und europäischen Rokoko. Anhand seines vielfältigen grafischen Werks sowie von Gemälden und Ölstudien geht diese üppig bebilderte Publikation dem faszinierenden »Phänomen Boucher« mit großem Kenntnisreichtum auf den Grund. 24 × 30 cm, 336 S., 300 farb. Abb., pb. 49,00 € Nr. 1231243 Letzte Exemplare Casanova. Die Verführung Europas. The Seduction of Europe. Von Thomas Michie u. a. Boston 2017. Als Giacomo Casanova seine verführerische Reise durch Europa antrat, schwelgte die feine Gesellschaft im Europa des ausgehenden 18. Jahrhunderts noch in den Formen des Rokoko und die anbrechende Aufklärung legte die Saat für revolutionäre Bestrebungen. Das Buch liefert einen hervorragenden Überblick zur Kunst der Zeit. (Text engl.) 20 × 25,5 cm, 344 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 45,00 €* nur 14,95 € Nr. 1204653 Zurbarán. Ausgewählte Gemälde 1620–1664. München 2015. Aus dem in den großen Museen Spaniens und der ganzen Welt versammelten Gesamtwerk wurden vierzig seiner berühmtesten Gemälde für diese Zurbarán-Monographie ausgesucht. Sie ist das erste Zurbarán-Buch in deutscher Sprache seit langem. Cees Nooteboom, wortmächtiger Bewunderer der Malerei Zurbaráns, führt in Welt und Werk ein. 20 × 24 cm, 132 S., 50 farbige Abb., pb. Originalausgabe 49,80 € als Sonderausgabe** 9,80 € Nr. 479390 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann