Aufrufe
vor 9 Monaten

05-2021

28 19. Jahrhundert Das

28 19. Jahrhundert Das Standardwerk zum Sonderpreis Klimt und die Frauen. Wiens Goldenes Zeitalter 1900–1918. Hg. Tobias Natter. Katalog, Neue Galerie New York 2016/17. Glanzpunkte der Publikation sind Gustav Klimts Porträts von Damen der Wiener Gesellschaft: Serena Lederer (1899), Gertrud Loew (1902), Adele Bloch- Bauer I (1907), Mäda Primavesi (1913), Elisabeth Lederer (1914–16) und Ria Munk III (1917). Ergänzt werden diese Werke von Skizzen und Arbeiten Klimts für die Wiener Werkstätte. (Text engl.) 23,5 × 28,5 cm, 320 Seiten, 320 Abbildungen, davon 120 farbig, Leinen. Statt 49,95 €* nur 14,95 € Nr. 770728 Die Geburt der Moderne. Stil und Identität in Wien um 1900. Katalog New York 2011. Die Suche nach einer spezifischen neuen Identität war der rote Faden, der sich durch die Kunst im Wien der Jahrhundertwende zog. Der 19,95 ¤ Band wirft einen Blick zurück auf diese Zeit, als sowohl bildende Kunst als auch Literatur und Musik an einer Neudefinition ihrer selbst arbeiteten. Neben den großformatigen Abbildungen nimmt der Band in kenntnisreichen Aufsätzen namhafter Fachleute die Stimmung dieser Umbruchszeit auf. (Text engl.) 23,5 × 28,5 cm, 304 S., 300 Abb., geb. Statt 49,90 €* nur 19,95 € Nr. 513881 Tintenroller »Gustav Klimt«. In hochwertiger Geschenkbox mit Zitat »Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit«. Tintenroller 13,5 cm, auswechselbare blaue Mine, Box 17 × 6 × 2,5 cm, Ersatzmine im Fachhandel Schmidt, Safety Ceramic Roller 888 M. 16,95 € Nr. 1041690 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Julian Barnes. Der Mann im roten Rock. Köln 2021. Julian Barnes lässt uns teilhaben am Leben von Dr. Samuel Pozzi (1846–1918), dem damals bekannten Arzt und Freigeist, der seiner Zeit weit voraus war. »Getarnt hinter dem eleganten Plauderton dieses Großessays verbirgt sich allerdings die gründliche Recherche-Arbeit des Autors, die auf Tagebüchern und Bekenntnissen von Zeitgenossen ebenso beruht wie auf Zeitungsartikeln, literarischen Zeugnissen und zahlreichen Porträts und Fotografien der damals tonangebenden Akteure.« (Deutschlandfunk). 14,5 × 21,5 cm, 304 S., 96 farb.- und s/w-Abb., geb. 24,00 € Nr. 1264095 Koloman Moser. Design der Moderne in Wien 1897–1907. Hg. Christian Witt-Dörring. München 2013. Koloman Moser (1868– 1918) gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter der Moderne im Wien des frühen 20. Jahrhunderts. Sein umfangreiches Œuvre umfasst beinahe alle Bereiche der Gestaltung und des Kunstgewerbes. Dieses Buch versammelt zahlreiche seiner Entwürfe für Möbel, Textilien, Gold- und Kunstschmiedearbeiten, Glas und Keramik. Weitere Schwerpunkte liegen auf Mosers Tätigkeit als Illustrator. (Text engl.) 23,5 × 28,5 cm, 400 S., 470 farb. Abb., Leinen. Statt 59,00 €* nur 29,95 € Nr. 616222 Jugendstil. Fotografien von Achim Bednorz. Von Maria-Christina Boerner. Hg. Rolf Toman. Potsdam 2019. Im letzten Jahrzehnt vor dem Anbruch des 20. Jahrhunderts wurden die Künste von einer Aufbruchstimmung erfasst, deren Erneuerungsdrang sich am deutlichsten im Jugendstil manifestierte. Den außerordentlichen Reichtum der Jugendstilkunst möchte dieses Buch in Text und Bild erfahrbar machen. 25 × 38 cm, 672 S., 600 Abb., geb. Statt 149,00 € vom Verlag reduziert 99,00 € Nr. 1131354 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann