Aufrufe
vor 1 Jahr

06-2021

100 Geschichte 30 ¤ Der

100 Geschichte 30 ¤ Der Dreißigjährige Krieg. Eine europäische tragödie. Darmstadt 2021. »Ein monumentales Geschichtswerk von beeindruckender Breite und erzählerischer Wucht, gescheit und menschlich im Urteil. […] Besser kann man Geschichte nicht erzählen – einfach grandios.« (Dominic Sandbrook, New Statesman) Peter H. Wilsons große Gesamtdarstellung nimmt alle Aspekte in den Blick: Neben den großen Gestaltern interessieren ihn immer auch Schicksal und Lebensrealitäten der gewöhnlichen Soldaten und Zivilisten. 15,5 × 23 cm, 1 168 S., 48 s/w-Abb., geb. Originalausgabe 58,00 € als Sonderausgabe** 30,00 € Nr. 1001531 Anna Amalia von Weimar. Regentin, Künstlerin und Freundin Goethes. Von Carolin Philipps. München 2019. Die Historikerin Carolin Philipps stieß bei ihren Nachforschungen auf bisher vernachlässigtes Quellenmaterial, welches das Bild der gelehrten Regentin um die Facette der Liebenden und Zweifelnden ergänzt. 12 × 19 cm, 368 S., pb. 12,00 € Nr. 1076884 Die Hugenotten. Geschichte, Religion, Kultur. München 2019. Sie wurden zur bedeutendsten Migrantengruppe der Vormoderne: Alexander Schunka schildert die Geschichte der Hugenotten, die in Zeiten globaler Flüchtlingsbewegungen auch zu einem besseren Verständnis der Gegenwart beiträgt. 12 × 18 cm, 128 S., mit 2 Karten, pb. 9,95 € Nr. 1113933 Stefan Zweig. Maria Stuart. Köln 2019. Mit psychologischem Scharfsinn und sprachlicher Brillanz schildert Zweig das dramatische, auf dem Schafott endende Leben dieser außergewöhnlichen Frau. 12,5 × 18,5 cm, 544 S., geb. 7,95 € Nr. 1145436 Stefan Zweig. Marie Antoinette. Bildnis eines mittleren Charakters. Köln 2020. Ihr eigentümlicher Weg war ein idealer Stoff für den unvergleichlich klugen und stilistisch brillanten Biografen Stefan Zweig. 12,5 × 18,5 cm, 576 Seiten, gebunden. 7,95 € Nr. 1185110 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern. Berufe aus vergangenen Zeiten. Von Michaela Vieser, Irmela Schautz. München 2020. Märbelpicker, Allesschlucker, Sesselträger: Michaela Vieser hat über zwei Dutzend vergessene Berufe recherchiert und dabei erstaunliche Fakten zusammengetragen. Entstanden ist eine kleine, mitunter skurrile Kulturgeschichte der Arbeit. »Eine betörende Reise in die Welt längst unterge- 7,99 ¤ gangener Berufe. Ein perfektes Buch zum Schmökern.« (Tagesspiegel) 13,5 × 21,5 cm, 240 S., 24 s/w-Abb., pb. Originalausgabe 19,99 € als Sonderausgabe** 7,99 € Nr. 1218450 Das alte Handwerk. Von Bader bis Zinngießer. Von Reinhold Reith. Hamburg 2020. Das alte Handwerk stellt die wichtigsten Handwerksberufe vom späten Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert vor und beleuchtet Ausbildung, Wanderschaft, Frauenarbeit, Werkzeug und Werkstatt, Zunft und Gesellenvereinigung der alten Handwerksberufe unter wirtschaftlichen, technischen, sozialen und kulturellen Aspekten. 12,5 × 18,5 cm, 288 S., geb. Statt 14,95 € vom Verlag reduziert 6,95 € Nr. 1219138 1066. Der Kampf um Englands Krone. Von Jörg Peltzer. München 2018. Jörg Peltzer zeigt in seiner ebenso informativen wie fesselnden Darstellung der Eroberung Englands, welche Quellen (neben dem Teppich von Bayeux) über diese Ereignisse berichten – und macht deutlich, welche besonderen Probleme mit dieser Überlieferung verbunden sind. Er stellt zudem die Protagonisten vor. 13,5 × 21,5 cm, 432 S., 36 Abb., 9 Karten und 6 Stammtafeln, geb. 24,95 € Nr. 1118102 Birgitta von Schweden. Mystikerin und Visionärin des späten Mittelalters. Von Günther Schiwy. Berlin 2003. Inspiriert durch umfangreiche Offenbarungen, ist Birgitta eine der schärfsten Kritikerinnen der Verhältnisse ihrer Zeit. Das Buch, eine Innenansicht des 14. Jahrhunderts, zeigt das späte Mittelalter in neuem Licht. 380 S., 85 Abb., Ln. 29,90 € Nr. 229938 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann