Aufrufe
vor 7 Monaten

08-2021

108

108 Philosophie und Religion Rudolf Steiner. Die Biografie. Von Helmut Zander. Die Biografie wirft ein neues Licht auf den führenden Esoteriker des 20. Jahrhunderts, dessen Denken noch heute in Waldorfschulen, Kunsttherapie und Kosmetik grundlegend ist. Man kann die vielen Praxisfelder der Anthroposophie nutzen, aber man wird ihren Herzschlag nicht verstehen, wenn man nicht ihren Vater und Ideengeber kennt. Kenntnisreich beleuchtet Helmut Zander das Leben von Rudolf Steiner (1861–1925), der bis heute Gläubige fasziniert und Gegner provoziert. 538 S., pb. Statt geb. Originalausgabe 24,95 € als Taschenbuch 18,00 € Nr. 2893975 Büste »Sokrates Farnese«. Handgefertigte Museumsreplik. Der griechische Philosoph Sokrates (469 v. Chr. geboren in Alopeke, gestorben 399 v. Chr. in Athen) gilt als Begründer der Philosophie. Grund genug, diesem bedeutenden Mann ein Denkmal zu setzen. Die kleine Herme (Pfeiler mit Kopf) ist 12,5 cm hoch und ein handgemachter Abguss; das Original aus der Sammlung Farnese steht im Nationalmuseum Neapel. 12,5 × 3,6 × 3,5 cm, Gussmarmor. 16,99 € Nr. 2829231 Neue Beweise für ein Leben nach dem Tod. Von Jeffrey Long, Paul Perry. München 2017. Dieses Buch versammelt Nahtoderfahrungen aus aller Welt, die auf einer bahnbrechenden wissenschaftlichen Studie aus 4 000 Probanden beruhen. Sie bezeugen alle: Unsere Existenz ist mit dem Tod nicht zu Ende, die Reise geht weiter. 12,5 × 18,5 cm, 272 S., pb. 10,00 € Nr. 1255371 Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Ausgewählte Werke. 5 Bände im Schuber. Darmstadt 2015. Vorliegende Zusammenstellung des Hegelforschers Prof. Anton Friedrich Koch umfasst eine Auswahl der wichtigsten Texte Hegels. Sonderausgabe auf der Grundlage der Werke von 1832–1845 neu ed. Ausg. 12 × 19 cm, zus. etwa 3 600 S., geb. Statt 179,00 € vom Verlag reduziert 80,00 € Nr. 2786273 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Philippe Ariès. Geschichte der Kindheit. Geschichte des Todes. Koblenz 2019. Die Abgrenzung zwischen Kindern und Erwachsenen hat das Mittelalter nicht gekannt. Kinder lebten mit den Erwachsenen, waren kleine Erwachsene. »Familie« entwickelte sich in Europa erst im 15. und 16. Jahrhundert. Die Geschichte des Todes kann man als Gegengewicht zu Ariès erstem bahnbrechenden Werk verstehen. 2 Bände à 13,5 × 21 cm, zus. 1416 S., geb. Originalausgabe 57,78 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 1169467 Hannah Arendt. Denktagebuch. 1950–1973. München 2020. Im Sommer 1950 begann Hannah Arendt, Aufzeichnungen in ein Buch einzutragen, das sie ihr Denktagebuch nannte. Sie enthalten Denkexperimente und Denkresultate und dienten der Autorin, die Wirklichkeit des Jahrhunderts der Kriege, Revolutionen und totalitärer Systeme denkend zu bewältigen. 12 × 19 cm, 1 248 S., pb. Statt 48,00 € vom Verlag reduziert 25,00 € Nr. 786527 Vergil. Aeneis. Übersetzt von Johann Heinrich Voß. Köln 2017. Die Aeneis, entstanden gegen Ende des ersten Jahrhunderts v. Chr., ist das bekannteste und das bedeutendste Werk der lateinischen Dichtkunst. 12,5 × 19 cm, 288 S., Cabra-Leder mit Goldprägung, geb. 9,99 € Nr. 1005359 Platon und Schnabeltier gehen in eine Bar … Philosophie verstehen durch Witze. Von Thomas Cathcart u. a. München 2010. Dieser philosophische Crash-Kurs aktiviert die Lachmuskeln und vermittelt nebenbei tiefe Einblicke in alle wichtigen Denkdisziplinen. 12,5 × 18,5 cm, 240 S., pb. Statt geb. Originalausgabe 16,00 € als Taschenbuch 10,00 € Nr. 2979853 Die Kunst, immer recht zu behalten. Die besten Tricks der Philosophen. Von Nicolas Tenaillon. Illustriert von Nicolas Mahler. München 2015. Der Autor erklärt die hinterhältigsten Strategien zum Überleben in feindlicher Umgebung. 12,5 × 19,5 cm, 144 Seiten, 20 Abb., pb. 9,95 € Nr. 724840 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann