Aufrufe
vor 6 Monaten

08-2021

26 19. Jahrhundert

26 19. Jahrhundert BrahmsPhantasie op. XII. Einundvierzig Stiche, Radierungen und Steinzeichnungen zu Compositionen von Johannes Brahms. Nummerierte Faksimile-Ausgabe samt Beiheft im Schuber. Von Max Klinger. Hg. Johannes-Brahms-Gesellschaft. Hamburg. 2017. Die Illustrationen Klingers sind in ihrer Art ohne Parallele. 43 × 36 cm, 64 S., 32 Abb., geb. im Schuber. 98,00 € Nr. 1037560 Sezessionisten. Gemälde und Plastiken der Jahrhundertwende 1900 aus der Stiftung Gunzenhauser. Hg. Ingrid Mössinger u. a. Katalog, Museum Gunzenhauser, Chemnitz 2013. Der Band versammelt etwa 400 Werke aus der Zeit zwischen 9,95 ¤ 1890 und 1914, die noch nie zusammen ausgestellt und publiziert worden sind. Ihre Entdeckung wird mit der Präsentation von mehr als 60 Gemälden und Plastiken der bedeutenden Künstler der Zeit möglich. 24 × 30 cm, 152 Seiten, 104 Abb., davon 71 davon farbig, geb. Statt 38,00 €* nur 9,95 € Nr. 612499 Mucha. Von Daniel Kiecol. Köln 2018. Jugendstil – elegante Ornamente und sinnliche Frauen. Kaum ein Künstler spielte virtuoser auf der Klaviatur dieses Stils als Alfons Maria Mucha. Entdecken Sie nicht nur seine schönsten Plakate, sondern auch viele seiner weniger bekannten Werke, wie Ölbilder, Möbel, Inneneinrichtungen und Wandgemälde. (Text dt., engl., franz., span., ital., niederl., port.) 18 × 18 cm, 216 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 19,95 €* nur 9,95 € Nr. 1049399 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Gustav Klimt at Home. Gustav Klimt zu Hause. Von Patrick Bade. London 2018. Klimt war einer der bekanntesten Mitglieder der Wiener Sezession. Sein Schaffen wurde beeinflusst und geprägt von einer der wichtigsten Metropolen der Jahrhundertwende: Wien – und von seinen jährlichen Sommer-Freizeiten am Attersee. Der Band untersucht die Einflüsse, die diese »Auszeiten« auf sein Werk ausübten. Und er zeigt, reich illustriert, in welchem Bezug Menschen und Orte zum Werk Klimts standen. (Text engl.). 23,5 × 27 cm, 176 S., zahlr. Abb., geb. Statt 30,00 €* nur 15,00 € Nr. 1274040 Die Hetärengespräche des Lukian. Mit 15 ganzseitigen Federzeichnungen von Gustav Klimt. Berlin 2017. 1907 erschien eine mit 15 ganzseitigen Zeichnungen von Gustav Klimt illustrierte Neuauflage der Hetärengespräche des Lukian. Die Übersetzung dieses humoristischen, in derber attischer Gossensprache verfassten Ero- 9,95 ¤ tikons stammte von Franz Blei. Die Covergestaltung des Buches übernahm die Wiener Werkstätte. Wie vorzüglich sich die Zeichnungen Klimts mit den dialogischen Miniaturen Lukians verbinden, lässt sich im vorliegenden Band entdecken. 20 × 26 cm, 64 Seiten, 15 s/w-Abb., geb. Originalausgabe 68,00 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1027450 William Morris. Von Charlotte Fiell. Köln 2019. Morris war einer der größten kreativen Geister des 19. Jahrhunderts: Designer, Handwerker, Schriftsteller, Künstler und Sozialreformer. Der Band beschreibt sein facettenreiches Leben und macht mit seinem Schaffen, das von der Architektur über das Möbeldesign bis hin zur Kalligraphie reichte,. vertraut. 21,5 × 26,5 cm, 96 S., durchg. farb. Abb., geb. 12,00 € Nr. 1151266 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann