Aufrufe
vor 1 Jahr

09-2021

18 Kunst nach 1945 Emil

18 Kunst nach 1945 Emil Schumacher. Leben in der Malerei. Hg. Ernst-Gerhard Güse. Ostfildern 2007. Schumacher gehört zu jenen Künstlern, die nach 1945 entschlossen den Neuanfang wagten. Anschließend an Tendenzen, die gleichzeitig in Frankreich und Amerika deutlich wurden, galt seine Intention einer Malerei, die das Abbildhafte zu überwinden und in der Abstraktion Antwort auf die Herausforderungen der Zeit suchte. Er verstand sich primär als Maler – Farben und Formen waren die ihm gemäße Sprache. 16,5 × 24 cm, 204 S., 30 Abb., davon 20 farbig, geb. Statt 24,80 €* nur 9,95 € Nr. 400114 Wolfgang Mattheuer. Flugversuch. Retrospektive der Zeichnungen. Kat. Chemnitz 2008. Aus Mattheuers über 5 500 Blätter umfassenden Nachlass wurden für diesen reich illustrierten Band 150 Zeichnungen der Jahre 1957 bis 2003 ausgewählt. Diese Arbeiten ergänzen das Gesamtwerk von Mattheuer vortrefflich und vermitteln einen Einblick in diesen Schaffenskomplex des Künstlers. 24 × 30 cm, 208 S., Abb., geb. Statt 28,00 €* nur 9,95 € Nr. 412082 Willi Sitte. Farben und Folgen. Eine Autobiographie mit Skizzen und Zeichnungen des Künstlers. Von Gisela Schirmer. Leipzig 2003. Willi Sitte, einer der meistgelobten und -gescholtenen deutschen Maler der Gegenwart, gibt in diesem Buch Auskunft über ein bewegtes Leben. 13,5 × 21,5 cm, 350 Seiten, 40 Abbildungen, gebunden. 24,00 € Nr. 351520 Armin Mueller-Stahl. Arbeiten auf Papier. Hg. Frank-Thomas Gaulin. Ostfildern 2014. »Beim Zeichnen weicht die Zeit aus dem Körper.« Seitdem das Multitalent auch mit seiner malerischen Begabung an die Öffentlichkeit geht, werden seine Werke erfolgreich ausgestellt. Zeichnungen, Skizzen, Gemälde und Lithografien zu Literaten oder Musikern sowie private künstlerische Tagebuchnotizen. (Text dt., engl.) 24,5 × 31,5 cm, 296 S., 200 farb. Abb., Leinen mit Titelillustration. Statt 49,80 €* nur 9,95 € Nr. 675865 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe 9,95 ¤

100 Jahre Joseph Beuys! AKTUELLE AUSSTELLUNG Jeder Mensch ist ein Künstler. Kosmopolitische Übungen mit Joseph Beuys. Hg. Susanne Gaensheimer, Eugen Blume, Isabelle Malz, Catherine Nichols. Berlin 2021. In seinen 13 Kapiteln bietet dieser Katalog tiefgreifende Einblicke in das kosmopolitische Denken von Joseph Beuys. Ergänzt mit Werken zeitgenössischer Künstler und Vertretern aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft entsteht zudem ein transkultureller Dialog, die seine Thesen aus heutiger Sicht bestätigen, hinterfragen und erweitern. 24 × 30 cm, 368 S., pb. 48,00 € Nr. 1254103 Joseph Beuys. Werkübersicht 1945–1985. Hg. Lothar Schirmer. München 2015. Arbeiten aus allen Schaffensbereichen – Alain Borer gibt einen klugen und sachkundigen Einblick in die Beuys’sche Denk- und Vorstellungswelt. 24,5 × 32 cm, 240 S., 160 Abb., meist farbig, Farb- und Duoton-Tafeln, gebunden. Statt 49,80 € vom Verlag reduziert 29,80 € Nr. 94706 29,80 ¤ Franz Marc | Joseph Beuys. Im Einklang mit der Natur. Katalog, Franz Marc Museum Kochel am See 2011. Der gegenüberstellende Vergleich zwischen Werk und Denken der Künstler enthüllt mehr Gemeinsamkeiten, als man vermuten würde. 23 × 28 cm, 240 Seiten, Farbtafeln, geb. Statt 39,80 € vom Verlag reduziert 14,80 € Nr. 532649 Heinz Mack. Ein Künstler des 21. Jahrhunderts. Hg. Robert Fleck, Antonia Lehmann-Tolkmitt. München 2019. Der Band bietet erstmals eine monografische Gesamtsicht auf Macks Kunstphilosophie und facettenreiches Œuvre: von ZERO über das legendäre Sahara-Projekt und die Lichtkunst bis hin zu den jüngsten Gemälden. 17 × 24 cm, 184 S., 65 Abb., pb. 19,90 € Nr. 1168037 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann