Aufrufe
vor 1 Jahr

09-2021

42 Archäologie

42 Archäologie Gilgamesch. König von Uruk. Von Thomas R. P. Mielke. Hamburg 2019. Rund drei Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung lebte Gilgamesch, der berühmteste König der sumerischen Frühzeit, tyrannischer Herrscher von Uruk im Zweistromland von Euphrat und Tigris. Fünf Epen, die erst 1000 Jahre nach Gilgameschs Tod aufgezeichnet wurden, berichten vom Werdegang und den Abenteuern des »alten Helden«, der halb Mensch und halb Gott und von jungfräulicher Geburt war. 15,1 × 22,4 cm, 640 S., geb. 9,95 € Nr. 1118331 Sie bauten die ersten Tempel. Das rätselhafte Heiligtum am Göbekli Tepe. Von Klaus Schmidt. München 2016. Am Göbekli Tepe im Südosten der Türkei liegt eines der bedeutendsten prähistorischen Zentren der Menschheit. Dort entstanden vor rund 12 000 Jahren die ältesten Tempel der Welt. Schmidt zeigt, dass der Mensch dort die entscheidenden Schritte zur Sesshaftwerdung vollzog und der Göbekli Tepe eine Schnittstelle zwischen Jägerkultur und ackerbäuerlicher Kultur ist – ein missing link der Menschheitsgeschichte. 14,5 × 22,1 cm, 288 S., 110 Abb., davon 61 farbig, 2 Karten, geb. 19,95 € Nr. 750158 Altamira. Entstehung, Entdeckung, Bedeutung. 19,95 ¤ Von Iris Newton. Berlin 2021. Faszination Felsmalerei: Die Archäologin Iris Newton gibt einen Überblick über die Entstehung, Entdeckung und Bedeutung der Höhle von Altamira in Nordspanien. Die ca. 100 Tierbilder wirken teilweise so plastisch, dass sie aus der Wand herauszuspringen scheinen. Der großformatige Text-/ Bildband bietet zahlreiche Abbildungen aus Alta mira und beschreibt diese Zeit. 21 × 28 cm, 160 S., durchg. farb. Abb., geb. Originalausgabe 68,00 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 1249223 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Geschichte der biblischen Welt. Die südliche Levante vom Beginn der Besiedlung bis zur römischen Zeit. Band1: Paläolithikum bis Bronzezeit. Band 2: Eisenzeit. Band 3: Persische bis römische Zeit. Von Dieter Vieweger. Gütersloh 2019. Viewegers Werk stellt die übliche Weise, die Geschichte des Alten Israels zu schreiben, vom Kopf auf die Füße: Nicht theologische Interessen leiten die Darstellung, sondern die Forschungserträge der Archäologie, Alten Geschichte, Epigraphik und Ikonographie. 3 Bd. à 16 × 24 cm, 1240 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb. im Schmuckschuber. 98,00 € Nr. 1167480 Der Limes. Geschichte, Bedeutung, Wirkung. Von A. Rudow. Rheinbach 2015. Das Buch reflektiert Intentionen, Entstehung und Funktion dieser sich über Hunderte von Kilometern erstreckenden Grenzanlagen und setzt sich dabei vorrangig mit dem Obergermanisch-Raetischen Limes auseinander. Mit Karten, Register und einem Überblick über die wichtigsten Museen und Besichtigungsorte. 16,5 × 20 cm, 160 S., 75 Abb., geb. 9,95 € Nr. 783803 Keltische Kultplätze in Deutschland. Geschichte und Mythos einer rätselhaften Kultur. Von Ulrich Magin. Hamburg 2019. Magin präsentiert in seinem Buch heilige Orte in Deutschland, an denen die Kelten zu ihren Göttern beteten oder Opfer darbrachten. Er stellt Grabhügel, Schanzen und Tempel vor, die den Kelten oftmals als Kultplätze dienten und gibt darüber hinaus einen Überblick über Geschichte, Kultur und Mythos der Kelten. 17,5 × 24,5 cm, 200 S., zahlr. farb. Abb., geb. 9,95 € Nr. 1146793 Runen. Geschichte und Mythos einer rätselhaften Schrift. Von Ulrich Magin. Hamburg 2021. Ab dem ersten Jahrhundert nach Christus benutzten Menschen im Süden Skandinaviens und im Norden Deutschlands eine neue Schrift: die Runen. Magin beschreibt in diesem Buch zum ersten Mal alle Runensteine Deutschlands. 17 × 24 cm, 200 S., geb. 9,95 € Nr. 1251287 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann