Aufrufe
vor 8 Monaten

10-2021

100

100 Jahre Joseph Beuys! AKTUELLE AUSSTELLUNG Jeder Mensch ist ein Künstler. Kosmopolitische Übungen mit Joseph Beuys. Hg. Susanne Gaensheimer, E. Blume, I. Malz, C. Nichols. Berlin 2021. In seinen 13 Kapiteln bietet dieser Katalog tiefgreifende Einblicke in das kosmopolitische Denken von Joseph Beuys. Ergänzt mit Werken zeitgenössischer Künstler und Vertretern aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft entsteht zudem ein transkultureller Dialog, der seine Thesen aus heutiger Sicht bestätigt, hinterfragt und erweitert. 24 × 30 cm, 368 Seiten, pb. 48,00 € Nr. 1254103 AKTUELLE AUSSTELLUNG Joseph Beuys. Raumkurator. Hg. Ina Conzen u. a. Katalog Staatsgalerie Stuttgart 2021. Kern ist der von Joseph Beuys 1984 eingerichtete und seither unveränderte »Beuys- Raum«. Der Aufbauprozess des Raums wird anhand von filmischen und fotografischen Dokumenten nachgezeichnet. 21 × 28 cm, 140 S., Abb., pb. 14,90 € Nr. 1269518 Franz Marc | Joseph Beuys. Im Einklang mit der Natur. Katalog, Franz Marc Museum Kochel am See 2011. Der gegenüberstellende Vergleich zwischen Werk und Denken der Künstler enthüllt mehr Gemeinsamkeiten, als man vermuten würde. 23 × 28 cm, 240 Seiten, Farbtafeln, geb. Statt 39,80 € vom Verlag reduziert 14,80 € Nr. 532649 Joseph Beuys. Werkübersicht 1945–1985. Hg. Lothar Schirmer. München 2015. Arbeiten aus allen Schaffensbereichen – Alain Borer gibt einen klugen und sachkundigen Einblick in die Beuys’sche Denk- und Vorstellungswelt. 24,5 × 32 cm, 240 S., 160 Abb., meist farbig, Farb- und Duoton-Tafeln, gebunden. Statt 49,80 € vom Verlag reduziert 29,80 € Nr. 94706 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe 29,80 ¤

9,95 ¤ Howard Kanovitz. Sichtbarer Unterschied. Von Silvana Editoriale. Katalog Museum Ludwig Koblenz 2019. Dieser Band bietet den ersten Überblick über den amerikanischen Fotorealisten und Pop-Maler Howard Kanovitz (1929–2009), der als Ahnherr des Fotorealismus bezeichnet wird. Seine bahnbrechende Einzelausstellung im Jüdischen Museum von 1966 gilt weithin als Startschuss für das Genre des Fotorealismus. Die Werke reihen sich nahtlos an die der großen fotorealistischen Künstler und überzeugen durch ihre detaillierte Ausführung und die Wahl der Themen. (Text engl.) 24 × 24 cm, 184 S., Abb., pb. Statt 22,00 €* nur 9,95 € Nr. 1280198 Erró. Private Utopia. Hg. E. Hilger. Katalog Museum Ludwig Koblenz 2016. In seinen Gemälden vertritt Erró einen Stil, der zwischen Surrealismus und Pop Art oszilliert. Aus einer Fülle von Themen, die er in einer nicht enden wollenden Aneinanderreihung durchexerziert, entwickelt er skurrile Geschichten, die für den Betrachter nur schwer zu entschlüsseln sind. Die moderne Welt und deren unmenschliche Auswüchse sind ebenso Thema wie politische Ereignisse, das Fremde und das Vertraute, die reale wie die erfundene Welt. (Text dt., engl.) 15 × 21 cm, 92 Seiten, Abb., paperback. Statt 19,00 €* nur 7,95 € Nr. 1280180 Georg Baselitz. Die Helden. Hg. M. Hollein, E. Mongi-Vollmer. Katalog, Städel Museum Frankfurt a. M. 2016. In seiner skeptischen Grundhaltung zum Nachkriegsdeutschland betont Baselitz die ambivalenten Aspekte seiner Gegenwart. Entsprechend widersprüchlich wirken seine »Helden« im zerschlissenen Kampfanzug, denen ihr Scheitern ebenso eingeschrieben ist wie ihre Resignation. 23 × 28 cm, 160 S., Abb., pb. Originalausgabe 39,90 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 747696 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann