Aufrufe
vor 1 Jahr

11-2021

106 Philosophie und

106 Philosophie und Religion 500 Jahre Protestantismus. Eine Reise von den Anfängen bis in die Gegenwart. Berlin 2016. Die Kirchenhistorikerin Katharina Kunter erzählt die Geschichte des Protestantismus seit dem 16. Jh. Zahlreiche Karten und Abbildungen sowie Zusatzinformationen zu bedeutenden Personen sowie Ereignissen machen den Band zu einer historischen Reise Letzte Exemplare der besonderen Art. »Das Buch wird man auch am Ende der Luther-Dekade noch gerne zur Hand nehmen.« (Zeitzeichen). 22 × 29 cm, 240 S., 200 farbige Abb. u. Karten, geb. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 691372 Die verbotenen Evangelien. Apokryphe Schriften. Von Katharina Ceming u. a. Wiesbaden 2019. Es handelt sich um Werke aus dem 2. bis 4. Jh., die nicht in die Bibel aufgenommen, nicht für die Lesung in Gottesdiensten zugelassen und schließlich verboten wurden. Sie sind beeindruckende Zeugnisse einer vielseitigen frühchristlichen Schrift- und Glaubenstradition. 14 × 21 cm, 264 S., pb. Originalausgabe 20,00 € als Sonderausgabe** 9,99 € Nr. 1118706 Die andere Geschichte der Bibel. Fakt und Fiktion in der Heiligen Schrift. Von Robin Lane Fox. Stuttgart 2019. In seinem fesselnd geschriebenen Buch fragt Robin Lane Fox nach dem Wahrheitsgehalt der biblischen Texte. Das fulminante und klug argumentierende Buch eines Historikers, der uns die biblischen Texte neu erschließt. 14,5 × 22,5 cm, 608 S., geb. 32,00 € Nr. 1109863 Warum ich kein Christ bin. Bericht und Argumentation. Von Kurt Flasch. München 2019. Flasch prüft aus den Quellen heraus die katholischen und evangelischen Varianten der christlichen Lehren und begründet, warum er von ihnen keinen weiteren Gebrauch machen wird. 13,5 × 21,5 cm, 280 S., geb. Statt 19,95 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 1138448 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

16 ¤ Heiliger Zorn. Wie die frühen Christen die Antike zerstörten. Von Catherine Nixey. München 2021. Im Römischen Reich war das religiöse Leben vielfältig – bis unter den ersten christlichen Kaisern alles anders wurde: In ihrem hochgelobten und preisgekrönten Buch Heiliger Zorn zeichnet die britische Altphilologin und Journalistin Catherine Nixey ein gänzlich neues und zutiefst erschütterndes Bild der frühen Christen als die wahren Barbaren. Packend enthüllt sie die Gräueltaten, die hinter dem Triumph des Christentums stecken und mit zum Untergang der Antike führten. 12,5 × 20 cm, 400 S., 33 farb. Abb., pb. Statt geb. Originalausgabe 25,00 € als Taschenbuch 16,00 € Nr. 1254154 Die Geschichte von Adam und Eva. Der mächtigste Mythos der Menschheit. Von Stephen Greenblatt. München 2018. Warum fasziniert uns die Geschichte von Adam und Eva noch heute? Pulitzer-Preisträger Stephen Greenblatt widmet sich diesem mächtigsten aller Menschheitsmythen. In vielen Geschichten schildert er nicht nur das Erbe von Adam und Eva in der christlichen Kultur. Er zeigt uns auch, dass dieser Mythos eine existenzielle Frage berührt, die auch die moderne Wissenschaft nicht beantworten kann – was es nämlich heißt, ein Mensch zu sein. 15 × 23 cm, 448 S., mit Abb., geb. Statt 28,00 €* nur 9,95 € Nr. 1062190 9,95 ¤ Erinnerungsorte des Christentums. Hg. C. Markschies. München 2010. Eine kurzweilige Einführung in die christliche Religion, die verstehen lässt, warum Erinnerungsorte im Zentrum des Christentums stehen. 17,5 × 24 cm, 800 S., 126 Abb., geb. Statt 38,00 € vom Verlag reduziert 19,95 € Nr. 697621 Sex und Folter in der Kirche. 2000 Jahre Folter im Namen Gottes. Von Horst Herrmann. München 2019. Der international renommierte Religionssoziologe Horst Herrmann zeigt die dunkle Seite des christlichen Glaubens: die Anfälligkeit vieler Männer in der Kirche für Barbarei und Folter. 13,5 × 21,5 cm, 352 S., mit 8 Farbtafeln, geb. 7,99 € Nr. 1142569 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann