Aufrufe
vor 6 Monaten

11-2021

22 Klassische Moderne

22 Klassische Moderne Letzte Exemplare Oskar Schlemmer. Visionen einer neuen Welt. Hg. Ina Conzen. Katalog, Staatsgalerie Stuttgart 2014. Der reichhaltig und hochwertig bebilderte Katalog präsentiert über 250 hochrangige Werke, insbesondere die sieben Originalkostüme des Triadischen Balletts sowie rare Zeitdokumente. In den Blick genommen wird Schlemmers hoher ethischer Anspruch, der den als »Kunstfigur« typisierten Menschen immer als »Maß aller Dinge« betrachtet hat. Eine rundum empfehlenswerte Publikation! 24 × 28 cm, 300 S., 300 farb. Abb., Halbleinen. Statt 49,90 € vom Verlag reduziert 19,90 € Nr. 670367 Bauhaus. Das umfassende Standardwerk. Hg. Jeannine Fiedler u. a. Potsdam 2016. Der opulent bebilderte Band gewährt differenzierte Einblicke in das historische, kulturphilosophische, politische und pädagogische Umfeld der Schule. Mit der Fülle von zum Teil unveröffentlichtem Bildmaterial sowie der Vielfalt der beleuchteten Aspekte gelingt hier eine umfassende Darstellung einer der bedeutendsten Institutionen in der Kunst- und Kulturgeschichte der Moderne. 24,5 × 29 cm, 640 S., Abb., geb. Statt 49,80 € vom Verlag reduziert 29,95 € Nr. 150240 9,95 ¤ »Anwendungen«. Koloman Moser und die Bühne. Hg. Daniela Franke, Kurt Ifkovits. Katalog Theatermuseum, Wien 2019. Bis heute übt sein Gesamtwerk eine nachhaltige Faszination aus. Als Universalkünstler beherrschte Moser die Disziplinen Malerei, Grafik, Kunstgewerbe und Innenraumgestaltung ebenso wie Mode und Bühnenbild. Dieser Katalog widmet sich dem bisher wenig beachteten Bühnenschaffen: Erstmals wird die Gesamtheit seiner Theaterarbeiten und Kostüm entwürfe zu Bittners Oper Der Bergsee gezeigt. 24,5 × 30,5 cm, 111 S., Abb., geb. Statt 30,00 €* nur 9,95 € Nr. 1272624 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Karl Schmidt-Rottluff. Reiner Ausdruck. Katalog, Kunsthalle Vogelmann Heilbronn 2015. Der umfangreiche Band liefert eine Werkschau mit retrospektivem Charakter. 9,95 ¤ Alle Autoren sind Kenner des Werks von Karl Schmidt-Rottluff und des Expressionismus. Sämtliche Werke stammen aus dem Brücke Museum Berlin. 28 × 24 cm, 160 Seiten, 90 farb. Abb., pb. Statt 34,50 €* nur 9,95 € Nr. 721573 Ernst Ludwig Kirchner. Und die Erhabenheit der Berge. Hg. Gaia Regazzoni Jäggli. München 2021. Anschaulich zeigt der Band die inspirierende Bedeutung der Bergwelt für Kirchners Spätwerk.Nach dem künstlerischen Einbruch in den Jahren des Ersten Weltkrieges kehrte Kirchner in Davos zu neuer schöpferischer Kraft zurück. In rund zwanzig Jahren gelang ihm eine radikale Neuerfindung seiner Kunst. (Text dt., engl., ital.) 24 × 30 cm, 192 S., 75 farb. Abb., geb. 39,90 € Nr. 1254650 Letzte Exemplare Oskar Kokoschka. Erlebnis des Augen-Blicks. Aquarelle und Zeichnungen. Katalog, Hamburg 2005/2006. Hg. Heinz Spielmann und Ortrud Westheider. Diese Werkübersicht würdigt Kokoschkas zeichnerisches Lebenswerk angemessen. Die Ordnung der ausgewählten Arbeiten nach thematischen Aspekten vermittelt überraschende Einsichten in die Kontinuität und Geschlossenheit eines bedeutenden Lebenswerks. 22,5 × 28 cm, 192 Seiten mit 285 Abbildungen, davon 150 farbig, pb. Statt 34,50 €* nur 19,95 € Nr. 331309 AKTUELLE AUSSTELLUNG Ferdinand Hodler. Was die Blumen sagen. Von Diana Blome. München 2021. Lasst Blumen sprechen: Aus der Kombination von Blumen und Figuren generierte der Schweizer Maler Ferdinand Hodler (1853–1918) immer wieder neue Bildfindungen, die ihm auch den Weg hin zur Abstraktion ebneten. 18 × 24 cm, 448 Seiten, farbige Abbildungen, gebunden. 39,90 € Nr. 1254693 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann