Aufrufe
vor 1 Jahr

12-2021

  • Text
  • Originalausgabe
  • Ausstattung
  • Aufgehobener
  • Gebundener
  • Ladenpreis
  • Einfacher
  • Verglichene
  • Buch
  • Berlin
  • Geschichte
  • Www.froelichundkaufmann.de

112

112 Literatur Plagiat. Eine unoriginelle Literaturgeschichte. Von Philipp Theisohn. Stuttgart 2020. Die Geschichte des literarischen Plagiats ist eine Ge- 7,95 ¤ schichte von Entführungsfällen. »Theisohn interessiert nicht der Skandal selbst. Er will wissen, was die Plagiatserzählung verrät: über die Vorstellung von literarischem Eigentum; ja über das, was Literatur überhaupt ausmacht. Entstanden ist aus diesem Ansatz eine höchst originelle Literaturgeschichte.« (Deutschlandfunk) (Lizenzausgabe Kröner) 10,5 × 17,5 cm, 581 S., 20 Abb., geb. Originalausgabe 29,90 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 1211420 Der ewige Brunnen. Ein Hausbuch deutscher Dichtung. Von Ludwig Reiners. München 2021. Die Ausgabe wurde von Albert von Schirnding überarbeitet und durch Gedichte aus den letzten fünfzig Jahren erweitert. So ist dieses Hausbuch deutscher Dichtung auf den neuesten Stand gebracht. Es ist ein schier unerschöpfliches Lesebuch – es finden sich die zum literarischen Kanon zählenden Gedichte ebenso wie unbekanntere. Diese Sonderausgabe ist nur bei uns erhältlich. 14,5 × 21,5 cm, 1136 S., 191 Abb., geb. Originalausgabe 58,00 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1243381 9,95 ¤ Handbuch Sprachphilosophie. Hg. Nikola Kompa. Heidelberg 2015. Wie hängt Sprache mit dem Denken zusammen? Ermöglicht oder verhindert sie es, die Wahrheit zu erfassen? Unverzichtbar für alle, die sich mit Sprache beschäftigen. 17 × 24,5 cm, 440 S., geb. Statt 99,95 € vom Verlag reduziert 39,99 € Nr. 1272110 Lexikon der schönen Wörter. Von anschmiegen bis zeitvergessen. Von Walter Krämer, Roland Kaehlbrandt. München 2020. Die beiden Autoren haben die schönsten und kostbarsten Wörter unserer Sprache in einem Lexikon versammelt. Eine wunderbare Fundgrube für alle, die sich mit grauem Spracheinerlei nicht zufriedengeben wollen. 12 × 18,5 cm, 288 S., pb. 12,00 € Nr. 1188461 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Das Standardwerk in einer Sonderausgabe Die Sprachfamilien der Welt. Band 1: Europa und Asien. Band 2: Afrika – Indopazifik – australien – Amerika. Von Ernst Kausen. Hamburg 2020. Aufgrund seiner leserfreundlichen Gesamtkonzeption ist das Buch auch ohne ein linguistisches Fachstudium lesbar. Die jeder Sprachfamilie gewidmeten Einzelkapitel sind unabhängig voneinander verständlich. Das Standardwerk berücksichtigt ebenfalls die ausgestorbenen Sprachen. 2 Bände à 19 × 26,5 cm, zusammen 2 384 Seiten, gebunden. Originalausgabe 276,00 € als Sonderausgabe** 49,95 € Nr. 1194798 Neues Latein Lexikon. Lexicon recentis latinitatis. Über 15 000 Stichwörter der heutigen Alltagssprache in lateinischer Übersetzung. Hg. Libraria Editoria Vaticana. Königswinter 1998. Das Werk vermittelt nicht selten überraschende Einsichten und lädt häufig zum Schmunzeln ein. Vor allem aber bietet es die Möglichkeit, aktuelle lateinische Begriffe in der gesprochenen wie in der Schriftsprache effektvoll einzusetzen. Latein, stets als tote Sprache abgetan, zeigt hier eindrucksvoll, welche Kraft in ihm steckt. Deutsch-Lateinische Ausgabe. 15 × 23 cm, 448 S., geb. Originalausgabe 85,90 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 546275 9,95 ¤ Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. Hg. Dudenredaktion. Berlin 2020. Leicht verständlich erklärt das Buch, woher ein Wort stammt und was es ursprünglich bedeutete. Es behandelt auch moderne Fremdwörter und erläutert die Herkunft von über 400 Redewendungen. 13,5 × 19 cm, 960 S., geb. 28,00 € Nr. 1205196 Das Buch der leider vergessenen Wörter. Von Petra Cnyrim. München 2017. Unsere Sprache ist einem steten Wandel unterworfen. Das vorliegende Buch lädt zu einer spannenden Zeitreise durch die hiesige (Sprach-) Geschichte ein. 13,5 × 21 cm, 200 S., pb. 14,99 € Nr. 1273493 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann