Aufrufe
vor 7 Monaten

13-2021

100 Geschichte

100 Geschichte Weltvermesser. Das goldene Zeitalter der Kartographie. Hg. Michael Bischoff, Vera Lüpkes u. a. Katalog, Lemgo 2015. Karten dienen der Orientierung, doch darüber hinaus geht von ihnen seit jeher eine Faszination aus. Sie stehen für Entdeckungsreisen, ferne Länder und Abenteuer. Der Austellungskatalog gibt mit zahlreichen Farbabbildungen einen Überblick über die Geschichte der europäischen Kartographie, von ihrem Aufschwung im Zeitalter der Entdeckungen bis zur Aufklärung. 24 × 30 cm, 392 Seiten, 375 farbige Abb., pb. Statt 48,00 €* nur 14,95 € Nr. 740713 Das große Buch der Indianer. Alle Stämme – Alle Kriege. Hg. Joachim Hack. Königswinter 2021. Die zahlreichen Abbildungen und der 19,99 ¤ gut gegliederte, verständliche Text machen diesen großformatigen Doppelband zu einem einmaligen Dokument amerikanischer Geschichte. 24 × 31 cm, 448 Seiten, 465 Abbildungen, davon 185 farbig, gebunden. Originalausgabe 39,90 € als Sonderausgabe** 19,99 € Nr. 417050 Verlorene Welten. Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700–1910. Von Aram Mattioli. Stuttgart 2018. »Aram Mattioli sagt kein Wort zuviel. Er beschreibt nur, was geschah, und das reicht, um sich mit dem Gedanken zu plagen, dass die moderne Welt in ihren Ursprüngen rassistisch ist.« (Eberhard Rathgeb, FAS) 14 × 21 cm, 464 S., pb. Statt geb. Originalausgabe 26,00 € als Taschenbuch 17,00 € Nr. 1086910 Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern. Berufe aus vergangenen Zeiten. Von Michaela Vieser, Irmela Schautz. München 2020. Eine Kulturgeschichte der Arbeit. »Eine betörende Reise in die Welt längst untergegangener Berufe. Ein perfektes Buch zum Schmökern.« (Tagesspiegel) 13,5 × 21,5 cm, 240 S., 24 s/w-Abb., pb. Originalausgabe 19,99 € als Sonderausgabe** 7,99 € Nr. 1218450 7,99 ¤ * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Subskriptionspreis bis 7.7.2021 Bellum & Artes. Mitteleuropa im Dreißigjährigen Krieg. Hg. Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Texte von Claudia Brink u. a. Dresden 2021. Auch während des Krieges war die Arbeit von Künstlern gefragt: Kunstwerke dienten der Repräsentation von Macht, dem diplomatischen Austausch von Geschenken, der Dokumentation von Kriegshandlungen oder der Mahnung zum Frieden. Die begehrten Beutestücke gehören heute zu den Highlights der europäischen Museen. 24 × 28 cm, 544 S., 470 Abb., geb. 29,00 € (Subskriptionspreis gültig bis 7.7.2021, danach 48,00 €) Nr. 1282310 Das verlorene Paradies. Europa 1517–1648. Darmstadt 2018. Mark Greengrass analysiert brillant die großen gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Entwicklungen vor und während des Dreißigjährigen Kriegs. Er rückt die historischen Zeitgenossen in den Mittelpunkt seiner Erzählung, so entsteht ein lebendiges Bild dieser Umbruchzeit. Seine meisterhafte Darstellung lässt uns verstehen, was Europas heutiger Identität zugrunde liegt. 15,5 × 23 cm, 800 S., 40 farb. Abb., geb. Statt 44,00 € vom Verlag reduziert 20,00 € Nr. 1050222 14 ¤ Sklaverei. Eine Menschheitsgeschichte von der Steinzeit bis heute. Ditzingen 2021. Michael Zeuske führt in dieser umfassenden Darstellung durch die gesamte Geschichte der Versklavten und der Sklaverei in allen Weltgegenden und bis in die Gegenwart. 12 × 19 cm, 304 S., 10 Karten, pb. Statt geb. Originalausgabe 28,00 € als Taschenbuch 14,00 € Nr. 1254987 Die Präsidenten der USA. 46 historische Por träts von George Washington bis Joe Biden. Hg. Christof Mauch. München 2021. Die Autoren schildern in biographischen Porträts Leben und Amtszeit der bisher 46 Präsidenten, skizzieren die wichtigsten Entwicklungen, Ereignisse und Entscheidungen. Entstanden ist so auch ein Panorama der amerikanischen Geschichte. 14,5 × 21,5 cm, 600 S., 46 Abb., pb. 19,95 € Nr. 1255690 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann