Aufrufe
vor 2 Monaten

14-2022

28 19. Jahrhundert

28 19. Jahrhundert Spitzweg. Roman. Von Eckhart Nickel. München 2022. In der Mitte des Geschehens: eine Dreiecksbeziehung, ein hochbegabtes Mädchen und der verräterische Diebstahl eines Gemäldes. Durch raffinierte Rachepläne wird eine Schülerfreundschaft auf ihre schwerste Probe gestellt. Eckhart Nickel erzählt die Geschichte einer Obsession: War darin von der Natur nur noch künstliche Reproduktion übrig, wird nun die Kunst zur zweiten Natur des Menschen. Eine raffinierte Kritik an der Bildvergötterung der sozial verwahrlosten Digitalgesellschaft und ihrer allmächtigen Instagrammatik. 13 × 21 cm, 256 Seiten, gebunden. 22,00 € Nr. 1377647 Russische Malerei. 1800–1945. Hg. Daniel Kiecol. Köln 2022. Von den frühesten Beispielen der nationalen Kunst zu Beginn des 19. Jhs. und den romantischen Meereslandschaften Aiwasowskis über die Realisten wie Ilja Repin bis hin zu den Erneuerern der russischen Avantgarde bietet die russische Malerei eine Fülle von Kunstwerken, die es wiederzuentdecken gilt. (Text dt., engl., franz., niederl., port., span.) 19 × 21 cm, 528 S., zahlr. farb. Abb., pb. Originalausgabe 29,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 1364340 14,95 ¤ Macht der Stille. Janus la Cour und das Bild der Natur. Dresden 2022. Mit erzählerischem Schwung entdeckt Simon Elson den dänischen Maler Janus la Cour (1837–1909) neu. Zugrunde liegen dabei insbesondere die mehr als 60 Werke aus der Berliner Sammlung von Christoph Müller. 23,5 × 27,5 cm, 256 Seiten, 142 Abb., pb. 38,00 € Nr. 1370812 Sommergärten. Die schönsten Bilder von Gustav Klimt. 20 Postkarten. Auf romantische Weise verbindet Klimt die Welt der Blume mit jener der Menschen. Für dieses Postkarten-Set wurden zehn schöne Werke ausgewählt. 20 Postkarten à 11 × 15,5 cm, 100% Apfelpapier, Metallbox. 12,00 € Nr. 1205790 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

9,95 ¤ Sezessionisten. Gemälde und Plastiken der Jahrhundertwende 1900 aus der Stiftung Gunzenhauser. Katalog, Chemnitz 2013. Die Sammlung Gunzenhauser in Chemnitz birgt einen Schatz – die Kunst der Jahrhundertwende um 1900. Im Band sind etwa 400 Werke aus der Zeit zwischen 1890 und 1914 versammelt: Das Spektrum reicht von den Franzosen der Nabis-Gruppe über Werke aus den Künstlerkolonien in Worpswede bis hin zu frühen Werken der Expressionisten. 24 × 30 cm, 152 Seiten, 104 Abbildungen, davon 71 farbig, gebunden. Statt 38,00 €* nur 9,95 € Nr. 612499 »Anwendungen«. Koloman Moser und die Bühne. Katalog Theatermuseum, Wien 2019. Bis heute übt das Werk Mosers eine nachhaltige Faszination aus. Als Universalkünstler beherrschte er die Disziplinen Malerei, Grafik und Innenraumgestaltung ebenso wie Mode und Bühnenbild. Hier wird die Gesamtheit seiner Theaterarbeiten gezeigt – von der Kabarettbühne bis zur Opernausstattung, wie die Bühnenbild- und Kostümentwürfe zu Julius Bittners Oper Der Bergsee. 24,5 × 30,5 cm, 111 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 30,00 €* nur 9,95 € Nr. 1272624 9,95 ¤ Mucha. Von D. Kiecol. Köln 2018. Jugendstil – Eleganz und Sinnlichkeit. Kaum ein Künstler spielte virtuoser auf der Klaviatur dieses Stils als Alfons Maria Mucha. (Text dt., engl., franz., span., ital., nl., port.) 18 × 18 cm, 216 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 19,95 €* nur 9,95 € Nr. 1049399 Klimt. Von Janina Nentwig. Köln 2016. Der Band gewährt mit rund 200 Abbildungen Einblick in das 7,95 ¤ Leben und umfangreiche Werk des Wiener Künstlers Gustav Klimt (1862–1918). (Text dt., engl., franz., span., ital., niederl.) 18 × 18 cm, 216 Seiten, 200 Farbtafeln, mit Übersichtskarten, gebunden. Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 792667 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann