Aufrufe
vor 6 Monaten

15-2022

36 Kunst bis 1800 14,95

36 Kunst bis 1800 14,95 ¤ Cornelis Bega. Eleganz und raue Sitten. Hg. Peter van den Brink. Katalog, Aachen/Berlin 2012. Er wird als Wiederentdeckung gepriesen: der Haarlemer Cornelis Bega (1631–1664), ein etwas in Vergessenheit geratener Zeitgenosse Rembrandts und Vermeers, gilt als einer der besten Maler, Zeichner und Radierer des Goldenen Zeitalters der Niederlande. Das Besondere und Faszinierende an Begas meisterhaften Werken ist sein äußerst detaillierter »Blick auf die raue Lebenswirklichkeit der einfachen Leute seiner Zeit«. (Rheinische Art) 25 × 30 cm, 208 Seiten, 100 farbige Abbildungen, gebunden. Statt 39,95 €* nur 14,95 € Nr. 554928 Holland in Linien. Niederländische Meisterzeichnungen des Goldenen Zeitalters aus den Königlich-Belgischen Kunstmuseen Brüssel. Katalog, Brüssel 2007. Die Auswahl der hier erfassten Zeichnungen ist Bestandteil der Sammlung Jean de Grez, die 1911 dem belgischen Staat vermacht wurde. Den Schwerpunkt bildet das Goldene Jahrhundert der Niederlande, mit Künstlern wie Hendrick Goltzius, Peter Saenredam, Adriaen van Ostade und Rembrandt. 24 × 29,5 cm, 288 S., 240 Abb., davon 100 farbig, pb. Statt 38,00 €* nur 9,95 € Nr. 387843 Kinder, Kerle, Charaktere. Das druckgraphische Werk Adriaen van Ostades. Katalog, Kunsthalle Bremen 2016. Adriaen van Ostade (1610–1685) war neben Rembrandt einer der herausragendsten Maler und Radierer des holländischen Goldenen Zeitalters. Der Katalog präsentiert sein gesamtes druckgrafisches Werk in Deutschland: In den 50 Radierungen schildert Van Ostade das Leben in Bauernhütten, Trinkgelage in Wirtshäusern oder Zeitgenossen beim Glücksspiel. 22 × 27 cm, 168 S., 163 farbige Abb., geb. Statt 29,90 €* nur 14,95 € Nr. 753831 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

49,95 ¤ Bruegel. The Hand of the Master. Lichtervelde 2020. Pieter Bruegel der Ältere gilt als der größte niederländische Maler des 16. Jahhrunderts. Der Inhalt dieses Buches basiert auf den Vorträgen, die während des Bruegel-Symposiums 2018 im Kunsthistorischen Museum gehalten wurden. Es war Teil eines Ausstellungs- und Forschungsprojekts über die kreativen Prozesse des Künstlers und vermittelte neue Erkenntnisse über seine Werke. (Text engl.) 25 × 29 cm, 496 S., zahlr. Abb., geb. Statt 69,00 €* nur 49,95 € Nr. 1378287 Bruegel. Sämtliche Gemälde. Von Jürgen Müller. Köln 2020. Pieter Bruegel d. Ä. (um 1526/30– 1569). Die hochwertigen Reproduktionen dieses kompakten Bandes inklusive Detailaufnahmen sowie kenntnisreiche Texte enthüllen sein überlebensgroßes Universum in beispielloser Klarheit. 15,5 × 21,5 cm, 512 S., zahlr. farbige Abb., geb. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 25,00 € Nr. 1214330 9,95 ¤ Rembrandt und die Frauen. Von C. Driessen. Regensburg 2011. Saskia Uylenburgh war die große Liebe Rembrandts. Nach ihrem Tod begann er eine Affäre mit der Kinderfrau Geertje Dircx, »Nachfolgerin« wurde Hendrickje Stoffels. Eine Liste mit Rembrandts schönsten Frauenbildnissen ergänzt die Darstellung. 13,5 × 21,5 cm, 224 S., zahlr. Abb., geb. Statt 24,95 €* nur 9,95 € Nr. 530107 Spaniens Goldene Zeit. Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur. Katalog, Gemäldegalerie Staatliche Museen zu Berlin u. a. O. 2016/17. Am Beispiel der Kunstzentren Toledo, Valencia, Sevilla und Madrid öffnet der Band den Blick auf Spaniens Siglo de Oro. 24 × 29 cm, 336 S., 280 farb. Abb., geb. Statt 49,90 €* nur 10,00 € Nr. 773158 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann