Aufrufe
vor 5 Monaten

19-2022

30 19.

30 19. Jahrhundert Impressionismus in Leipzig 1900– 1914. Liebermann, Slevogt, Corinth. Hg. Marcus Andrew Hurttig, Alfred Weidinger. Katalog, Museum der bildenden Künste Leipzig 2019. Wie die Moderne nach Leipzig kam – drei deutsche Impressionisten – beliebte Klassiker der Kunstgeschichte: Der Katalog handelt von Galeristen und 14,95 ¤ Privatsammlern, die sich für den Impressionismus einsetzten, von zögerlichen Museumsdirektoren, die ihre Ankaufs chancen nicht nutzten und von einer prosperierenden hektischen Großstadt: Leipzig! Der Katalog verfolgt das Ziel, Leipzigs Aufbruch in die Moderne umfassend zu beschreiben und zu visualisieren. 19,5 × 25 cm, 192 S., zahlr. farb. und s/w-Abb., pb. Statt 30,00 €* nur 14,95 € Nr. 1170546 Ludwig Dettmann. Zwischen Avantgarde und Anpassung. Von Monika Potztal. Heide 2008. Das Buch würdigt den heute weitgehend vergessenen Künstler Ludwig Dettmann (1865–1944) und reproduziert den Gemäldestand zahlreicher privater Sammlungen und aller großen deutschen Museen, darunter Hamburg, Berlin, Dresden, Leipzig, Schwerin, Kiel, Schleswig und Flensburg. 23,5 × 29,5 cm, 190 Seiten, zahlr. farbige Abb., geb. Statt 34,00 €* nur 16,95 € Nr. 424269 Michael Krüger über Gemälde von Giovanni Segantini. Von Michael Krüger. München 2022. Giovanni Segantini (1858–1899), der berühmteste Hochgebirgsmaler des ausgehenden 19. Jahrhunderts: Das Licht wird Segantini beschäftigen, je höher er in den Bergen – und im Ruhm – aufsteigt. Er erfindet eine eigene Maltechnik, den Divisionismus. 18,5 × 26 cm, 144 Seiten, 45 Abb., geb. 38,00 € Nr. 1346539 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

14,95 ¤ Gefeiert und verspottet. Französische Malerei 1820–1880. Katalog, Kunsthaus Zürich 2017. Romantik, Realismus, Impressionismus – das sind noch immer die wichtigsten Stilbegriffe, mit denen die französische Malerei des 19. Jahrhunderts beschlagwortet wird. Delacroix, Courbet, Manet u. v. a. verließen damals den »Hauptweg« der Malerei, die akademisch-klassizistische Manier. Ganz anders verhält es sich mit den damals hochangesehenen Salonmalern wie Meissonier, Cabanel, Gérôme und Bouguereau … 23 × 28 cm, 240 S., 184 farbige Abb., pb. Statt 45,00 €* nur 14,95 € Nr. 1003607 Marc Louis Benjamin Vautier (der Ältere). Eine Monografie. Von Jacques Longchamp. Petersberg 2015. Um die vorletzte Jahrhundertwende geriet der zu seiner Zeit berühmte Schweizer Künstler Benjamin Vautier (1829–1898) in Vergessenheit. Diese Monografie lädt zu einem Spaziergang durch den sichtbaren Teil dieses vergessenen Werkes ein. 24 × 28 cm, 232 S., 237 Abb., davon 190 farb., geb. Statt 69,00 €* nur 14,95 € Nr. 747009 14,95 ¤ Caspar Wolf and the Aesthetic Conquest of Nature. Katalog, Kunstmuseum Basel 2014. Der Schweizer Landschaftsmaler Caspar Wolf (1735–1783) war einer der ersten, der sich die noch weitgehend unerschlossene Alpenwelt als künstlerisches Sujet eroberte. (Text engl.) 22 × 25 cm, 232 Seiten, 182 Abbildungen, gebunden. Statt 49,95 €* nur 14,95 € Nr. 672998 Das Atelier. Courbets Jahrhundertbild. Von Werner Hofmann. München 2010. Courbets Gemälde Das Atelier ist ein Schlüsselbild des 19. Jhs. Hofmanns glänzende Studie enträtselt das vielgedeutete Bild. 15 × 22 cm, 128 S., 30 Abb., davon 20 farbig, pb. Statt 14,00 €* nur 6,95 € Nr. 480924 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann