Aufrufe
vor 7 Monaten

19-2022

44 Archäologie 9,95 ¤

44 Archäologie 9,95 ¤ Das Rätsel der Varusschlacht. Archäologen auf der Spur der verlorenen Legionen. Illustr. von Klaus Ensikat. Köln 2022. 9 n. Chr.: Der römische Statthalter Varus wird mit seiner Armee von Germanen in einen Hinterhalt gelockt und vernichtend geschlagen – bis heute eines der wichtigsten historischen Ereignisse auf deutschem Boden. Die Suche nach dem Ort der Schlacht, nach Hinweisen für ihren Verlauf und ihre Datierung ist ein Kriminalroman der Archäologie. Wolfgang Korns und Klaus Ensikats preisgekröntes Sachbuch erzählt diesen Krimi nach. (Ab 12 Jahren) 17 × 24 cm, 192 S., farb. Illustr., geb. Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1380842 AKTUELLE AUSSTELLUNG Der Untergang des Römischen Reiches. Von Mischa Meier u. a. Katalog, Rheinland-Pfälzische Landesausstellung Trier 2022. Der Katalog gibt einen Überblick über die aktuellen Deutungen und Diskussion zum »Untergang«. 24 × 28 cm, 456 S., 500 farb. Abb., geb. 40,00 € Nr. 1337920 Ägypten. Die letzten Pharaonen. Von Alexander dem Großen bis Kleopatra. Hg. Wilfried Seipel, u. a. Ausstellungskatalog Regensburg 2015. 24 × 28 cm, 248 Seiten, 250 farbige Abbildungen, pb. Statt 39,95 €* nur 9,95 € Nr. 705047 Heilige Zeichen. 580 Ägyptische Hieroglyphen. Wiesbaden 2003. Die 580 gebräuchlichsten Zeichen in ihrem Wortsinn und Lautwert, in ihrer kulturgeschichtlichen Entwicklung. 16,5 × 24 cm, 252 S., durchgeh. Abb., geb. Originalausgabe 28,63 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 232459 Die Perserkriege. Von Wolfgang Will. München 2019. Wolfgang Will erläutert unsere wichtigste Quelle zu den Perserkriegen – Herodot, stellt die Kombattanten vor u. v. m. 11,5 × 18 cm, 128 S., 11 Abb. und 3 Karten, pb. 9,95 € Nr. 1118846 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Letzte Exemplare Monumente für die Ewigkeit. Herrschergräber der Antike. Von Ernst Künzl. Regensburg 2011. Die Lage eines Königsgrabes und die Gegenwart der sterblichen Überreste berühmter Herrscher der Vergangenheit unterstützten die Politik vor Ort: So wurde der 323 v. Chr. in Babylon verstorbene Alexander der Große im ägyptischen Alexandria bestattet. Ein politisch wie kulturhistorisch zentrales Thema der Geschichte des Altertums, ausführlich und reich illustriert dargestellt. 21 × 28 cm, 150 Seiten, 140 überwiegend farbige Abb., geb. Statt 24,95 €* nur 9,95 € Nr. 531618 Replik »Mykenisches Phi-Idol«. Exponat des Nationalarchäologischen Museums in Athen. Dieses kleine weibliche Idol stammt aus der Blüte- und Spätzeit der mykenischen Kultur, 14. und 13. Jh. v. Chr. Die vorliegende Replik entspricht in Größe und Material dem Original. 9,6 × 4,9 cm, Terrakotta, handbemalt. 29,00 € Nr. 1356259 Replik »Fresko mit boxenden Knaben aus Thera«. Exponat des Nationalarchäologischen Museums in Athen. Das raumhohe Original dieser Replik eines Freskos mit boxenden Knaben stammt aus Akrotiri. Entstanden ist die Wandmalerei ca. 1 600 v. Chr. 33,8 × 22,9 cm, Keramin, handbemalt. 129,00 € Nr. 1355830 Pferdekopf vom Ostgiebel des Parthenon. Wunderschöne Replik. In der antiken Kunst waren Pferde ein höchst beliebtes Motiv. Dieser schöne Pferdekopf wurde nach einem Vorbild vom Ostgiebel des Parthenon-Tempels in Athen geschaffen, der auf das Jahr 465 v. Chr. datiert wurde. 22 cm, 2,3 kg, Steinguss. 118,00 € Nr. 1311700 Korinthischer Aryballos. Eule. Replikat. Ein Aryballos war ein kleines Gefäß für Öl oder Parfum. Diese Eule – als Sinnbild der Göttin Pallas Athene – wurde nach einem historischen Vorbild gefertigt. Die Verzierung zeugt von großem handwerklichen Können. 4 × 6 cm, Kunststein. 19,99 € Nr. 2546841 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann