Aufrufe
vor 1 Woche

20-21

10 Kunstgeschichte

10 Kunstgeschichte Redouté. Das Buch der Blumen. Hg. von H. Walter Lack. Köln 2020. Unbeirrt von den Wirren der Französischen Revolution fertigte Pierre-Joseph Redouté Hunderte von Blumentafeln an, die ihn zum legendären Doyen der Blumenmalerei machten. Die handkolorierten Stiche dieses Bandes beschwören die Schönheit und Pracht längst vergangener Pariser Gärten und Gewächshäuser herauf. Gegenüber der Originalausgabe wurde die Sonderausgabe inhaltlich leicht verändert. 15,5 × 21,5 cm, 512 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 100,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 2897997 Sag’s durch die Blume! Wiener Blumenmalerei von Waldmüller bis Klimt. Hg. Rolf H. Johannsen, Stella Rollig. Katalog, Orangerie Unteres Belvedere Wien 2018. Bis hin zu Klimt und Schiele haben insbesondere die österreichischen Blumenbilder eine Vielfalt, Qualität und Bedeutung erlangt wie nirgends sonst. An ihnen zeigt sich die radikale, generelle Kunstentwicklung, die gleichbedeutend ist mit der Befreiung von der akademischen Norm. Dieser reich bebilderte, prachtvolle Band zeigt die Bedeutung von Blumenbildern in der Kunst des 19. und frühen 20. Jhs. 23,5 × 30 cm, 216 S., 200 farb. Abb., Halbln. Statt 39,00 €* nur 14,95 € Nr. 1075411 14,95 ¤ Menschenbilder – Götterwelten. Von Johann Kräftner. Wien 2016. Diese 320 Seiten widmen sich dem schönsten Thema der bildenden Kunst: der Darstellung des Menschenund Gottesbildes in über 300 Jahren klassischer europäischer Malerei und Skulptur – von den antiken Göttermythen über die christliche Darstellungswelt bis hin zur Porträtmalerei im 19. Jahrhundert. 24 × 28 cm, 320 S., 150 Abb., pb. Statt 39,90 €* nur 14,95 € Nr. 781266 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Die Farben der Natur. Über 100 Farbtöne aus der Welt der Tiere, Pflanzen und Mineralien. Von Patrick Baty. Mehrere Essays. Köln 2021. Die Farben der Natur verbindet das Standardwerk Werners Nomenklatur der Farben des schottischen Pflanzenmalers Patrick Syme, erstmals mit zeitgenössischen Illustrationen zu jeder erwähnten Tier- und Pflanzenart sowie jedem genannten Mineral und veranschaulicht die präzise und geradezu poetische Farbtonbeschreibungen wie nie zuvor: von den azurblauen Blüten der Traubenhyazinthe hin zum honiggelben Halsgefieder des Paradiesvogels. 20,5 × 26,5 cm, 288 S., 700 farb. Abb., geb. 49,00 € Nr. 1255657 Die Künstler der Naturgeschichte. Eine Studie zur Kooperation von Kupferstechern, Verlegern und Naturforschern im 18. Jahrhundert. Von Henriette Müller-Ahrndt. Petersberg 2021. Die herausragenden botanischen Abbildungen des 18. Jh., die uns noch heute in Werken wie den Plantae selectae des Nürnberger Arztes und Naturforschers Christoph Jacob Trew begegnen, beruhen auf der Arbeit vieler Hände. In einem hochgradig arbeitsteilig organisierten Schaffensprozess war nicht nur der namensgebende Autor und Naturforscher an ihrer Entstehung beteiligt, sondern auch Verleger, Zeichner, Kupferstecher, Drucker. 17 × 24 cm, 336 S., 20 Abb., pb. 29,95 € Nr. 1305212 Schaubilder und Schulkarten. Von Bildern 14,95 ¤ lernen im Klassenzimmer. Von Ina Katharina Uphoff, Nicola von Velsen. München 2018. Auf Flohmärkten und in Antiquariaten erzielen sie hohe Preise – die gute alte Schulkarte ist plötzlich wieder präsent, als Lifestyle- Design-Objekt. Der Band versammelt eine vielfältige Auswahl von Schulwandbildern aus dem so aktuellen Mid-century modern und liefert damit einen einzigartigen Überblick. 24,5 × 29 cm, 240 S., 200 farb. Abb., geb. Statt 40,00 €* nur 14,95 € Nr. 1075373 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann