Aufrufe
vor 3 Monaten

20-21

20 XXL

20 XXL Klassische Moderne Frida Kahlo. Sämtliche Gemälde. Köln 2021. Frida Kahlos Werk umfasst 152 Gemälde, wovon einige zu Ikonen des 20. Jhs. wurden. Exotisch und explosiv, sinnlich und faszinierend vital, spiegeln sie eine komplexe, oft erschreckende Seelenlandschaft. Diese großformatige Monografie versammelt ihre sämtlichen Gemälde. Schwelgen Sie mit diesem opulenten Band durch Kahlos Bildwelten. 29 × 39,5 cm, 624 S., durchg. farb. Abb., geb. 150,00 € Nr. 1289209 Becoming Feininger. Lyonel Feininger zum 150. Geburtstag. Von Gloria Kopnick. Hg. Christian Philipsen. Lyonel-Feininger-Galerie Quedlinburg 2021. Erstmals werden hier drei bedeutende Feininger-Sammlungen zusammen vorgestellt. Ein Fest für alle Feininger-Fans. 23 × 29 cm, 240 S., 200 Abb., geb. 29,95 € Nr. 1305247 Kunst-Puzzle Tamara de Lempicka. »Mädchen in grünem Kleid«. 1000-teiliges Puzzlevergnügen. Tamara de Lempicka galt als das Gesicht der Art déco-Malerei. Das Mädchen in grünem Kleid schuf sie ca. 1927. 35 × 25 × 4,5 cm, Puzzlegröße 68 × 49 cm. 9,95 € Nr. 1269232 Tamara de Lempicka. Ein Leben für Dekor und Dekadenz. Von Laura Claridge. Frankfurt a. M. 2005. Der Autorin ist es gelungen, etwas mehr Licht in eine der spektakulärsten Künstlerbiographien des 20. Jahrhunderts zu bringen. 12,5 × 19 cm, 480 S., 16 S. farb. Abb., pb. Statt geb. Originalausgabe 24,90 € als Taschenbuch 12,95 € Nr. 1269658 12,95 ¤ Regaluhr »Surrealismus«. Angelehnt an Dalís berühmte Gemälde, fließt diese Uhr als Symbol der vergehenden Zeit von Ihrem Regal. Illusion und Denkanstoß zugleich. 18 × 12 × 13 cm, Kunststoff, batteriebetrieben (Batterie liegt nicht bei). Statt 19,99 € nur 12,95 € Nr. 2678462 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Die Pionierin der abstrakten Malerei Hilma af Klint – »Die Menschheit in Erstaunen versetzen«. Biographie. Von Julia Voss. Frankfurt a. M. 2020. Hilma af Klint war eine schwedische Malerin, deren Neuentdeckung als die kunsthistorische Sensation der vergangenen Jahre gilt. Auf Basis umfangreicher Recherchen erzählt Julia Voss das ungewöhnliche Leben der Ausnahmekünstlerin, zerstört Klischees und Mythen und zeichnet das Bild einer Epoche, in der die weltpolitischen Umbrüche nicht nur die Malerei revolutionierten. 15 × 22 cm, 600 S., 46 s/w-Abb., 43 farb. Abb., geb. Mängelexemplar. Statt 25,00 € nur 9,95 € Nr. 1314360 Oskar Kokoschka. Jahrhundertkünstler. Von Rüdiger Görner. Wien 2018. Der Autor stellt in seiner Biografie den Gesamtkünstler Oskar Kokoschka in all seiner faszinierenden und widersprüchlichen Vielschichtigkeit dar. Seinen Weg vom Bürgerschreck und Hungerkünstler zum wohlhabenden Weltbürger und Jahrhundertkünstler, nah an dessen Werk. Denn Kokoschkas Leben erzählt man, in dem man sein Werk erzählt – und umgekehrt. 336 S., geb. Statt 28,00 €* nur 9,99 € Nr. 1076213 9,99 ¤ Der böse Expressionismus. Trauma und Tabu. Hg. Jutta Hülsewig-Johnen, Henrike Mund. Katalog, Kunsthalle Bielefeld 2017/18. Die Expressionisten galten ursprünglich als skandalträchtige Außenseiter. Der Katalog thematisiert die zeitgenössischen Einflüsse auf die Kunst des Expressionismus ebenso wie die Kritik, die ihr damals entgegenschlug. 24 × 28 cm, 252 S., 214 farb. und 48 s/w-Abb., geb. Statt 45,00 €* nur 19,95 € Nr. 1032054 Edvard Munch. Tanz des Lebens. Von Hans Dieter Huber. Ditzingen 2013. Munch brach mit vielen tradierten Regeln der Malerei, malte nicht nur, was er erlebte, sondern 4,95 ¤ entwickelte seine Gemälde sehr geplant. 12 × 19 cm, 260 S., 50 teils farbige Abb., geb. Statt 19,95 €* nur 4,95 € Nr. 623148 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann