Aufrufe
vor 2 Monaten

20-21

42 Buchkunst ·

42 Buchkunst · Faksimile 129 ¤ Jörg Breu der Jüngere. Das geheime Ehrenbuch der Fugger. Faksimile-Reprint nach dem Original von Augsburg 1545. Saarbrücken 2021. Diese Handschrift ordnet auf 426 lückenhaft paginierten Seiten die Genealogie der Fugger auf systematische Weise in hochwertig gestalteten Ahnenbildnissen, Porträts und Wappen. Hier liegt die Sonderausgabe eines unveränderten Faksimile-Reprints vor. Auf alterungsbeständigem säurefreiem Papier gedruckt. 22,5 × 30,5 cm, 426 S., Frakturschrift, Leinen mit Leseband. Originalausgabe 299,00 € als Sonderausgabe** 129,00 € Nr. 1310488 J’aime tant fort une. Stundenbuch Charles VIII. Von Ina Nettekoven. München 2016. Im Mittelpunkt steht die Stundenbuchhandschrift, die der Pariser Verleger Vérard für König Charles VIII. anfertigen ließ. Das Gebetbuch zeichnet sich vor allem durch seine Bilderfülle aus: Fortlaufende gemalte Erzählungen rahmen alle Textseiten und wirken wie Vorläufer der Comic Strips. 24 × 28 cm, 180 Seiten, 50 farb. Abb., geb. Statt 39,95 €* nur 19,95 € Nr. 749028 Theodor de Bry. America. Die vollständigen Tafeln 1590–1602. Hg. Michiel van Groesen. Köln 2019. Diese prachtvoll illustrierte Ausgabe zeigt alle 218 Bildtafeln mitsamt ihren jeweiligen Frontispizen und Karten. Die Kupferstiche De Brys sind Kunstwerke von außergewöhnlicher Qualität und in ihrer Komplexität auch heute noch spannend zu dechiffrierende Dokumente des frühen Kolonialdiskurses. 28,5 × 39,5 cm, 376 Seiten, zahlreiche Bildtafeln, Leinen. Statt 100,00 €* nur 39,95 € Nr. 1119257 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ein Standardwerk der Antikenforschung – bei uns zum Angebotspreis! Geschichte der Römer bis zur Invasion der Barbaren. Histoire des Romains depuis les temps les plus reculés, jusqu’à l’invasion des barbares. 7 Bände. Nachdruck der Pariser Ausgabe von 1879– 1885. Von Victor Duruy. Graz 1970. Es handelt sich um ein Werk, das seit vielen Jahrzehnten immer wieder gern gelesen und zitiert wird, das sich durch viele Hunderte von Illustrationen – auch aus dem Bereich der Numismatik – von anderen Büchern seiner Entstehungszeit unterscheidet. (Text in französischer Originalsprache) 7 Bände, 18,5 × 27 cm, 5 578 S., 3 604 Abb., 22 Karten, 78 Tafeln, davon 75 farbig, 18 Klapptafeln, Leinen. Statt 975,00 €* nur 148,00 € Nr. 551163 Letzte Exemplare Das Evangeliar Heinrichs des Löwen und Mathildes von England. Hg. Bernd Schneidmüller. Darmstadt 2018. Das Evangeliar zählt zu den prachtvollsten Handschriften des europäischen Mittelalters. Als es 1983 für 32 Mio. DM in öffentlichen Besitz überging, galt es als teuerste Handschrift der Welt. Bernd Schneidmüller und Harald Wolter sind als Kenner welfischer Geschichte und Kunst vielfach ausgewiesen. 25 × 34 cm, 240 S., 140 farb. Abb., Leinen mit Lesebändchen im Schmuckschuber. 129,00 € Nr. 1084020 Das Buch der Jagd. Von Gaston Phoebus. Darmstadt 2021. Die hier präsentierte Handschrift wurde um 1387 angefertigt. Der exquisite Band enthält den vollständigen Text des Jagdbuchs in deutscher Übersetzung mit sämtlichen Miniaturen sowie Erläuterungen. 19 × 24,5 cm, 192 Seiten, 200 farb. Abbildungen, gebunden. 60,00 € (Subskriptionspreis gültig bis 1.7. 2022, danach 80,00 €) Nr. 1306936 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann