Aufrufe
vor 4 Monaten

21-2022

32 Kunst bis 1800

32 Kunst bis 1800 Renaissance in Franken. Hans von Kulmbach und die Kunst um Dürer. Von Manuel Teget-Welz, Hans Dickel. Petersberg 2022. Der Maler Hans von Kulmbach (ca. 1480–1522) war Schüler des Venezianers Jacopo de’ Barbari und arbeitete im Umkreis Albrecht Dürers. Der großzügig bebilderte Band widmet sich in perspektivreichen Aufsätzen den zentralen Lebensstationen und Schaffensbereichen Hans von Kulmbachs. Er versteht sich als grundlegende Einführung zu dieser bis heute viel zu wenig beachteten Künstlerpersönlichkeit aus dem Umfeld Albrecht Dürers. 24 × 30 cm, 192 S., 227 Abb., geb. 34,95 € Nr. 1381393 Joris Hoefnagel, Georg Bocskay. Mira Calligraphiae Monumenta. Berlin 2020. Diese einmalige Handschrift wurde 1993 erstmals in faksimilierter Form verlegt und mit einem ausführlichen Kommentar von Lee Hendrix und Thea Vignau-Wilberg versehen. »Die ultimative Publikation für Buchliebhaber« (The Los Angeles Times) Eine neu produzierte Faksimile-Ausgabe liegt hier in deutscher Sprache. Neben Biografien zu beiden Ausnahmekünstlern werden Hoefnagels Buchmalereien genauer unter die Lupe genommen. 14 × 19 cm, zahlr. farb. Abb., 424 S., Ln., Schmuckschuber. 78,00 € Nr. 1247379 Der Augsburger Stadtwerkmeister Elias Holl 14,95 ¤ (1573–1646). Werkverzeichnis. Von Eva Haberstock. Petersberg 2016. Elias Holl ist als Architekt eindrucksvoller Gebäude weit über die Grenzen der Renaissancestadt Augsburg hinaus bekannt. Die Publikation wirft mit Werkverzeichnis und Edition sämtlicher persönlicher Schriften einen bewusst quellenbezogenen Blick auf Augsburgs wichtigsten Architekten der Frühen Neuzeit und beleuchtet ihn deshalb von einer neuen Seite. 21 × 28 cm, 504 S., 250 farb. und 168 s/w-Abb., geb. Statt 49,80 €* nur 14,95 € Nr. 796697 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Zurück ins Rampenlicht: das vergessene Œuvre eines Meisters der Spätrenaissance Hans Mielich und die gefräßige Zeit. Hg. Gerald Dagit. München 2022. Das Buch verortet Hans Mielichs fulminante und teilweise neu entdeckten Gemälde und Zeichnungen in der Kunstgeschichte des 16. Jahrhunderts. Als gefragter Maler seiner Zeit lernt Mielich Tizian in Venedig und die italienischen Manieristen in Rom kennen. Die Publikation präsentiert sein überwältigendes malerisches Œuvre, das in großen Teilen in Vergessenheit geraten ist, inklusive eines Werkkatalogs aller Gemälde, Zeichnungen und Drucke. 24 × 28 cm, 272 S., 150 farb. Abb., geb. 69,00 € Nr. 1379313 Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance. Hg. Caroline Campbell u. a. Katalog, Gemälde galerie Berlin 2019. Mantegnas spektakuläre Bilderfindungen und sein intensives Interesse an der Antike hinterließen einen tiefen Eindruck bei Gio vanni Bellini. Umgekehrt entfaltete aber auch Bellinis völlig andersartiger Malstil seine unverkennbare Wirkung auf Mantegnas Schaffen. 23 × 28 cm, 304 S., 250 farb. Abb., geb. Statt 39,90 €* nur 9,95 € Nr. 1077341 9,95 ¤ Die Sixtinische Kapelle. Von Antonio Paolucci. Mainz 2017. Die einzigartigen Detailaufnahmen helfen, Bild und Botschaft zu entschlüsseln; die Texte ordnen diese in die Geschichte ein. 17 × 24 cm, 240 S., 208 Abb., pb. Statt 24,00 € vom Verlag reduziert 12,00 € Nr. 1009133 Michelangelo – Genie & Leidenschaft. 2 DVDs. Von Jerry London. Produktion 1991. Mit Mark Frankel, F. Murray Abraham, Ornella Muti, Steven Berkoff, Vernon Dobtcheff, Ian Holm und anderen. 2 DVDs, 3 Std. 20 Min., Sprache dt., ital., Dolby Digital 2.0, 4 : 3. Statt 19,99 € nur 12,99 € Nr. 2452359 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann