Aufrufe
vor 10 Monaten

24-2021

36 Kunst bis 1800

36 Kunst bis 1800 Zurbarán. Katalog, Museum Kunstpalast Düsseldorf 2015. »Achtung! Zurbarán wird uns jeden Tag ein wenig moderner vorkommen«, preist Salvador Dalí den spanischen Künstler. Zurbarán besticht durch die magische Stille seiner Werke. Mit einer virtuosen Licht-Schatten-Modellierung entführen seine Andachts- und Altarbilder in eine andere Welt. Der opulente Ausstellungskatalog zeigt Zurbaráns einzigartiges Schaffen, dessen Faszination bis heute ungebrochen ist. 24 × 30 cm, 300 Seiten, 170 farbige Abbildungen, geb. Statt 49,95 €* nur 14,95 € Nr. 720569 Caravaggio. Das vollständige Werk. Von Sebastian Schütze. Köln 2021. So revolutionär seine Malweise war, so exzessiv war auch sein Leben. Diese Monografie präsentiert den Meister des Chiaroscuro und sein Werk mit einer Vielzahl von Details und Großaufnahmen. Diese Ausgabe ist ein kompaktes und umfassendes Caravaggio-Werkverzeichnis. 15,5 × 21,5 cm, 512 Seiten, zahlr. farbige Abbildungen, gebunden. Originalausgabe 100,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1292234 20 ¤ 20 ¤ Vermeer. Das vollständige Werk. Von Karl Schütz. Köln 2021. Diese Monographie ermöglicht es, dank zahlreicher Ausschnittvergrößerungen, Vermeers lebendig wirkende Genreszenen en détail zu studieren. Im großzügigen Format mit hochwertigen Reproduktio nen und drei Ausklappseiten. 15,5 × 21,5 cm, 432 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 100,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1292242 Goya. Vom Himmel durch die Welt zur Hölle.Von Werner Hofmann. München 2003. Ein großzügig ausgestatteter Band, der in einem brillanten Bogen Leben und Werk des spanischen Malers nachzeichnet. 26 × 31 cm, 336 Seiten, 227 Abb., davon 253 farb., geb. Originalausgabe 78,00 € als Sonderausgabe** 39,95 € Nr. 248509 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

9,95 ¤ Brennpunkt Rom. Sébastien Bourdons Münchner Kalkofen. Hg. Elisabeth Hipp. Katalog München 2014. Sébastien Bourdon zählt zu den wichtigsten Vertretern der französischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Das in diesem Band vorgestellte Bild Kalkofen gewährt einen spannenden Blick in die Jugendzeit des Künstlers, der mit 21 Jahren nach Rom reiste und sich dort von niederländischen Malern inspirieren ließ. Das schöne Katalogbuch macht mit zahlreichen Details bekannt und liefert eine aufschlussreiche Spurensuche. 18 × 25 cm, 144 S., zahlr. farb. Abb., pb. Statt 28,00 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 1297767 Anton Raphael Mengs. 1728–1779. Das malerische und zeichnerische Werk. Von Steffi Roettgen. München 1999. Anton Raphael Mengs (1728–1779) war einer der angesehensten Künstler seiner Zeit. Gepriesen als Erneuerer der Malerei und begehrt von den Höfen Europas wegen seiner hervorragenden Begabung als Porträtist, geriet sein Werk nach 1800 und insbesondere seit dem späten 19. Jh. in Vergessenheit. Erst in neuerer Zeit wird seine epochale Bedeutung wieder erkannt und gewürdigt. 24 × 30,5 cm, 650 S., 676 Abb., davon 47 Farbtafeln, geb. Statt 255,65 €* nur 49,95 € Nr. 134937 49,95 ¤ Niederlande von 1550 bis 1800. Von Thomas Fusenig. München 2006. Das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum bietet mit seinen qualitätvollen Beständen an Niederländischer Malerei nicht nur ein Panorama dieser an bezaubernden Werken so reichen Kunstlandschaft, sondern gibt zugleich auch Einblick in die Kulturgeschichte der Sammlungstätigkeit in Deutschland seit dem 19. Jh. Neben Werken von Rubens, Van Dyck und den Werkstätten aus ihrer Umgebung enthält der vorliegende Bestandskatalog auch die Gemälde des sog. »Goldenen Zeitalters«. 23 × 28,5 cm, 384 S., mit 253 Abb., davon 145 farbig, geb. Statt 58,00 €* nur 9,95 € Nr. 336726 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann