Aufrufe
vor 8 Monaten

26-2021

28 19. Jahrhundert

28 19. Jahrhundert William-Adolphe Bouguereau. Von Marius Vachon. Köln 2019. William- 14,95 ¤ Adolphe Bouguereau (1825–1905), Meister des Frauen aktes, blieb unbeirrt durch avantgardistische Strömungen seinem klassischen Schönheitsideal und seiner Vorliebe für die Allegorie treu. Der Autor folgt den Spuren des Vollblutakademikers. 23,5 × 28 cm, 200 S., durchg. farb. Abb., geb. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 1149121 William Morris. Von Arthur Clutton-Brock. 2021. William Morris war gleichzeitig Maler, Architekt, Dichter, Kunstgewerbler, Ingenieur und Drucker. Zusammen mit John Ruskin gründete er die Arts & Crafts- Bewegung und war damit Wegbereiter für den Jugendstil und den Bauhaus-Stil. Morris entwarf Tapeten, Teppiche, Glaswaren und weitere Dekorationsgegenstände. Der reich bebilderte Band stellt das umfangreiche Werk William Morris’ vor. 24 × 28 cm, 14,95 ¤ 198 S., 120 farb. Abb., geb. Statt 39,80 €* nur 14,95 € Nr. 384208 Gustav Klimt. Zeichnungen und Gemälde. Hg. Tobias G. Natter. Köln 2018. Der Band präsentiert sämtliche großen Werke Klimts mit Abbildungen in Spitzenqualität. 14 × 19,5 cm, 672 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 16,00 € Nr. 1061097 Tintenroller »Gustav Klimt«. In hochwertiger Geschenkbox. Mit dem Klimt-Zitat: »Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit«. Tintenroller 13,5 cm, auswechselbare blaue Mine, Box 17 × 6 × 2,5 cm, Ersatzmine im Fachhandel. 16,95 € Nr. 1041690 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Hippopotamus von François Pompon. Replik. Original im Musée des Beaux-Arts, Dijon. Das Nilpferd von François Pompon ist Bestandteil einer ganzen Tierfamilie, die er ab 1874 in Paris in Form bronzener Tierskulpturen anfertigte. Die Replik Hippopotamus von François Pompon ist aus Kunstharz hergestellt und wird mit einem Echtheits-Zertifikat ausgeliefert. 6 × 22 × 14,5 cm, 1 kg, Kunstharz, handbemalt, Zertifikat. 248,00 € Nr. 776220 Degas’ Kleine Tänzerin im Alter von vierzehn Jahren. Von Gregory Hedberg. Stuttgart 2014. Die im Zentrum der vorliegenden Untersuchung stehende Gipsfigur zeigt Edgar Degas als höchst innovativen Künstler, der seine Tänzerin in jener ikonischen Haltung präsentierte, die sonst nur verehrungswürdigen Personen vorbehalten war. Erstmals wird dadurch deutlich, dass Degas mit seiner Kleinen Tänzerin radikale Ideen antizipierte, die später zu zentralen Merkmalen der Kunst der Moderne werden sollten. 23 × 30,5 cm, 336 Seiten, 350 farb. Abb., geb. Statt 78,00 €* nur 19,95 € Nr. 653020 29,95 ¤ Der Japonismus und die Geburt der Moderne. Leipzig 2014. Mit Kaiser Meiji begann 1868 die Öffnung Japans gen Westen und Farb holzschnitte fanden ihren Weg nach Europa. Westliche Künstler wie Manet und Gauguin griffen die exotischen Japonismen begeistert auf. Der Band zeigt ihre Werke ebenso wie Keramiken, Lack-, Elfenbein- und Metallarbeiten aus der Sammlung von David Khalili. 24 × 33,5 cm, 240 Seiten, 220 Abb., geb. Statt 68,00 € vom Verlag reduziert 29,95 € Nr. 682683 Mimen, Blumen, schöne Frauen. Japanische Farbholzschnitte aus der Grafischen Sammlung des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale). Hg. Christian Philipsen, Thomas Bauer-Friedrich, Susanna Köller. Katalog Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) 2021. 24 × 30 cm, 208 S., 150 meist farb. Abb., pb. 38,00 € Nr. 1305352 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann