Aufrufe
vor 5 Monaten

27-2021

48 Archäologie

48 Archäologie Megalithe. Steinerne Zeugen der Zeit. Von Hugh Newman. Kerkdriel 2019. Wie kündigt Stonehenge eine bevorstehende Sonnenfinsternis an? Wieso folgen die Steinreihen von Carnac geologischen Bruchlinien? Wurde der Steinkreis von Avebury bewusst ein Siebtel des Erdumfangs vom Nordpol entfernt errichtet? Wieso sind so viele Steinkreise oval oder abgeflacht? Dies sind die ältesten Bauwerke, die ersten Botschaften, die frühesten Kunstwerke der Menschheit. 15 × 18,5 cm, 419 S., geb. Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1119184 Schliemann und Troja. Die Sammlungen des Museums für Vor- und Frühgeschichte. Band 1. Von Alix Hänsel. Katalog, Berlin 2009. Bis heute ist Schliemanns Bedeutung – Schatzgräber oder Pionier archäologischer Forschung – umstritten. Der Katalog thematisiert die Person Schliemanns, seine Grabungsmethoden und wissenschaftlichen Erkenntnisse sowie das Schicksal der Berliner Trojasammlung. 22 × 28 cm, 96 S., 78 Abb., davon 52 farbige Abb., geb. Statt 24,90 €* nur 9,95 € Nr. 465950 Im Labyrinth des Kolosseums. Das größte Amphitheater der Welt auf dem Prüfstand. Von Klaus Stefan Freyberger, Christian Zitzl. Mainz 2016. Kein antikes Bauwerk in Rom vermag eine so große Faszinationskraft auf die Besucher auszuüben wie das Kolosseum. In der vorliegenden Arbeit setzten sich die beiden Autoren das Ziel, das herkömmliche Bild des Kolosseums kritisch zu überprüfen. 17,5 × 24,5 cm, 128 S., 65 Abb., geb. Statt 24,90 €* nur 9,95 € Nr. 771511 Gilgamesch. König von Uruk. Von Thomas R. P. Mielke. Hamburg 2019. Rund drei Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung lebte Gilgamesch, der berühmteste König und tyrannische Herrscher der sumerischen Frühzeit. Das erste Großepos der Weltliteratur. 15 × 22,5 cm, 640 S., geb. 9,95 € Nr. 1118331 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Der Koloss von Rhodos. Archäologie, Herstellung und Rezeptionsgeschichte eines antiken Weltwunders. Von Ursula Vedder. Mainz 2015. Die größte Statue der griechischen Antike war mit einer Höhe von 70 Ellen (ca. 30–35 m) der Koloss von Rhodos. Nicht zuletzt deshalb wurde 9,95 ¤ er schon damals zu den Sieben Weltwundern gezählt. Man bewunderte auch seine technisch aufwendige Herstellung aus gegossener Bronze. Als Weihgeschenk hat er von 282–227 v. Chr. im Helios-Heiligtum gestanden, zu dessen Lage es bisher nur Vermutungen gab. 21 × 27 cm, 168 S., 84 Abb., geb. Statt 29,90 €* nur 9,95 € Nr. 756610 Pompeji. Das neue Bild der untergegangenen Stadt. Darmstadt 2021. Seit 2010 eines der berühmtesten Gebäude Pompejis einstürzte, entstand das Flagschiff des archäologischen Erbes Italiens buchstäblich neu. Massimo Osanna ist einer der wichtigsten Protagonisten dieser »Auferstehung«. Wer könnte besser als er durch die grandiosen Entdeckungen der letzten Jahre führen: Fresken, Mosaike, Gemälde, Graffiti, Architektur, die hier zum ersten Mal in Buchform publiziert werden. 15,5 × 23 cm, 512 S., 200 Abb., geb. 50,00 € (Subskriptionspreis gültig bis 31.1. 2022, danach 62,50 €) Nr. 1261592 Griff nach den Sternen. Nebra, Stonehenge, Babylon. Reise ins Universum der Himmelsscheibe. Von Harald Meller, Kai Michel. Berlin 2021. Seit dem spektakulären Fund der Himmelsscheibe wissen wir, dass auch in Mitteleuropa vor fast viertausend Jahren eine Kultur blühte, die nach den Sternen griff. 19,5 cm × 24,5cm, 256 S., geb. 39,00 € Nr. 1256173 Griechisches Pferd aus Messing. Wunderschöne Handarbeit! Das mit Ornamenten dekorierte Pferd wurde von einem unbekannten griechischen Künstler nach Vorlagen auf antiken Vasen geformt. Farbabweichungen bei der Patina möglich. 19 cm, Messing patiniert. 49,90 € Nr. 2929171 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann