Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann 13. Versandkatalog 2019

14 Bestandskataloge

14 Bestandskataloge Ernst Ludwig Kirchner. Die unbekannte Sammlung. Katalog, Staatsgalerie Stuttgart 2018. Die Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart beherbergt 185 Zeichnungen und Druckgrafiken von Ernst L. Kirchner. Darunter befinden sich Werke aus einer Sammlung Dr. Gervais, Zürich/Lyon, die aber offenbar eine Erfindung eines Kirchner-Schülers war. Die Werke aus der Staatsgalerie sowie Recherchen zum fiktiven Sammler werden hier publiziert. 23,5 × 30,5 cm, 272 S., 220 farbige Abb., gebunden. Originalausgabe 35,00 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1081098 Brücke-Museum Berlin Malerei und Plastik. Sammlung der Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung. Verzeichnis der Bestände, Band II. Der Gesamtbestand an Gemälden und Plastiken der Stiftung wird hier in aller Ausführlichkeit vorgestellt. 24 × 28 cm, 236 S., 153 farbige Abb., geb. Statt 34,90 €* nur 9,95 € Nr. 379298 Georg Baselitz. Die Sammlung in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. München 2019. Die Publikation rückt mit dem Werk Baselitz‘ einen Glanzpunkt der Sammlung Kunst ab 1945 ins Zen trum. (Text dt., engl.) 17 × 22,5 cm, 220 Seiten, 54 farbige Abb., geb. 34,90 € Nr. 1115545 Die Sammlung Nahmad. Katalog, Kunsthaus Zürich, 2011. In der zweiten Generation sammelt die in Monaco ansässige und weitverzweigte Familie Nahmad große Kunst. Exklusiv werden über 100 Meisterwerke dieser Privatsammlung präsentiert. 22 × 28 cm, 256 Seiten, 180 farbige Abb., geb. Statt 39,95 €* nur 9,95 € Nr. 528960 Neue Galerie Kassel. Meisterwerke. Katalog, Neue Galerie Kassel 2011. Dieser Band liefert Erläuterungen zu 84 Hauptwerken des Hauses. Die Auswahl bietet u. a. Gemälde und Skulpturen der Kasseler Akademielehrer und documenta-Erwerbungen. 23 × 29 cm, 192 Seiten, 80 farb. Abb., geb. Statt 29,95 €* nur 9,95 € Nr. 525618 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Aufbruch Flora. Meisterwerke aus der Sammlung Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler. Katalog, Staatsgalerie Stuttgart 2017. Bis 1936 trug das Schweizer Ehepaar Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler in seinem Wohnhaus in Winterthur – der Villa Flora – eine umfangreiche Sammlung postimpressionistischer Kunst zusammen. Schwerpunkte der einzigartigen Kollektion liegen bei den Nabis-Künstlern Félix Vallotton, Pierre Bonnard und Édouard Vuillard sowie den Fauves um Henri Matisse. 22 × 28,5 cm, 100 S., 128 farbige Abb., geb. Originalausgabe 24,00 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 1081365 9,95 ¤ Die Entdeckung der Wirklichkeit. Deutsche Malerei und Zeichnung 1765–1815. Von Bruno Bushart. Katalog, Georg Schäfer Museum Schweinfurt 2003. Der Band präsentiert 180 Bilder des 19. Jahrhunderts, die sich mit Alltagsbeobachtungen beschäftigen – Landschaften, Architekturdarstellungen, Reiseskizzen, militärische Szenen, Akte, botanische Studien, Porträts u. a. 24 × 30 cm, 240 Seiten, zahlr. farbige und s/w-Abbildungen, geb. Statt 49,90 €* nur 9,95 € Nr. 1067486 Nur Hier. Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland. Ankäufe von 2007 bis 2011. Hg. Bundeskunsthalle, Bonn 2013. Das kauft das Land: Seit 1970 dokumentiert die Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik die künstlerische Entwicklung der BRD. Hier wird ein Who’s who unserer aktuellen Kunstszene präsentiert, mit Arbeiten von Jimmie Durham, Andrea Geyer, Thomas Kilpper, Carsten Nicolai, Gert & Uwe Tobias und Danh Vo. 24,5 × 28,5 cm, 208 S., 280 Farbtafeln, geb. Statt 36,95 €* nur 14,95 € Nr. 615404 Natural Beauty. Von Fra Angelico bis Monet. Sammlung Rau für UNICEF. Katalog, Groninger Museum 2013/14. Die legendäre Sammlung Rau enthält Meisterwerke der Renaissance bis zum Impressionismus und Post-Impressionismus. Erstmals werden hier die besten Landschaften und Stillleben vereint. Vertreten sind u. a. van Goyen, van der Neer, Sweerts, Cézanne, Pissarro, Monet und Vuillard. 21 × 28 cm, 232 Seiten, 102 farb. Abb., geb. Statt 39,95 € vom Verlag reduziert 19,95 € Nr. 647730 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann