Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann 13. Versandkatalog 2019

16 Kunst nach 1945 Klaus

16 Kunst nach 1945 Klaus Fußmann. »Raps bei Kronsgaard«. Signiert. Farblinolschnitt, 2017. Die Ostseelandschaft wird in diesem Werk herrlich dargestellt. Das blaue Meer, der gelbe Strand, ein weiter Himmel – und sind sogar Fußspuren und Boote auszumachen? Ein wundervolles Blatt Originalgrafik, welches Lust auf Urlaub und Sonne macht. Farblinolschnitt, Blatt 25,5 × 32,5 cm, Motiv 30 × 21 cm, datiert, signiert, num. 248,00 € Nr. 1091808 Christoph Wetzel. »Liegender Akt«. Signiert. Lithografie, 2009. Als »Menschenmaler« im weitesten Sinne bezeichnet sich Christoph Wetzel (Jg. 1947) selbst. Auch in der vorliegenden Druckgrafik beschäftigt sich der Künstler mit der Darstellung der menschlichen Figur. Lithografie, 66 × 51 cm, gedruckt auf Lithografiebütten, signiert, nummeriert. 250,00 € Nr. 1089889 Klaus Fußmann. »Falshöft«. Signiert. Farbradierung. Die Radierung Falshöft begeistert auf den ersten Blick. Das großformatige Blatt bekommt durch seine abstrahierende Bildsprache eine eindrucksvolle Wirkung. Hier verbinden sich Wasser und Landschaft zu einem wunderschönen Ensemble von Farbe und Form. Ein beeindruckendes Stück Originalgrafik! Farbradierung, Blatt 40 × 37 cm, Motiv 30 × 30 cm, signiert, nummeriert. 199,00 € Nr. 1091816 Christoph Wetzel. »An der Druckerpresse.« Signiert. Lithografie, 2009. Das Schaffen Christoph Wetzels kreist beharrlich und in den unterschiedlichsten Formen um die Darstellung von Menschen. Wetzel, der 1967–73 an der Hochschule für Bildende Künste Dresden studierte, gelingen eindringliche Beobachtungen in handwerklicher Meisterschaft. Die Blätter entstanden 2009 mit einem Modell, das während des gesamten Arbeitsprozesses posierte. Lithografie, 51 × 66 cm, gedruckt auf Lithografiebütten, signiert, num. 250,00 € Nr. 1089820 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Das Making-of eines Chronisten Edward Hopper – Gemälde & Ledger Book Zeichnungen. München 2012. Edward Hopper (1882–1967), prominentester Vertreter des Realismus‘ in der amerikanischen Malerei, führte akribisch Buch über jedes einzelne seiner Werke. In Heften, die sich heute im Whitney Museum of American Art in New York befinden, verzeichnete er, welche Bilder er gemalt, welche er verkauft hatte, den Eingang von Zahlungen, Materialien u. a. Ein »making-of« eines großartigen Werkes. 19 × 30 cm, 152 Seiten, 125 Farbtafeln, geb. Statt 39,80 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 560103 Klaus Staudt. In Bewegung. Arbeiten 1990–2010. Düsseldorf 2010. Klaus Staudt (Jg. 1932) gehört zu den führenden Vertretern der konstruktivkonkreten Kunst in Deutschland. Die vorliegende Publikation legt den Fokus auf Klaus Staudts Arbeiten von 1990 bis 2010. (Text dt., englisch) 23 × 28 cm, 144 Seiten, 102 farbige Tafeln und Abbildungen, gebunden. Statt 29,80 €* nur 9,95 € Nr. 505226 Ray Ellis in Retrospect. A Painters Journey. Von Valerie Ann Leeds u. a. New York 2004. Ray Ellis (1921–2013) wurde wegen seiner lockeren Pinselführung und seinem Interesse an Licht und Atmosphäre oft als Impressionist bezeichnet. Der vorliegende retrospektive Band präsentiert die Seestücke und Küstenlandschaften, für die er berühmt wurde sowie Stillleben, Stadtlandschaften und Reisebilder. (Text engl.) 26,5 × 31,5 cm, 168 S., zahlr. Abb., gebunden. Statt 55,00 €* nur 14,95 € Nr. 780260 Christine Böer. Gezeichnete. Menschen vor Gericht. München 2010. Christine Böer hält Festgehaltene fest. Für Printund Fernsehmedien zeichnet sie schwere Jungs: Geiselnehmer, Dealer, Amokläufer. Der Band versammelt Zeichnungen aus 40 spektakulären Gerichtsverfahren. 21 × 29,5 cm, 96 Seiten, 62 farb. Abb., geb. Statt 24,90 €* nur 6,95 € Nr. 1139991 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann