Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann 14. Versandkatalog 2020

98 Geschichte Letzte

98 Geschichte Letzte Exemplare Jan III. Sobieski. Hg. Pawel Jaskanis, Stella Rollig. München 2017. Mit dem Katalog ließen die königlichen Residenzen in Warschau und Krakau und das Belvedere dem für die Vergangenheit Wiens so bedeutsamen polnischen Monarchen eine gemeinsame Würdigung zuteilwerden. Durch Gemälde, Preziosen, Militaria und Memorabilien soll sich dem Leser ein umfassendes Bild der Persönlichkeit Jans III. Sobieski vermitteln. 23 × 29 cm, 224 S., 160 farb. Abb., geb. Statt 39,95 €* nur 14,95 € Nr. 1003682 Der Dreißigjährige Krieg. Zerstörung und Neuanfang in Europa. Berlin 2017. Frauke Adrians zeigt, wie sich Europa durch die erbitterten Kämpfe, die weite Landstriche entvölkerten, für immer völlig veränderte. Das Buch ist großzügig ausgestattet mit zahlreichen Abbildungen und übersichtlichen einprägsamen Infokästen. 17 × 24 cm, 208 Seiten, 120 Abbildungen, geb. Statt 24,95 €* nur 9,95 € Nr. 1011987 Im alten Reich. Von Ricarda Huch. Lahnstein 2020. In der Auswahl von 69 Reichsstädten beschreibt die Autorin das Leben der Menschen in diesen Städten: Welche Schicksale die Gemeinschaften dort gehabt und wie sie sich in Krieg und Frieden, im Glück und in der Not verhalten hatten. 21 × 29 cm, 464 S., zahlr. Abb., geb. Originalausgabe 49,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 1187112 Europa in Wien. Der Wiener Kongress 1814/15. Hg. Agnes Husslein-Arco, Sabine Grabner u. a. Katalog, Belvedere Wien 2015. Der Band gibt mit einer Fülle an eindrucksvollen Kunstwerken und internationalen Forschungsergebnissen einen spannenden Einblick. 23 × 28 cm, 448 Seiten, 370 meist farb. Abb., geb. Statt 45,00 €* nur 19,95 € Nr. 699357 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Letzte Exemplare

7,95 ¤ Die Stadt Rom zur Zeit der Reformation. Von Ludwig Von Pastor. Freiburg 2016. Vor genau 100 Jahren erschien das Rom-Büchlein des renommierten Papsthistorikers Ludwig von Pastor (1854–1928) zum ersten Mal im Verlag Herder. Es dokumentiert das, was von der Stadt Rom zu Ende der Reformation damals noch zu sehen war. Die bibliophile Ausstattung mit Leineneinband und Goldprägung machen dieses Buch zu einem echten Kleinod. 17,5 × 19,5 cm, 207 S., durchg. s/w-Abb., geb. Statt 29,95 €* nur 7,95 € Nr. 1204068 Im Aufbruch. Reformation 1517–1617. Hg. Heike Pöppelmann, Dieter Rammler. Katalog, Braunschweigisches Landesmuseum 2017. Vor 500 Jahren kam die Welt ins Wanken. Warum fiel gerade zu dieser Zeit die Idee einer Reformation auf fruchtbaren Boden? Wie gingen die römisch-katholische Kirche, der Kaiser und die Fürsten mit den neuen Ansichten um? 21 × 28 cm, 456 S., 346 farbige Abb., geb. Statt 48,00 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 1125265 Karl V. Der Kaiser, dem die Welt zerbrach. Von Heinz Schilling. München 2020. Diese Biographie befreit Karl V. aus dem Habsburgermythos des 19. Jahrhunderts und führt ihn zurück in seine historische Welt – das kulturell reiche Burgund seiner Jugend und Spanien mit dem atlantisch-überseeischen Raum. Auch dem verschlossenen Menschen Karl spürt dieses Buch nach – seiner Erotik, seinen Liebesbeziehungen, seiner musischen Seite. 14 × 21,5 cm, 448 S., 37 Abb. u. 3 Karten, geb. 29,95 € Nr. 1186205 Die größten Täuschungen der Geschichte. Von Johannes Seiffert. Berlin 2016. Der Autor entführt unterhaltsam, spannend und mitunter provokativ ins weite Feld der bewussten Fälschungen und Umdeutungen von historischen Begebenheiten. Zeitgeschichte, die sich spannender als jeder Krimi liest! 12,5 × 21 cm, 256 S., pb. Originalausgabe 19,99 € als Sonderausgabe** 9,99 € Nr. 771350 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann