Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann 15. Versandkatalog 2019

28 Klassische Moderne

28 Klassische Moderne Friedrich Vordemberge-Gildewart. Katalog, Museum Wiesbaden 2012 / 13. Vordemberge-Gildewart war einer der prägenden Künstler des Konstruktivismus. Der Band bietet einen Überblick zum Werk. 19,5 × 25 cm, 176 S., 191 Abb., Leinen. Statt 38,00 €* nur 10,00 € Nr. 608386 Paula Modersohn-Becker. Von Doris Hansmann. Köln 2018. Paula Modersohn-Becker (1876–1907), zu Lebzeiten unbekannt, gilt heute als Vorreiterin der Moderne in Deutschland. Die Monografie beleuchtet ihr Werk. 18 × 18 cm, 216 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1106988 Der Tod hat nicht das letzte Wort. Kunst in der Katastrophe 1933–45. Von Jürgen Kaumkötter. Berlin 2015. Die »Entartete Kunst«, die Kunst der verfolgten und ins Exil gegangenen Künstler, ist seit Jahrzehnten ein viel beackertes Thema. Aber wer weiß etwas über die Kunst, die in den Ghettos, Verstecken und Lagern entstand? Über 15 Jahre hat sich Jürgen Kaumkötter mit der in den Lagern der Nazis entstandenen Kunst und ihren Künstlern beschäftigt. In diesem Buch erzählt er ihre Geschichte und leuchtet die Bedingungen aus, unter denen ihre Werke entstanden. 17,5 × 30 cm, 384 Seiten, 250 farb. Abb., geb. Statt 39,99 € vom Verlag reduziert 14,95 € Nr. 707120 Kubismus, Konstruktivismus, Formkunst. Katalog, Unteres Belvedere Wien 2016. Dieser Band stellt die Zusammenhänge ab 1900 dar, die zur Entstehung einer ungegenständlichen Kunst führten. 23 × 28,5 cm, 312 S., 160 farb. Abb., geb. Statt 49,95 €* nur 19,95 € Nr. 770710 Lotte Laserstein. Meine einzige Wirklichkeit. Von A.-C. Kraus se. Berlin 2018. Kenntnisreich analysiert die Autorin das beeindruckende Werk und entwirft einfühlsam ein bewegendes Lebensbild Lotte Lasersteins (1898– 1993). 23 × 28 cm, 248 S., zahlr.Abb., geb. 29,90 € Nr. 1040146 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Maurice de Vlaminck. Die fauvistische Periode 1900–1907. Catalogue Raisonné. Von Maïthé Letzte Exemplare Vallès-Bled. Wildenstein Institute Paris 2008. Maurice de Vlaminck (1876–1958) war ein Meister des Post-Impressionismus und des Fauvismus, von dem er und seine Freunde Marquet, Matisse, Puy und Manguin einflussreiche Pioniere waren. Dieses Buches macht mit den frühesten Gemälden von Vlamnick bekannt und beleuchtet die bahnbrechende Rolle, die der Künstler innehatte vor dem Hintergrund fauvistischer Malerei. (Text engl., franz.) 26 × 31,5 cm, 600 Seiten, durchg. farbige Abb., Leinen. Statt 250,00 €* nur 100,00 € Nr. 1117866 Emil Nolde. Hunde. Dogs. Köln 2019. Die große Liebesgeschichte zwischen Ada und Emil Nolde beginnt mit einem Hund, der Ada beim Spaziergang in Kopenhagen begleitet, als sie den Maler trifft. Immer wieder schreibt Emil Nolde in seinen Erinnerungen über die Tiere und ihre Bedeutung in seinem und Adas Leben. Ein persönlicher Querschnitt durch Noldes Werk! (Text dt., engl.) 15 × 18 cm, 88 S., 60 Abb., geb. 18,00 € Nr. 1110977 Paul Klee. Melodie und Rhythmus. Katalog, Bern 2006. Lange beschäftigte Paul Klee die Frage, ob er Maler oder Musiker werden sollte. Er war Stammgast im Opernhaus und auch in seinem Werk finden sich Referenzen. Der Band bündelt Forschungen zum Brückenschlag zwischen bildender Kunst und Musik in Klees Leben und Werk. Eine Auswahl von rund 150 Werken wird bereichert von Materialien aus seinem Bauhausunterricht. 23,5 × 31,5 cm, 208 S., 162 Abb., geb. Statt 39,80 €* nur 19,95 € Nr. 350672 Zwischen Stadt und Steppe. Künstlerische Texte der ukrainischen Moderne aus den 1910er bis 1930er Jahren. Hg. Marina Dmitrieva. Berlin 2011. In der vorliegenden Publikation werden erstmals Texte ukrainischer Künstler, Kunsttheoretiker und Publizisten der Zeit von 1910–1930 dem deutschsprachigen Leser in einer kommentierten Ausgabe nahegebracht. 16 × 23,5 cm, 336 Seiten, 28 Abbildungen, pb. Statt 36,00 €* nur 9,95 € Nr. 1143972 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann