Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 15. Versandkatalog 2020

  • Text
  • Originalausgabe
  • Aufgehobener
  • Gebundener
  • Ladenpreis
  • Ausstattung
  • Einfacher
  • Verglichene
  • Buch
  • Geschichte
  • Berlin
  • Digitale

32 Kunst bis 1800 19,95

32 Kunst bis 1800 19,95 ¤ Jordaens und die Antike. Katalog, Museum Friedericianum Kassel 2012/13. Mit über 100 Werken von ihm selbst und seinen Zeitgenossen sowie antiken Kunstwerken wird die Wechselwirkung zwischen dem Künstler und der Antike anschaulich gemacht. Das Buch präsentiert ein neues Bild von Jordaens, und zwar das eines Künstlers von fundierter Bildung, der seine antiken Autoren kannte und die alten Erzählungen mit großem Erfindungsreichtum in Malerei umsetzte. 24,5 × 28,5 cm, 319 S., 85 Farbtafeln, 44 s/w- Abb., gebunden. Statt 49,90 €* nur 19,95 € Nr. 597392 Rom um 1600. Die Stadt und die bildende Kunst unter Klemens VIII. The City and the Visual Arts under Clement VIII. Von Clare Robertson. New Haven 2016. Dieser fesselnde Band eröffnet einen frischen Blick auf die bildende Kunst und Architektur dieser Hauptstadt des Barock. Rom wirkte wie ein Magnet auf Künstler aus ganz Europa. Clare Robertson stellt die Kunstentwicklungen dar und untersucht die Rolle der Auftraggeber. Ihre Rekonstruktion liefert eine Momentaufnahme dieser hochspannenden Zeit. (Text engl.) 21 × 28 cm, 460 S., farb. u. s/w-Abb., geb. Statt 70,00 €* nur 24,95 € Nr. 1199250 Letzte Exemplare Johann Andreas Wolff 1652–1716. Universalkünstler für Hof und Kirche. Hg. Sibylle Appuhn-Radtke, Josef H. Biller, Dagmar Dietrich u. a. Starnberg 2016. Johann Andreas Wolff war um 1700 einer der bedeutendsten Künstler in München. Das Buch bringt Neuentdeckungen und Neuinterpretationen mit zahlreichen bis dahin unpublizierten Abbildungen. Gut erhaltene Gemälde lassen die farbliche Brillianz des Künstlers erkennen und zeigen Wolffs Bedeutung für die süddeutsch-österreichische Barockmalerei. 24 × 29,5 cm, 372 S., 256 Abb., geb. Statt 35,00 €* nur 14,99 € Nr. 1211331 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Van Eyck. Meisterwerke im Detail. Von A. Born u. a. Köln 2020. Jan van Eyck revolutionierte im 15. Jahrhundert die Malerei. In seinen Bildern liegt eine geheimnisvolle Symbolik, die sich in den vielen kleinen Details versteckt. 24 × 32,5 cm, 256 Seiten, 160 farb. Abb., geb., Leinen. Originalausgabe 69,95 € als Sonderausgabe** 29,95 € Nr. 1185373 Van Eyck. Von Till-Holger Borchert. Köln 2020. Diese Einführung aus Taschens Kleiner Reihe dokumentiert Leben und Werk Van Eycks, zeigt Altar- und Heiligenbilder sowie private Auftragsporträts – Van Eyck war einer der ersten, der das Porträt als autonome Bildgattung etablierte. Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Genter Altar, seinem umfangreichsten, vielseitigsten und komplexesten Werk, dessen sich auf kleinste Details erstreckender Realismus eine gänzlich neue Sicht sowohl auf dies- als auch jenseitige Wirklichkeiten manifestierte. 21 × 26 cm, 96 Seiten, geb. 10,00 € Nr. 1199285 Giovan Pietro Bellori. Das Leben des Peter Paul Rubens. Das Leben des Anthonis van Dyck. Hg. Anja Brug, Fiona Healy. Göttingen 2020. Bellori zeigt, wie unterschiedlich die beiden Maler mit Reichtum umgingen. Daneben gewährt er einen Einblick in seine Ansichten über den Rang der Historien- gegenüber der Bildnismalerei, indem er den Malstil Rubens’ als maskulin und die Manier Van Dycks als feminin charakterisiert. 370 S., 30 farb. Abb., geb. 24,00 € Nr. 1188232 Mr. Turner. Meister des Lichts. DVD. Preisgekrönter Film von Mike Leigh, Produktion 2014. »Ein Meisterstück der Porträtkunst.« (Süddeutsche Zeitung) Spielzeit 2 Std. 24 Min., Sprache deutsch / englisch. Statt 24,95 € nur 9,95 € Nr. 716367 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann