Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann 16. Versandkatalog 2019

  • Text
  • Kunst
  • Geschichte
  • Buch
  • Verglichene
  • Einfacher
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Ausstattung
  • Originalausgabe

30 19. Jahrhundert Die

30 19. Jahrhundert Die Hetärengespräche des Lukian. Vorzugsausgabe mit Graphit-Handabzug. Mit 15 ganzseitigen Federzeichnungen von Gustav Klimt. Berlin 2017. Wie vorzüglich sich die freizügigen Zeichnungen Klimts mit den dialogischen Miniaturen Lukians verbinden, die um Themen wie Homosexualität, lesbische Liebe, Eifersucht oder Züchtigung kreisen, lässt sich im vorliegenden Band endlich wieder entdecken. 26,5 × 33,5 cm, 64 S., 15 s/w-Abb., Ln. mit Goldprägung, inkl. eines auf 100 numm. Exemplare limit. Graphit-Handabzugs auf Zerkall-Maschinenbütten. Statt 78,00 €* nur 39,95 € Nr. 1028111 Die Hetärengespräche des Lukian. Mit 15 ganzseitigen Federzeichnungen von Gustav Klimt. Berlin 2017. 20 × 26 cm, 64 Seiten, 15 s/w-Abb., gebunden. Originalausgabe 68,00 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 1027450 Frauen in Gold. Musen und Modelle des Malers Gustav Klimt. Von Dörthe Binkert. Wien 2011. Die Autorin zeigt die Musen und Modelle Gustav Klimts, seine träumenden Bräute und Nixen, seine Freundinnen und prominenten Auftraggeberinnen. 20 × 23,5 cm, 160 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 25,00 € vom Verlag reduziert 10,00 € Nr. 535508 Jules Chéret (1836–1932). Künstler der Belle Epoque und Pionier der Plakatkunst. Katalog, Villa Stuck München 2011. Jules Chéret (1836– 1932) gilt als der Vater des modernen Plakats. Unter Einsatz der Farblithografie entwickelte er das Werbeplakat zu einer eigenständigen Kunstform. Das Buch konzentriert sich auf Chérets Karriere als Plakatkünstler und beleuchtet daneben auch seine weniger bekannte Seite als Maler und Dekorateur. 21 × 27 cm, 160 Seiten, 100 Farbtafeln, pb. Statt 39,80 €* nur 14,95 € Nr. 534722 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Vincent van Gogh and Montmartre. Von Nienke Bakker. Amsterdam 2011. Von 1886 bis 1888 lebte Vincent van Gogh mit seinem Bruder Theo im Pariser Künstlerviertel Montmartre. In dieser Zeit entwickelte er sich von einem Maler des bäuerlichen Landlebens zu einem modernen Künstler, der in die Fußstapfen der Impressionisten trat. Die Publikation beschreibt van Goghs Beziehung zu Montmartre, dessen charakteristische Windmühlen und Gemüsegärten, die er in seinen Bildern detailreich festhält. (Text englisch) 17,5 × 23,5 cm, 84 Seiten, 55 farb. Abb., geb. Statt 15,00 €* nur 5,00 € Nr. 718653 Caspar Wolf und die ästhetische Eroberung der Natur. Katalogbuch, Kunstmuseum Basel 2014. Die Alpen als grandioses Naturspektakel. Ein Pionier der Hochgebirgsmalerei und Vorläufer der Romantik wird neu entdeckt! 22 × 26 cm, 224 Seiten, 180 farb. Abb., geb. Statt 49,95 €* nur 9,95 € Nr. 672998 Van Gogh. Die Briefe. »Manch einer hat ein großes Feuer in seiner Seele«. Hg. Leo Jansen u. a. München 2017. Diese Neuübersetzung beruht auf der preisgekrönten Neuedition sämtlicher Briefe Van Goghs, die 2009 nach 15-jähriger Forschungsarbeit erschien. Der prächtig ausgestattete Band präsentiert zudem die 110 Zeichnungen, die Van Gogh seinen Briefen beigab. Van Goghs Briefe leuchten hier in ihrem ursprünglichen, teils hellen, teils dunklen Glanz – ein unvergleichliches Zeugnis der menschlichen Existenz. 19 × 28,5 cm, 1 104 Seiten, 120 meist farbige Abb., Lesebändchen, Leinen im Schmuckschuber. Statt 68,00 € vom Verlag reduziert 29,95 € Nr. 1009532 Alraune des Jugendstils. Ilna Ewers-Wunderwald. Von Sven Brömsel. Düsseldorf 2019. Mit diesem Buch wird die Künstlerin nun aus dem Dämmerschlaf befreit. Mit Herrenanzug, Kurzhaarschnitt und Zigarettenspitze sprengte sie die Rollenklischees. 23 × 23 cm, 128 S., zahlr. Abb., pb. 39,00 € Nr. 1133519 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann