Aufrufe
vor 3 Jahren

Frölich & Kaufmann 16. Versandkatalog 2019

  • Text
  • Kunst
  • Geschichte
  • Buch
  • Verglichene
  • Einfacher
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Ausstattung
  • Originalausgabe

8 Kunstgeschichte Als

8 Kunstgeschichte Als der Mensch die Kunst erfand. Eiszeithöhlen der Schwäbischen Alb. Von Nicholas Conard u. a. Darmstadt 2019. Vor mehr als 40 000 Jahren breitete sich der moderne Mensch nach Europa aus. Funde, die sich dem Homo sapiens zuordnen lassen, machte man auch auf der Schwäbischen Alb, vor allem in sechs Höhlen in Ach- und Lonetal. Die Autoren entführen in die eiszeitliche Welt. 24 × 28 cm, 192 S., 110 farb. Abb., 5 Karten, geb. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1134361 Erotische Kunst. Von Hans-Jürgen Döpp. 2018. Als man Picasso einmal nach dem Unterschied zwischen Kunst und Erotik fragte, antwortete er nachdenklich: »Aber es gibt keinen Unterschied.« Der Begriff der erotischen Kunst ist von einem Gemenge irrlichternder Begriffe umgeben. Kunst oder Pornografie, Sexus oder Eros, Obszönität oder Originalität diese unscharfen Bestimmungs- und Abgrenzungsversuche vermengen sich so sehr, dass eine objektive Klärung unmöglich scheint. 25 × 33 cm, 255 S., durchg. Farbtafeln, geb. Statt 39,95 €* nur 19,95 € Nr. 360465 Hundsköpfe und Amazonen. Als die Welt voller Monster war. Von Werner Petermann. Wuppertal 2007. Die Zahl der ethnischen Abstrusitäten, die in die antike und mittelalterliche Weltwahrnehmung Einzug gehalten haben, ist groß. Mit dem Schrumpfen der weißen Flecken auf der Landkarte und dem Triumph naturwissenschaftlicher Erkenntnis fanden sie sich überwiegend auf der Seite der Imagination wieder. Einige verschwanden sang- und klanglos. Selbst in unserer Zeit feiern Monstren und Mirabilien von einst ihre ikonografische Auferstehung: als Aliens populärer Sciencefiction. 14,5 × 20,5 cm, 419 S., zahlr. Abb., geb. Statt 26,00 €* nur 6,95 € Nr. 1140531 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Japanische Holzschnitte. Von Olaf Mextorf. Köln 2017. Hier ist alles im Fluss, wirkt wie eine große Einheit, wird formuliert in Bildern der fließenden Welt, ukiyo-e. In der Edo-Zeit entwickelt, fanden die wunderbar gearbeiteten japanischen Holzschnitte zu einer weltweit einzigartigen Formensprache. Motivische Vielfalt und formaler Reichtum garantieren dieser Kunst über Japans Grenzen hinweg anhaltende Beliebtheit. (Text dt., engl., franz., span., niederl., port.) 27 × 34 cm, 216 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 68,00 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 1039482 Japan Style. Von Gian Carlo Calza. Neuauflage Berlin 2015. Gestaltung, Druck, und Texte lassen nichts zu wünschen übrig; die Kombination der Genres dient einem neuartigen Einblick in die japanische Ästhetik. (Text engl.) 21 × 27 cm, 240 S., 150 Abb., davon 100 farbig., fadengeheftet, pb. Originalausgabe 49,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 398349 Afrikanische Meister. Kunst der Elfenbeinküste. Hg. Eberhard Fischer. Katalogbuch Zürich 2014. Das Buch widerlegt die noch immer verbreitete Meinung, dass es in der afrikanischen Kunst kaum ästhetische Prinzipien und keine Künstlerpersönlichkeiten gegeben habe, sondern lediglich »Stammeswerkstätten« mit anonymen Bildhauern. Der Band zeigt über zweihundert der weltweit schönsten Kunstwerke aus Museen und Privatsammlungen. 24,5 × 28 cm, 350 Seiten, 250 farb. Abb., geb. Statt 38,00 €* nur 14,95 € Nr. 649406 UNESCO. Das Welterbe. Aktualisierte Neuauflage. München 2015. Das Taj Mahal, Ayers Rock, die italienischen Dolomiten, die Inka-Bergfestung Machu Picchu und das deutsche Wattenmeer – sie alle sind einmalige Zeugnisse von Schönheit, geschaffen von Natur und Menschenhand. Dieser Band präsentiert alle 890 UNESCO-Welterbestätten in prägnanten Porträts. 16,5 × 21,5 cm, 912 Seiten, 900 Abb., geb. Statt 39,99 € vom Verlag reduziert 30,00 € Nr. 465852 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann