Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann 19. Versandkatalog 2019

  • Text
  • Katalog
  • Berlin
  • Buch
  • Originalausgabe

24 Klassische Moderne

24 Klassische Moderne Beckmann. Goethe-Faust. Hg. Roman Zieglgänsberger. Katalogbuch, Museum Wiesbaden 2014. Goethes Tragödie diente ihm als Ausgangspunkt für die Gestaltung eigener Themen wie das bewegte Zeitgeschehen, das Verhältnis von Mann und Frau, die Welt als Shakespearsche Bühne, die letzten Dinge oder sein Selbstbild. Der bibliophile Band stellt alle 143 Federzeichnungen in ganzseitigen Abbildungen vor, ergänzt durch Bleistiftskizzen. Ferner werden Beckmanns eigenhändige Beschriftungen auf der Rückseite der Blätter vollständig dokumentiert! 19,5 × 25 cm, 210 S., 170 farb. Abb., Ln. Statt 34,90 €* nur 14,95 € Nr. 673978 Mythos Welt. Otto Dix und Max Beckmann. Hg. Ulrike Lorenz u. a. Katalogbuch, Kunsthalle Mannheim 2013. Im wilden Leben der 1920er Jahre wurden Max Beckmann und Otto Dix zu den repräsentativen Künstlerpersönlichkeiten der Weimarer Republik. Eine durch den Weltkrieg beschädigte Generation verlangte nach ehrlichen Ausdrucksformen. Mit seiner Werkauswahl zeigt der Katalog die frappierenden Korrespondenzen zwischen den doch so unterschiedlichen Weltsichten der beiden großen Maler. 27,5 × 28 cm, 264 S., 200 farb. Abb. u. Tafeln, geb. Statt 39,90 €* nur 19,95 € Nr. 618802 Pablo Picasso. Wie man Wünsche beim Schwanz packt. Ein Drama. Hamburg 2010. Die sechs aktige Farce ist ein eigenwilliges und zugleich zeitlos schönes Kunststück. Mit fünf Faksimiles. 12 × 19,5 cm, 96 S., 11 Abb., geb. Statt 16,00 €* nur 6,95 € Nr. 519227 6,95 ¤ Picasso – Bestandsaufnahme eines Lebens. DVD. Von Hugues Nancy. Produktion 2013. Aufnahmen aus dem Familienarchiv und unveröffentlichte Filmdokumente lassen das Porträt eines ganz neuen Picasso entstehen. DVD, 1 Std. 50 Min., Sprache dt., Dolby Stereo, 16 : 9. Statt 16,90 €* nur 9,90 € Nr. 1129953 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Magier des Aquarells Expressive Leuchtkraft in historischem Kontext Emil Nolde. Glühender Farbenrausch. Aquarelle. Hg. Astrid Becker u. a. Köln 2018. Die Publikation bietet erstmals einen umfassenden Überblick zu Noldes Aquarellmalerei, ergänzt mit Texten zu Tusche- und Kreidezeichnungen. Das Schaffen des Künstlers wird in einen historischen Kontext gesetzt und geht zudem einen Dialog mit aktueller Kunst ein. 21 × 25,5 cm, 152 S., 170 farb. Abb., geb. 34,00 € Nr. 1038907 Emil Nolde. Das Meer. Köln 2015. Die Meeresaquarelle entstehen ab etwa 1920, als Nolde das Medium bereits in Perfektion beherrscht. Rund dreißig der schönsten Blätter sind hier versammelt. (Text dt., engl.) 18 × 14,5 cm, 80 S., 30 farb. Abb., geb. 14,99 € Nr. 697451 Emil Nolde. Landschaften / Landscapes. Köln 2017. Etwa dreißig der schönsten Blätter, viele bislang nicht publiziert, werden in diesem Buch gezeigt. 18 × 14,5 cm, 80 S., durchg. farb. Abb., geb. 14,99 € Nr. 671096 AKTUELLE AUSSTELLUNG Emil Nolde. Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus. Essay- und Bildband. Von Bernhard Fulda. Hg. Nationalgalerie Berlin, Nolde Stiftung Seebüll. München 2019. 23 × 30 cm, 384 Seiten, 250 farbige Abbildungen, gebunden. 45,00 € Nr. 1131281 Emil Nolde in seiner Zeit. Im Nationalsozialismus. Hg. Christian Ring, Nolde Stiftung Seebüll. Katalog, Museum für Gegenwart, Berlin 2019. Zwölf namhafte Experten untersuchen mit sehr unterschiedlichen Ansatzpunkten das Schicksal Noldes im »Dritten Reich«. 17 × 24 cm, 224 S., 160 farb. Abb., geb. 45,00 € Nr. 1137875 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann