Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 19. Versandkatalog 2020

  • Text
  • Digitale
  • Berlin
  • Geschichte
  • Buch
  • Verglichene
  • Einfacher
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Ausstattung
  • Originalausgabe

36 Kunst bis 1800 Die

36 Kunst bis 1800 Die Medici. Menschen, Macht und Leidenschaft. Hg. Alfried Wieczorek u. a. Katalog, 14,95 ¤ Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim 2013. Die Medici sind eine der berühmtesten Familien der Welt. Der Ausstellungskatalog blickt hinter die Kulissen der faszinierenden Dynastie. Schriftliche Quellen, bedeutende Kunstwerke, Insignien der Macht, aber auch Alltagsgegenstände fügen sich zu einem vielfältigen Bild zusammen. 24 × 28 cm, 400 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, gebunden. Statt 34,90 €* nur 14,95 € Nr. 576387 Unter Schwalbenzinnen. Florenz, Frühling 1442. Von Astrid Dehe & Achim Engstler. Göttingen 2015. Florenz 1442. Die Medici beherrschen die Stadt. Widersacher werden aus dem Weg geräumt. In dieser Atmosphäre von Misstrauen und Verrat gerät der junge Kopist Matteo gleich zweifach in Bedrängnis … 13 × 21,5 cm, 304 S., Lesebändchen, Leinen mit Schutzumschlag. Statt 24,00 €* nur 4,95 € Nr. 1005812 Letzte Exemplare Théodore Géricault. Étude Critique, Documents und Catalogue Raisonné. 7 Bände. Hg. German Bazin. Wildenstein Institute Paris 1987–1997. Die sieben Bände widmen sich u. a. dem Leben und Frühwerk sowie Werken bis hin zu seinem wohl größten Meisterwerk: Das Floß der Medusa. (Text franz.) 7 Bände à 26,5 × 32,5 cm, zus. 2 110 S., durchg. s/w-Abb., zahlr. Farbtafeln, Ln. Statt 1.400,00 €* nur 199,00 € Nr. 1117750 Heinrich Friedrich Füger (1751–1818). Hg. Marc Gundel. Katalog, Kunsthalle Vogelmann Heilbronn 2011. Der damals renommierte, heute nahezu vergessene Aufklärer erfährt endlich eine kunsthistorische Neuverortung und eröffnet ein noch unbeackertes kulturelles Gebiet! 24 × 30,5 cm, 220 Seiten, 90 farb. Abb., pb. Originalausgabe 34,90 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 553581 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Johann Heinrich Schönfeld. Welt der Götter, Heiligen und Heldenmythen. Hg. Zeppelin Museum Friedrichshafen. Katalog, Friedrichshafen 2009. Trotz der breiten Wertschätzung, die die Gemälde Johann Heinrich Schönfelds (1609–1684) schon zu Lebzeiten erfuhren, ließ die kunsthistorische Aufarbeitung seines Schaffens lange auf sich warten. Anders als die meisten seiner Zeitgenossen arbeitete Schönfeld rein aus der Farbe heraus und schuf in seinen Letzte Exemplare Gemälden fast irreale, scheinbar jedweder Materialität enthobene Bildwelten. In seinen Bildern tritt uns ein moderner Künstler entgegen. 22 × 26 cm, 288 S., 90 farb. Abb., geb. Statt 39,95 €* nur 7,95 € Nr. 444049 Raffael und die Madonna. Hg. Stephan Koja. München 2020. Raffaels Sixtinische Madonna gehört zu den berühmtesten Gemälden der Kunstgeschichte. Wie der Maler zu dieser Komposition gelangte, welche theologische Aussage das Bild besitzt und welche originellen Lösungen er schon in seinen frühen Madonnenbildern fand, zeichnet dieses Buch nach. Gegenüberstellungen mit Zeitgenossen machen die bevorzugten Bildtypen der Epoche, aber auch Raffaels ganz eigene Bildsprache deutlich. 20 × 25,5 cm, 144 S., 84 farbige Abbildungen, geb. 29,90 € Nr. 1215027 The Image of Venice. Die Stadtansicht Fialettis und Sir Henry Wotton. Von Deborah Howard, Henrietta McBurney. London 2013. Das Buch beschäftigt sich mit dem monumentalen Bild und seinem Künstler, der versuchte, in die Fußstapfen der verstorbenen großen Meister der venezianischen Renaissance zu treten. Auch das Leben des leidenschaftlichen Sammlers und Diplomaten Sir Henry Wotton wird beleuchtet. (Text engl.) 22 × 26 cm, 168 S., zahlr. farb. und s/w-Abb., geb. Statt 34,95 €* nur 14,95 € Nr. 822523 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann