Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 20. Versandkatalog 2020

  • Text
  • Originalausgabe
  • Ausstattung
  • Aufgehobener
  • Gebundener
  • Ladenpreis
  • Einfacher
  • Verglichene
  • Buch
  • Berlin
  • Geschichte
  • Kaufmann
  • Versandkatalog
  • Www.froelichundkaufmann.de

20 Klassische Moderne

20 Klassische Moderne Aus Haus und Hof. Kinderbuch. Von Konrad Mullerfurer. Dieses ausgefallene Bilderbuch im Stil des Art Déco erschien 1921 in einem kleinen niederländischen Verlag. Es zeigt auf 12 ganzseitigen Lithographien Szenen aus dem Landleben. Die farbenprächtigen Illustrationen zeigen vor allem Tiere in Bewegung. Ergänzt werden sie durch Kinderreime. Über den Künstler ist wenig bekannt. Er stand den Waldorfschulen nahe und unterrichtete an der 1904 von der Tänzerin Isadora Duncan gegründeten Barfuß-Tanzschule. 24 × 30 cm, 32 Seiten, 12 ganzsseitige farbige Illustrationen, geb. 15,00 € Nr. 1186922 Oskar Schlemmer. Von Olaf Mextorf. Köln 2019. Der Name Oskar Schlemmer (1888– 1943) ist eng verbunden mit dem Staatlichen Bauhaus, das 1919 gegründet wurde. Als Maler, Bildhauer, Zeichner und Grafiker, als Wandgestalter, Bühnenbildner und Choreograf gehört Oskar Schlemmer zu den vielseitigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. (Text dt., engl., franz., span., nl., port.) 18 × 18 cm, 216 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 19,90 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 1178890 7,95 ¤ Wally Neuzil. Ihr Leben mit Egon Schiele. Hg. Diethard Leo pold, Stephan Pumberger, Birgit Summerauer. Wien 2015. Wally Neuzil war in Egon Schieles frühen, wichtigen Schaffensjahren für vier Jahre seine Geliebte und Gefährtin. Ihre Biografie, die in diesem Buch erstmals nacherzählt wird, steht für ein exemplarisches Frauenleben im 9,95 ¤ Wien der Jahrhundertwende. 19 × 24 cm, 184 Seiten, 200 teils farb. Abb., geb. Statt 29,90 €* nur 9,95 € Nr. 711705 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Alfred Wais. Magie der Dinge. Hg. Stefan Borchardt. Katalog, Kunstmuseum Hohenkarpfen, Hausen ob Verena 2015. Alfred Wais (1905–1988) gehört zu den deutschen Künstlern, die im letzten Jahrhundert die Entwicklung der Malerei vorangetrieben und eigene Wege der Auseinandersetzung mit dem Gegenstand suchten und gefunden haben. Aus dem breit angelegten technisch vielgestaltigen Œuvre werden hier Ölgemälde, Aquarelle sowie Radierungen gezeigt. 21,5 × 24 cm, 96 Seiten, 75 farbige Abbildungen, gebunden. Statt 19,99 €* nur 9,95 € Nr. 729442 Hermann Hesse. Farbe ist Leben. Die schönsten Aquarelle. Ausgewählt von Volker Michels. Berlin 2020. Das Doppeltalent als Maler und Dichter teilt Hermann Hesse mit vielen seiner Schriftstellerkollegen. Seit seinen autodidaktischen Anfängen im Ersten Weltkrieg, die dem damals Vierzigjährigen eine schwere Krise zu überwinden halfen, hat Hesse bis ins hohe Alter etwa zweitausend Aquarelle gemalt. Die meisten von ihnen sind Liebeserklärungen an die farbenfrohen Landschaften seiner Tessiner Wahlheimat. In ihrer farbigen Leuchtkraft haben diese Blätter etwas Lebensbejahendes, gerade weil sie, wie oft in der Kunst, einem eher melancholischen Lebensgefühl entstammen. 174 S., geb. 16,00 € Nr. 1182323 Wilhelm Morgner und die Anfänge der abstrakten Kunst. Hg. Klaus Kösters. Berlin 2016. »Ich will mein Ich in Farbe und Form kleiden …«: Wilhelm Morgner (1891–1917) gehört zu den wenigen Künstlern der europäischen Avantgarde, die schon vor 1914 einen 7,95 ¤ ganz eigenständigen Weg in die Abstraktion fanden. Ihm blieben allerdings nur wenige Jahre für sein künstlerisches Schaffen, da er 1917 im Ersten Weltkrieg fiel. 24 × 28 cm, 192 Seiten, 207 Abbildungen, gebunden. Statt 39,80 € vom Verlag reduziert 7,95 € Nr. 1224522 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann