Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann 21. Versandkatalog 2019

34 19. Jahrhundert Carl

34 19. Jahrhundert Carl Hauptmann und seine Worpsweder Künstlerfreunde. Briefe und Tagebuchblätter. Hg. Elfriede Berger, Antje Modersohn-Noeres. Berlin 2009. Die Ausgabe enthält den gesamten erhaltenen Briefwechsel des schlesischen Dichters Carl Hauptmann mit seinen Worpsweder Künstlerfreunden, ergänzt durch Tagebuchaufzeichnungen. gung. 3 Bände à 14,5 × 19,5 cm, 640 S., 70 Abb., pb. Statt 59,00 €* nur 24,95 € Nr. 1149890 Wilhelm Leibl und seine Malerfreunde. Sonderausgabe, Rosenheim 2013. Leibl, Meister des deutschen Realismus’, versammelte in München einen Freundeskreis hochbegabter Maler um sich, u. a. Johann Sperl. Geprägt von der Kunst der alten Niederländer und begeistert vom französischen Impressionismus, entwickelten sie einen Stil, der Kunstgeschichte machte. Das spätere Werk Leibls und Sperls zeichnete wie kein anderes ein ungeschöntes Bild von Bayerns Landschaft und ihren Menschen. 24 × 32 cm, 128 S., 100 ganzs. Tafeln, davon 91 farbig, pb. Originalausgabe 76,00 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 623857 Letzte Exemplare In und nach Worpswede. Verse für meinen lieben Heinrich Vogeler. Von Rainer Maria Rilke. Frankfurt a. M. 2000. »Ich habe noch nie eine Wirklichkeit gesehen«, schrieb Rilke 1902 über die Bilder Heinrich Vogelers, »die so reich ist und zugleich so tatsächlich und wirklich in jedem Augenblick.« Die Gedichte werden hier geschlossen und zusammen mit den Bildern Vogelers vorgestellt, von denen sie sprechen. 12 × 18,5 cm, 78 S., farb. Abb., geb. 12,95 € Nr. 759899 Iwan Schischkin. 2018. Die russischenLandschaften gehören zu den schönsten der Welt. Die Studie macht uns mit den Malereien bekannt und beleuchtet die Vita Schischkins. Herrliche Farbabbildungen bringen die Werke adäquat zur Geltung. 24 × 28 cm, 200 S., 130 farb. Abb., geb. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 639168 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

William Blake. Dantes Göttliche Komödie. Sämtliche Zeichnungen. Von S. Schütze, M. A. Terzoli. Köln 2014. In seinen letzten Lebensjahren vollendete Dichter und Künstler William Blake 102 Illustrationen zu Dantes Meisterwerk Die Göttliche Komödie, von Bleistiftskizzen bis hin zu fertigen Aquarellen. Die exorbitante Bebilderung dieses herrlichen Bandes macht diesen auch für Einsteiger leicht zugänglich, Kenner wissen hingegen die hier gebotene Möglichkeit eines intensiveren Studiums zu schätzen. 17 × 24 cm, 464 S., zahlr. farb. Abb., Ln. Originalausgabe 99,99 € als Sonderausgabe** 30,00 € Nr. 688665 Melbye. Maler des Meeres. Hg. Anja Dauschek u. a. Katalog, Altonaer Museum Hamburg 2017. Seinen Ruhm verdankte der dänische Maler Anton Melbye einzigartigen Seestücken: emotional aufgeladenen »Meereslandschaften«, besetzt mit Segel- und Dampfschiffen, die zwischen Naturalismus und Symbolismus oszillieren, und seinen lichterfüllten Kohle- und Kreidezeichnungen, die ihn als ebenso virtuosen Landschaftsmaler verraten. (Text dt., engl.) 23 × 28 cm, 240 S., 200 farb. Abb., geb. Statt 34,00 € vom Verlag reduziert 19,90 € Nr. 1013122 Letzte Exemplare Auf der Suche nach historischer Wahrheit. Der Landschafts- und Architekturmaler Carl August Lebschée (1800–1877). Katalog, München, 2000. Die erste umfangreiche Dokumentation des bekannten Malers und Kupferstechers. in dessen Bildern der Zauber des biedermeierlichen München und seiner Umgebung festgehalten ist. 23 × 31 cm, 128 S., 150 farbige Abb., gebunden. Statt 34,80 €* nur 14,95 € Nr. 171247 Romantik im Rhein-Main-Gebiet. Hg. M. Großinsky. Katalogbuch, Museum Giersch Frankfurt 2015. In einer umfassenden Sonderausstellung präsentierte das Museum Giersch die Vielgestalt romantischer Kunst, wie sie im 19. Jh. zwischen Frankfurt und Darmstadt, Mainz und Wiesbaden, vom Odenwald bis in die Schwalm zu finden war. 21 × 28 cm, 320 S., 350 Abb., geb. Statt 39,95 €* nur 9,95 € Nr. 699977 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann