Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 22. Versandkatalog 2020

10 Kunstgeschichte

10 Kunstgeschichte Pferde in der Kunst. Hg. Margrit Bernard, Martin Richenhagen. Köln 2017. Ob in ihrer Funktion als Herrschaftssymbol, im Wettkampf oder bei der Jagd – Pferde wurden über die Jahrtausende hinweg zu einem wichtigen Motiv der bildenden Kunst und ein zentrales Thema in der Kulturgeschichte: von der Frühgeschichte und Antike über Renaissance und Barock bis in die Moderne. Das Buch beleuchtet die Auseinandersetzung von Künstlern mit dem Pferd in zahlreichen Abbildungen und fesselnden Kurzessays. (Text dt., engl.) 24 × 33 cm, 240 S., 140 farb. Abb., geb. Statt 59,80 €* nur 24,95 € Nr. 1007173 Ernst Haeckel. Kunst und Wissenschaft. Von Rainer Willmann, Julia Voss. Köln 2020. Ernst Haeckel (1834– 1919) war deutscher Biologe, Naturforscher, Künstler, Philosoph und Arzt. Dieser Band zeigt 300 seiner schönsten Tafeln. Gegenüber der Originalausgabe wurde die Sonderausgabe inhaltlich leicht verändert. (Text dt., engl., franz.) 15,5 × 21,5 cm, 512 Seiten, zahlr Abbildungen, geb. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1209876 20 ¤ 20 ¤ Redouté. Das Buch der Blumen. Hg. von H. Walter Lack. Köln 2020. Unbeirrt von den Wirren der Französischen Revolution fertigte Pierre-Joseph Redouté Hunderte von Blumentafeln an, die ihn zum legendären Doyen der Blumenmalerei machten. Die handkolorierten Stiche dieses Bandes beschwören die Schönheit und Pracht längst vergangener Pariser Gärten und Gewächshäuser herauf. Gegenüber der Originalausgabe wurde die Sonderausgabe inhaltlich leicht verändert. 15,5 × 21,5 cm, 512 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 100,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 2897997 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

1000 Aquarelle von genialen Meistern. Von Victoria Charles. Köln 2019. Die Aquarelltechnik war lange Zeit der große Begleiter des Zeichnens. Als eine Mischung aus Wasser und Pigmenten, die große künstlerische Freiheit erlaubt, wurde das Aquarell oft für vorbereitende Skizzen verwendet. Dürer war einer der ersten, der alle Vorteile des Aquarells ausnutzte. Zu den bekanntesten Künstlern, die Aquarelle geschaffen haben, gehören Turner, Whistler, Constable, Sargent, Van Gogh, Kandinsky, Klee und Schiele. 16,5 × 21 cm, 544 S., durchg. farb. Abb., geb. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 1149130 Gefeiert und verspottet. Französische Malerei 1820–1880. Katalog, Kunsthaus Zürich 2017. Romantik, Realismus, Impressionismus – das sind noch immer die wichtigsten Stilbegriffe, mit denen die französische Malerei des 19. Jahrhunderts beschlagwortet wird. Delacroix, Courbet, Manet u. v. a. verließen damals den »Hauptweg« der Malerei, die akademisch-klassizistische Manier. Ganz anders verhält es sich mit den damals hochangesehenen Salonmalern wie Meissonier, Cabanel, Gérôme und Bouguereau … 23 × 28 cm, 240 S., 184 farb. Abb., pb. Statt 45,00 €* nur 14,95 € Nr. 1003607 Letzte Exemplare Glanzstücke. Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800. Hg. Staatliche Kunstsammlungen Dresden 2020. Das von Gottfried Semper erbaute Dresdner Galeriegebäude beherbergt einen »Schatz von Werken der größten Meister, der vielleicht alle Galerien der Welt übertrifft« – die Gemäldegalerie Alte Meister und die Skulpturensammlung bis 1800. Ein sensationelles Buch, welches die Dresdner Kunstschätze eindrucksvolll zur Geltung kommen lässt! 27 × 30 cm, 312 S., 152 farb. Abb., geb. 49,90 € Nr. 1200100 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann