Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 22. Versandkatalog 2020

94 Geschichte Letzte

94 Geschichte Letzte Exemplare Knut Hamsun. Die Reise zu Hitler. Von Tore Rem. Berlin 2016. Am 26. Juni 1943 empfing Adolf Hitler den norwegischen Literaturnobelpreisträger Knut Hamsun auf dem Berghof am Obersalzberg. Hamsun hatte sich in der Öffentlichkeit seit Jahren positiv über den Nationalsozialismus geäußert. Die Nationalsozialisten ihrerseits verehrten Hamsun und verstanden es, seine Person und sein Werk für ihre Zwecke einzusetzen. Doch das Treffen endete abrupt, als Hamsun Hitler widersprach. Was trieb Hamsun zu seinen Überzeugungen? Tore Rem ordnet das Geschehen historisch und biografisch ein und fragt, ob ein Künstler wirklich unabhängig von seinem politischen Handeln anerkannt werden kann. 15,5 × 24 cm, 400 S., s/w-Abb., geb. Statt 29,99 €* nur 9,99 € Nr. 1224166 Das Höcker-Album. Auschwitz durch die Linse der SS. Hg. von Christophe Busch u. a. Vorwort von Sara Bloomfield. Darmstadt 2020. Der vorliegende Band publiziert das Höcker-Album vollständig. Beiträge von neun internationalen Autoren erschließen das Album im Kontext der Zeit wie auch den Fall Höcker. 23 × 23 cm, 336 S., 196 s/w-Abb., geb. Originalausgabe 49,95 € als Sonderausgabe** 25,00 € Nr. 1217410 Furchtbare Juristen. Die unbewältigte Vergangenheit der deutschen Justiz. Von Ingo Müller. Berlin 2019. »Wie kaum ein anderer in Deutschland hat sich der Jurist Ingo Müller darum verdient gemacht, die Vergangenheit der Juristen und des juristischen Denkens in Deutschland auszuleuchten. Vehement trat und tritt er dem Narrativ einer »Stunde Null« entgegen […]« (Wolfgang Kaleck, Zeit-Online)12,5 × 21 cm, 448 S., geb. Originalausgabe 22,00 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1175408 Der Führer privat. Von Achim Greser. Berlin 2019. Achim Greser hat seinen tabulosen Humor bei der Titanic entwickelt. »Greser hat ein Tabu des deutschen Nachkriegshumors gebrochen: Er macht Hitler zur Witzfgur.« (Der Tagesspiegel) 15 × 21 cm, 96 S., geb. Originalausgabe 14,00 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 1175416 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945. Von Ernst Klee. Neuauflage, Hamburg 2016. Ein konkurrenzloses Standardwerk. »Stichprobenvergleiche mit anderen Lexika und einschlägigen Monografien bestätigen nicht nur die Zuverlässigkeit von Klees Werk, sondern vor allem auch seine unübertroffene Vollständigkeit.« (Frankfurter Rundschau) 12,5 × 18,5 cm, 736 Seiten, gebunden. Originalausgabe 29,90 € als Sonderausgabe** 9,99 € Nr. 746762 »Und morgen gibt es Hitlerwetter!« Alltägliches und Kurioses aus dem Dritten Reich. Von Hans-Jörg Wohlfromm, Gisela Wohlfromm. Köln 2017. Eine außergewöhnliche Sammlung von Details aus dem Alltag im Dritten Reich. 15 × 21,5 cm, 320 S., geb. Originalausgabe 19,90 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 1005197 Die vergessene Generation. Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen. Von Sabine Bode. Stuttgart 2013. Die Kriegskindergeneration beginnt über sich selbst nachdenken. »[…] Ein fundiertes Buch über ein Tabu, das über ein halbes Jahrhundert auf seine Aufarbeitung wartete.« (Welt am Sonntag) 11,5 × 19 cm, 304 S., pb. Originalausgabe 19,50 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 603660 Die 100 geheimsten Orte der Welt. Von der entmilitarisierten Zone in Korea über das Grab des Dschingis Khan bis zu Hitlers Führerbunker. Von Daniel Smith. München 2020. Dieser außergewöhnliche Reiseführer bringt die Leser an 100 spannende Plätze, von denen sie vielleicht zum ersten Mal hören und die sie garantiert zum ersten Mal sehen. 17 × 24 cm, 256 S., geb. 19,99 € Nr. 1204815 Morde im preußischen Berlin. 1815–1918. Von Udo Bürger. Berlin 2020. Dieses Buch versammelt erstmals alle Kriminalfälle aus Berlin und Umland zwischen 1815 und 1918, die mit der Hinrichtung der Täter endeten. Udo Bürger schildert diese Fälle hautnah und gibt Einblicke in die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Hintergründe jener Zeit: Ein dichtes Psychogramm von Mördern in der aufstrebenden Metropole. 14,5 × 21 cm, 240 S., 40 Abb., geb. 20,00 € Nr. 1191586 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann