Aufrufe
vor 11 Monaten

Frölich & Kaufmann 23. Versandkatalog 2020

14 Kunst nach 1945 19,99

14 Kunst nach 1945 19,99 ¤ Gerhard Richter. Abstraktion. Sonderausgabe. Hg. von Ortrud Westheider, Michael Philipp. Mit Beiträgen von Hubertus Butin, Dietmar Elger u. a. München 2020. Gerhard Richter begreift Malerei als eine Klammer um die Brüche des 20. Jahrhunderts. »Die Grenzen der Malerei haben Richter von Anfang an interessiert, und diese Grenzen kann man nur erforschen, wenn man ein Könner ist.« (FAZ) 24 × 30 cm, 240 S., 174 farb. Abb., pb. Originalausgabe 39,00 € als Sonderausgabe** 19,99 € Nr. 1214187 Gerhard Richter. Landschaft. Hg. Lisa Ortner-Kreil u. a. Mit Texten von Hubertus Butin, T. J. Demos, Matias Faldbakken u. a. Katalog, Bank Austria Kunstforum Wien 2020. Das Buch stellt eine ebenso wichtige wie bildreiche Ergänzung zum Verständnis der Kunst Richters dar und eröffnet hochaktuelle Einblicke zum Thema Natur und Landschaft im 21. Jahrhundert. 21 × 26 cm, 240 S., 200 Abb., geb. 44,00 € Nr. 1214217 Baselitz. Hg. Martin Schwander. Berlin 2018. Georg Baselitz ist zweifelsohne einer der prägendsten Maler und Bildhauer unserer Zeit. Diesem Provokateur widmete die Fondation Beyeler eine umfangreiche Retro spektive, in der viele seiner wichtigsten Gemälde und Skulpturen der letzten sechs Jahrzehnte erstmals zusammengetragen wurden. Auf über 200 reich bebilderten Seiten begegnet einem das Schöne und Hässliche, das Mehrsinnige und Verstörende. 27 × 31 cm, 280 S., durchg. farb. Abb., gebunden. Statt 58,00 €* nur 19,95 € Nr. 1036491 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Wolfgang Tillmans. Köln 2020. Mit diesem Band begleitet der Leser den gefeierten Fotokünstler und Turner-Preisträger Wolfgang Tillmans durch drei Jahrzehnte seines Schaffens. Von frühen Aufnahmen der Jugend- und Clubkultur der 90er Jahre über stimmungsvolle Porträts, Stilleben oder Himmelsaufnahmen bis hin zu abstrakteren Arbeiten – dieser kompakte Überblick stellt das Beste aus seinen vier bei Taschen erschienenen Büchern zusammen. Gegenüber der Originalausgabe wurde die Sonderausgabe inhaltlich leicht verändert. (Text engl.) 15,5 × 21,5 cm, 512 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 30,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1219820 Basquiat. Hg. Hans Werner Holzwarth. Essay Eleanor Nairne. Köln 2020. Hervorragende Reproduktionen seiner Gemälde, Zeichnungen und Notizbuchskizzen ermöglichen es, Basquiats Verweise und gekritzelte Wortfragmente en détail zu studieren. Diese zunächst im XXL-Format veröffentlichte Abhandlung über Basquiats Kunst ist nun in einer leicht gekürzten, kompakteren Ausgabe erhältlich. Gegenüber der Originalausgabe wurde die Sonderausgabe inhaltlich leicht verändert. 15,5 × 21,5 cm, 512 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1209868 20 ¤ ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater. Hg. Thomas Trabitsch u. a. Katalog, Theatermuseum Wien / Villa Stuck München 2015. Hermann Nitsch (Jg. 1938) ist ein bedeutender Wegbereiter des Wiener Aktionismus’. Seit 1957 arbeitet er an der Verwirklichung seines zentralen Werkes: Das Orgien-Mysterien-Theater ist ein nonverbales Epos, für dessen vollständige Ausführung der Künstler eine utopische Architektur entworfen hat. Diese Publikation bietet einen detailreichen Einblick in eines der herausforderndsten Werke der Gegenwartskunst und dessen Spiegelung im bürgerlichen Theater. 16,5 × 24 cm, 256 Seiten, 180 teils farbige Abb., pb. Statt 35,00 €* nur 9,95 € Nr. 718424 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann