Aufrufe
vor 11 Monaten

Frölich & Kaufmann 23. Versandkatalog 2020

18 Klassische Moderne

18 Klassische Moderne Revolutionär! Russische Avantgarde aus der Sammlung Vladimir Tsarenkov. Hg. Ingrid Mössinger, Brigitta Milde. Katalog, Kunstsammlung Chemnitz 2016. Die Privatkollektion umfasst die Zeitspanne von 1907 bis 1930. Nie zuvor und nie danach haben Frauen in solcher Zahl und Experimentierfreude und mit derart anarchischem Geist eine Epoche mitgeprägt. Dass Tsarenkov gerade sie sammelte, ist wohl Verdienst und Glücksfall in einem. Der Band stellt Werke von Natalja Gontscharowa, Olga Rosanowas u. a. vor. 26 × 32 cm, 428 S., zahlr. farb. Abb., geb. Statt 48,00 €* nur 14,95 € Nr. 1169815 Käthe Kollwitz. Ich sah die Welt mit liebevollen Blicken. Ein Leben in Selbstzeugnissen. Hg. Hans Kollwitz. Wiesbaden 2017. Das US-Magazin Saturday Review erklärte die Tagebücher der Künstlerin zum »Testament der Menschlichkeit«. In ihren Bildwerken ging es immer um das Leben, immer 9,90 ¤ gegen Krieg und Gewalt. Theodor Heuss rechnete ihre Tagebücher zu den »wenigen und wohl bleibenden Veröffentlichungen dieser Gattung«. 16 × 23,5 cm, 420 S., zahlr. Abb., geb. Mängelexemplar. Statt 20,00 € nur 9,90 € Nr. 824534 100 Jahre Bauhaus. DVD. Von Ute Feudel u. a. Produktion 2019. Drei Dokumentationen: Bauhausfrauen beleuchten, wie es den Frauen mit dem Versprechen auf echte Gleichberechtigung wirklich erging. Ein neues Haus fürs Bauhaus zeigt, wie ein neues Museum für das Bauhaus in Weimar entstand. Und Im Bauhaus Dessau, wie sich Dessau-Roßlau auf das Jubiläum vorbereitete. 1 DVD, 2 Std., Sprache dt., Dolby Digital 2.0, Widescreen. Statt 18,99 € nur 12,99 € Nr. 1228137 Bauhaus. Von Magdalena Droste. Köln 2019. Das Buch zeigt Bauhaus nicht nur als bahnbrechende Bewegung des Modernismus, sondern auch als Musterbeispiel einer Kunsterziehung, in der schöpferischer Ausdruck und zukunftsweisende Einfälle zu Produkten führten, die schön und funktional zugleich waren. 14 × 19,5 cm, 552 S., zahlr. farb. und s/w-Abb., geb. Originalausgabe 40,00 € als Sonderausgabe** 15,00 € Nr. 1111868 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

12,95 ¤ Liebermann und Klee. Bilder von Gärten. Hg. Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin, Martin Faass. Dresden 2018. Der Band stellt die Gartenbilder der beiden Künstler gegenüber und zeigt, wie nahe sich diese trotz der stilistischen Unterschiede stehen – bei den gegenständlichen Bildelementen, in der Fundierung ihrer ästhetischen Überlegungen, bei der sich beide auf die Schriften Goethes beziehen, und nicht zuletzt durch den ganz ähnlichen Naturbegriff, von dem Klee und Liebermann ausgehen. 23 × 28,5 cm, 140 Seiten, 90 meist farbige Abb., pb. Statt 29,80 € vom Verlag reduziert 12,95 € Nr. 1090585 Replik »Oskar Schlemmer Relief H 1919«. Handgefertigte Museums-Replik. Die Reliefs, die Schlemmer 1919 schuf, sollen nicht als Bilder verstanden werden sondern »vielmehr (als) Tafeln, […] die den Rahmen sprengen, um sich mit der Wand zu verbinden und ein Teil der größeren Fläche, des größeren Raums als sie selbst zu werden, solcherart Teil einer gedachten, erwünschten Architektur ist in ihnen komprimiert […] was Form und Gesetz ihrer größeren Umgebung wäre. In diesem Sinne: Gesetzestafeln. Die Form des Menschen wird immer das große Gleichnis des Künstlers bilden.« (Oskar Schlemmer). 20,3 × 8,3 × 1 cm, Maßstab 1 : 3,2, Material: Gussmarmor, in weißem Karton. 49,00 € Nr. 1236555 Letzte Exemplare Mondrian und De Stijl. Hg. Lenbachhaus, München. Katalog, 2011. Im Zentrum der Publikation steht zum einen Mondrians Weg in die Abstraktion – von den Anfängen im Umfeld der neoimpressionistischen Luministen bis hin zu seiner neoplastizistischen Periode. Zum anderen wird der interdisziplinäre Ansatz von De Stijl anhand von historischen Möbeln, Kleidung, Architekturzeichnungen und -modellen herausgestellt. (Text dt., engl.) 20,5 × 25,5 cm, 304 Seiten, 200 farb. Abb., Ln. Statt 39,90 €* nur 9,95 € Nr. 517755 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann