Aufrufe
vor 1 Jahr

Frölich & Kaufmann 24. Versandkatalog 2020

22 Klassische Moderne

22 Klassische Moderne 9,95 ¤ Modigliani und seine Zeit. Von Norbert Wolf. Leipzig 2014. Akte und Skandale: Amedeo Modigliani begann mit 14 Jahren ein Kunststudium in Italien und wurde Maler, Bildhauer und Zeichner. 1906 zog es ihn in die Pariser Avantgardisten-Szene. In seinem Atelier schuf Modigliani Porträts und Akte, die expressionistische, kubistische, symbolistische und afrikanische Einflüsse vereinten. Die Monografie präsentiert die Meisterstücke und untersucht die Mythen, die sich bis heute um diesen »letzten echten Bohemien« ranken. 21 × 27 cm, 144 S., 120 farb. u. s/w-Abb., Halbln. Statt 29,95 € vom Verlag reduziert 9,95 € Nr. 682667 Max Pechstein. Künstler der Moderne. Hg. Kathrin Baumstark, Franz Wilhelm Kaiser u. a. Katalog, Bucerius Kunst Forum Hamburg 2017. Der Expressionist Max Pechstein (1881–1955) gilt als Pionier der Kunst der klassischen Moderne in Deutschland. Sein künstlerisches Wirken würdigt der Band als Gesamtschau aller signifikanten thematischen Werkgruppen und Schaffensperioden und entführt den Betrachter dabei in seine einzigartige, farbstarke Bildwelt. 22,5 × 28 cm, 192 S., 200 farb. Abb., Halbleinen. Statt 39,95 €* nur 14,95 € Nr. 811530 Josephine Baker. Weltstar, Freiheitskämpferin, Ikone. Von Mona Horncastle. Wien 2020. Wenn Stars selbstverständlich ihre Herkunft hinter sich lassen, in riesigen Häusern residieren, sich politisch engagieren, dann treten sie das Erbe der Josephine Baker an. 15,5 × 22,5 cm, 304 S., geb. 28,00 € Nr. 1218620 Lasterhafte Frauen. Gewagt, gefährlich, leidenschaftlich. Von Peter Braun. Köln 2018. Der Band stellt Frauen vor, die in ihrer Zeit als lasterhaft galten, und heute verehrt werden. 19 × 24 cm, 112 S., zahlr. Abb., geb. Originalausgabe 19,99 € als Sonderausgabe** 9,95 € Nr. 1036912 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Kandinsky, Marc und der Blaue Reiter. Katalog, Fondation Beyeler Riehen u. Basel 2016/17. Die Namen der Protagonisten Franz Marc, Gabriele Münter, Alexej von Jawlensky, August Macke und anderer klingen seither nach, die von ihnen initiierte Überführung der Malerei in eine vibrierende, transzendentale Farbigkeit und Abstraktion bildet ein wesentliches Kapitel der internationalen Kunstgeschichte. 24,5 × 30,5 cm, 250 Seiten, 180 Abbildungen, gebunden. Statt 58,00 €* nur 19,95 € Nr. 773948 20 ¤ Emil Nolde. Die religiösen Bilder. Hg. Manfred Reuter. Köln 2011. Emil Nolde selbst hielt seine »biblischen und Legendenbilder« für den Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens. Etwa 50 Gemälde rechnete er diesem handschriftlich notierten Kanon zu – dem sich weit mehr zuordnen lassen. Der Band versammelt Glanzlichter aus diesem Schaffensbereich, darunter das Triptychon Martyrium von 1921 und das neunteilige Werk Das Leben Christi von 1911/12. (Text dt., engl.) 25 × 29,5 cm, 160 S., 120 Abb., geb. Statt 29,95 €* nur 9,99 € Nr. 552062 Egon Schiele. Sämtliche Gemälde 1909–1918. Köln 2020. Mit seinem revolutionären und befreiten Blick auf den nackten Körper und die Sexualität hat sich Egon Schiele nachdrücklich in die Geschichte der Kunst eingeschrieben. Noch heute wirken die Frauen- und Selbstporträts des Enfant terribles der Wiener Moderne aufregend und kühn. Sie alle entstanden im letzten Jahrzehnt seines kurzen Lebens. Mit 578 Abbildungen zeichnet der Band diese Jahre nach und behandelt alle 221 Gemälde. 15,5 × 21,5 cm, 512 S., 578 Abb., geb. Originalausgabe 150,00 € als Sonderausgabe** 20,00 € Nr. 1214454 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann