Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann Lagerverkauf 2/2020

  • Text
  • Digitale
  • Lager
  • Kunst
  • Verglichene
  • Einfacher
  • Katalog
  • Ladenpreis
  • Gebundener
  • Aufgehobener
  • Buch
  • Berlin
  • Originalausgabe

Nur noch geringe

Nur noch geringe Bestände – Kunstbände zum Entdecken Italienische Fayencen der Renaissance. Ihre Spuren in internationalen Museumssammlungen. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg 2004. In dem Band sind 17 Beiträge in deutscher, englischer oder italienischer Sprache (jeweils mit Abstracts in den beiden anderen Sprachen) unter fünf Themenfeldern zusammengefasst: Museumssammlungen, Künstler und Werk, Groteskendekore, Untersuchungen zur Ikonographie und zu Wappendarstellungen, Regionale Studien. 22,5 × 27,5 cm, 306 S., 293 farb. und 113 s/w-Abbildungen, gebunden. Statt 28,80 €* nur 9,95 € Nr. 795046 Unter klassischem Boden. Bilder von Italiens Grotten im späten 18. Jahrhundert. Berlin 2006. Anhand von Grafiken, Gemälden und illustrierten Reisebüchern zeigt Fritz Emslander die Rezeption des unterirdischen Italiens als wesentliches Kapitel der Wahrnehmungsgeschichte Italiens. 24 × 17 cm, 350 S., 116 Abb., geb. Statt 49,00 €* nur 9,95 € Nr. 359785 Die Kunst Italiens. Architektur, Malerei und Plastik von der Antike bis heute. Darmstadt 2014. Die Beschreibungen der Werke sind stets in die historischen Zusammenhänge eingebettet und von kurzen Biografien der Künstler begleitet. 17 × 24 cm, 416 S., 243 s/w-Abb., geb. Statt 49,95 €* nur 19,95 € Nr. 644684 In einem anderen Raum. An den Gräbern großer Künstler. Von Peter Andreas. Essay von Günter Kunert. Der Band zeigt die Gräber großer Künstler – Maler und Bildhauer, Grafiker und Illustratoren, Baumeister und Architekten. 19,5 × 26 cm, 220 Seiten, durchg. s/w-Abbildungen geb. Statt 28,00 €* nur 9,99 € Nr. 662526 Die Wiederkehr der Wunderkammer. Über Kunst und Künstler. Von Henning Ritter. Berlin 2014. Das Buch des großen Essayisten Henning Ritter erzählt anschaulich und kenntnisreich die Entstehung und den Wandel des Kunstmuseums vom 18. Jahrhundert bis heute. 13 × 21 cm, 256 Seiten, gebunden. Statt 19,90 €* nur 6,95 € Nr. 658707 Das Stuttgarter Kartenspiel. Von Heribert Meurer. Württembergisches Landesmuseum Stuttgart 1991. Das »Stuttgarter Kartenspiel« (Südwestdeutschland, um 1430) gilt als das weltweit älteste erhaltene Kartenspiel. Der kleine, aber sehr feine Band bildet jede Spielkarte farbig und ganzseitig ab, der einführende Textteil präsentiert die Geschichte des Spiels und ordnet es in den kulturhistorischen Zusammenhang ein. (Text dt., engl.) 14,5 × 21,5 cm, 168 S., 49 ganzs. Farbtafeln, 13 s/w-Abb., gebunden. Statt 19,95 €* nur 9,95 € Nr. 628379 5 ¤ 4 Rom und seine Künstler. Von Susanne Kunz-Saponaro. Darmstadt 2008. Die Autorin stellt 13 bekannte und weniger bekannte Künstler vor, die in Rom lebten und arbeiteten. Der Bogen spannt sich vom 16. bis zum 19. Jh., von der Frührenaissance bis zum Klassizismus. 13,5 × 21,5 cm, 208 Seiten, 40 Abbildungen, gebunden. Statt 24,90 €* nur 9,95 € Nr. 423440 The Majesty of Spain. Royal Collections from The Museo del Prado & The Patrimonio Nacional. 2004. Glanz und Reichtum der spanischen Kunst werden in dem schön gestalteten Katalog präsentiert. (Text engl.) 22,7 × 30,4 cm, 256 S., 400 farb. Abb., pb. Statt 40,00 €* nur 9,95 € Nr. 314528 Topographien des Sakralen. Religion und Raumordnung in der Vormoderne. München u. a. 2008. Zwanzig Beträge international renommierter Wissenschaftler untersuchen die Beziehung zwischen Räumen und religiöser Kultur in Christentum, Judentum und Islam. (Text dt., engl., franz.) 21 × 26,8 cm, 400 S., 100 farbige Abb., pb. Statt 49,80 €* nur 9,95 € Nr. 416983 Mütter, die im Bilde sind. Mütterporträts von berühmten Malern und Malerinnen Rembrandt, Cézanne, Mary Cassatt, Van Gogh, Frida Kahlo u.v.a. München 2010. Eindrucksvolle Porträts, die die Künstler und Künstlerinnen von den Frauen anfertigten, die sie auf die Welt gebracht hatten. 27,5 × 21 cm, 160 S., 70 Abb., geb. Statt 19,95 €* nur 7,95 € Nr. 482153 Superfranzösisch. Kunstkammer Rau Band 3. Katalog, Arp Museum Rolandseck, Remagen 2010/11. Die Entwicklung der französischen Malerei von den Heiligenbildern des Mittelalters bis zu den Porträts der Romantik und der Plein-Air-Malerei des 19. Jahrhunderts. 17,5 × 26 cm, 128 S., geb. Statt 29,95 €* nur 5,00 € Nr. 490725 Über 50 000 lieferbare Titel auf www.froelichundkaufmann.de * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Kopie, Replik und Massenware. Bildung und Propaganda in der bildenden Kunst. Katalog, Staatl. Museum Schwerin 2012. Das Anliegen von Vervielfältigungen und das Verhältnis zum Original werden anhand der Schweriner Sammlung und einiger bedeutender Leihgaben anschaulich. Der Band präsentiert die privaten Andachtsbildern des Mittelalters und zeigt die Nutzung des Mediums Fotografie für den Lichtdruck. Etwa 150 Exponate unterschiedlicher Kunstgattungen werden im Ausstellungskatalog in 14 Textbeiträgen vorgestellt und abgebildet. Eine hoch interessante Lektüre! 21 × 28 cm, 132 Seiten, 170 Abbildungen, pb. Statt 19,90 €* nur 5,00 € Nr. 573671 Rollenbilder Rollenspiele. Hg. Toni Stooss u. a. Katalog, Museum der Moderne Salzburg 2011. Rollen, Akteure, Bühnen, Skripte – ein Blick auf die Bildlichkeit dieser Begriffe offenbart uns die Gesellschaft als Theater. Von den paraphrasierten »tableaux vivants« des 19. Jahrhunderts bis hin zum zeitgenössischen Computerspiel präsentiert dieser einzigartige Band in über 300 Farbabbildungen eine Bandbreite an Rollenspielen in der Kunst. Es können Rollen sein, die im Selbstporträt das »Ich« des Künstlers aufnehmen oder unser Rollenverständnis kommentieren. 23,5 × 28 cm, 352 Seiten, 350 Abb., geb. Statt 39,90 €* nur 9,95 € Nr. 531910 Kunst in 30 Sekunden. Von Giotto zu Warhol. 50 Kunstwerke die unsere Art des Sehens verändert haben. Kerkdriel 2018. Auf uns wartet eine ganze Welt voller großartiger Gemälde und Skulpturen, aber wo fängt man an? Kunst in 30 Sekunden beantwortet diese Frage anhand von 50 Schlüsselwerken. 18,5 × 23,5 cm, 160 S., zahlr. Abb., geb. Originalausgabe 16,80 € als Sonderausgabe** 7,95 € Nr. 1090070 Experimentelle Ästhetik. Von Günther Kebeck, Henning Schroll. Wien 2011. Im Mittelpunkt steht die Frage: Warum wird etwas als schön wahrgenommen? Der Wahrnehmende, das Subjekt der ästhetischen Erfahrung, steht im Fokus dieses empirischen, nicht philosophischen Zugangs. Der Leser erhält eine Einführung in den zugehörigen Forschungsgegenstand der »Experimentellen Ästhetik«.Idealer Grundlagentext. 15 × 21,5 cm, 226 S., einige Abb., pb. Statt 23,90 €* nur 7,99 € Nr. 1068199 5 ¤ Künstlerhommage. Ein Bildtypus im 19. und 20. Jahrhundert. Von Claudia Hattendorff. Berlin 1998. Die Autorin untersucht die Geschichte der historischen Hommage anhand herausragender Einzelbeispiele. 17 × 24 cm, 186 S., 50 Abb., davon 7 farbig, pb. Statt 39,00 €* nur 5,00 € Nr. 116157 Kunsterhaltung – Machtkonflike. Gemälde-Restaurierung zur Zeit der Weimarer Republik. Als kulturhistorischer Teilaspekt der Weimarer Republik wird das Feld der Gemälderestaurierung intensiv betrachtet. 17 × 24 cm, 280 Seiten, 10 s/w-Abb., pb. Statt 49,00 €* nur 9,95 € Nr. 217476 Französische Malerei 1830–1920. Von Valentin Grivet. Köln 2019. Mit über 400 Werken thematisiert dieser Band die Strömungen und Gruppierungen der französischen Malerei von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zu den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts: Naturalismus, Realismus, Impressionismus, Postimpressionismus, Symbolismus oder Nabis. Illustriert wird diese Entwicklung mit Gemälden von Corot, Monet und anderen Malern. 28 × 31 cm, 504 S., zahlr. farb. Abb., geb. Originalausgabe 68,00 € als Sonderausgabe** 24,95 € Nr. 1177788 Beute-Kunst-Transfers. Die andere Kunstgeschichte. Von Norbert Wolf. Wiesbaden 2010. »Beute-Kunst« und Kunsttransfers verschiedenster Art bieten nicht nur den Stoff für spannende Geschichten. Vielmehr brachten und bringen diese »Ortswechsel« der Werke künstlerische Statusveränderungen mit sich. 12,5 × 20 cm, 256 Seiten, gebunden. Originalausgabe 19,90 € als Sonderausgabe** 3,95 € Nr. 479454 Mythos Atelier. Künstlerräume von Carl Spitzweg bis Bruce Nauman. Katalog, Staatsgalerie Stuttgart 2012. Seit dem frühen 19. Jahrhundert wird die Werkstatt des Künstlers als Ausdruck des künstlerischen Schöpfungsmythos ein zentrales Thema, das Atelier wird als Ausdruck und Hinterfragung des künstlerischen Schöpfungsmythos zu einem Bildthema. Der Bogen spannt sich von der Darstellung des menschenleeren Raumes über Atelierbilder in der Klassischen Moderne bis hin zur ironisch-kritischen Auseinandersetzung mit dem Mythos in inszenierten Fotografien, Videoarbeiten und Installationen jüngerer Künstler. 22,5 × 28 cm, 280 S., 235 farb. Abb., geb. Statt 45,00 €* nur 9,95 € Nr. 575640 Restaurierungsgeschichte mittelalterlicher Wandmalereien im Gebiet des heutigen Niedersachsen. Von Stefanie Lindemeier. Textband u Katalog. 2014. Die vorliegende vergleichende Studie zur Restaurierungsgeschichte stellt die Entwicklung von Denkmalpflege und Restaurierung in Niedersachsen dar. 21 × 30 cm, 432 Seiten, zahlr. meist farbige Abb., geb. Statt 49,95 €* nur 14,95 € Nr. 664642 Telefon (030) 469 06 20 24 Stunden Bestellannahme Fax (030) 465 10 03 * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe 5

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann