Aufrufe
vor 2 Jahren

Frölich & Kaufmann Lagerverkauf 3/2020

Klassiker der Moderne

Klassiker der Moderne aus Malerei, Skulptur und Design Armin Reumann. Bilder vom Krieg, 1914 –1918. Hg. Damian Dombrowski. Katalog, Martin v. Wagner Museum Würzburg 2014/15. In den Jahren unmittelbar vor dem Ersten Weltkrieg war Armin Reumann (1889–1952) ein aufgehender Stern der Münchner Avantgarde. In seiner Arbeit tritt eine künstlerische Qualität hervor, die das Dokumentarische mit einem modernen Willen zur Gestaltung verbindet. 19,5 × 26 cm, 208 Seiten, 250 meist farb. Abb., pb. 5,00 € Nr. 675059 Wilhelm Lehmbruck 1881–1919. Leben – Werk – Zeit. Von Hans-Dieter Mück. Weimar 2014. Nach Auswertung von 570 Lebenszeugnissen zeigt der Band das nur 38 Jahre umfassende ereignisreiche, tragische Künstlerleben Wilhelm Lehmbrucks in dieser Werkbiographie erstmals dokumentiert und kommentiert. 21 × 29,5 cm, 752 Seiten, 1 112 s/w- u. 47 farb. Abb., geb. Statt 98,00 € vom Verlag reduziert 39,99 € Nr. 711454 Artefakt – Fetisch – Skulptur. Aristide Maillol und die Beschreibung des Fremden in der Moderne. Von Gabriele Genge. München 2008. Die Skulpturen Maillols galten meist als Paradefall einer Verbindung klassischer und moderner Formlösungen, als Sinnbilder eines überzeitlichen Körperideals. Zwischen Artefakt, Fetisch und Denkmal lieferten Maillols Akte Vorgaben für ein universal gedachtes französisches Identitätsmodell. 19,5 × 26 cm, 376 S., 137 s/w-Abb., geb. Statt 58,00 €* nur 9,95 € Nr. 417475 Slavenka Drakuli. Dora und der Minotaurus. Berlin 2016. Picasso und seine Musen: Slavenka Drakuli erzählt die Geschichte von Dora Maar, einer gefeierten Fotografin aus dem Kreise der Surrealisten, und ihrem von großer Liebe und großem Leid gekennzeichneten Verhältnis zu einem der größten Genies des 20. Jahrhunderts: Pablo Picasso. Ein Roman über das ewige Rätsel der Liebe – und die Geliebte Picassos. 12,5 × 21,5 cm, 236 S., geb. mit Schutzumschlag. Statt 19,95 €* nur 4,95 € Nr. 795160 Paquebots. Luxusliner. Der Triumph des Art Deco. Von Guillaume Morel. Paris 2015. Große Luxusliner haben von der letzten Jahrhundertwende an die Weltmeere mit ihren glitzernden Lounges und ihrem Luxus und ihrer stilvollen Eleganz dominiert. Die Reisenden wurden vor allem durch die angewandte Kunst des Art Déco verzaubert. (Text franz.) 30 × 30 cm, 276 S., durchg. farb. und s/w-Abb., geb. Originalausgabe 49,95 € als Sonderausgabe** 14,95 € Nr. 834351 8 Marc Chagall und das deutsche Publikum Köln 2005. Vor der Folie eines zeit- und kulturhistorischen Panoramas lässt Karoline Hille die Beziehung Chagalls zu Deutschland sowie die Rezeption seiner Werke durch das deutsche Publikum von 1913 bis in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg lebendig werden. 240 S., 25 Abb., davon 5 farbig, geb. Statt 22,90 €* nur 9,95 € Nr. 314021 Sterne fallen. Von Boccioni bis Schiele. Der Erste Weltkrieg als Ende europäischer Künstlerwege. Katalog, Kunsthalle zu Kiel 2014. »Sterne fallen« widmet sich anlässlich des Gedenkjahres zum Beginn des Ersten Weltkriegs europäischen Künstlern, deren Leben durch den Krieg und deren Begleitumstände beendet wurde. (Text dt., engl.) 24 × 28 cm, 248 Seiten, 205 farbige Abb., pb. Statt 29,95 €* nur 9,95 € Nr. 692964 Arkadische Welten. Pablo Picasso und die Kunst des Klassizismus. Von Hermann Mildenberg, Hans Dickel, Uwe Fleckner. Katalog Weimar 2003. Im Zentrum des Katalogs stehen Werke Pablo Picassos aus dem Coninx-Museum Zürich, die im Rahmen des rappel à l’ordre nach 1918 entstanden. Eine facettenreiche Möglichkeiten zum artistischen Dialog. 22 × 28 cm, 156 Seiten, 115 Abb., davon 23 farbig, pb. Statt 29,90 €* nur 9,95 € Nr. 717312 Franz von Stuck und die Karikatur in der Allotria. Von Julie Kennedy. Katalog, Franz von Stuck Geburtshaus Tettenweis 2006/07. Der Band zeigt jene Karikaturen des Künstlers, die während seiner Jahre in der Künstlergesellschaft Allotria entstanden – mitzahlreich eingestreutem Hintergrundwissen. 21 × 30 cm, 64 S., zahlr. teils farb. Abb., pb. Statt 15,00 €* nur 4,95 € Nr. 828580 Über 50 000 lieferbare Titel auf www.froelichundkaufmann.de * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

The Treasures of the Impressionists. 9,95 ¤ Von Jon Kear. London 2015. Kaum eine andere Künstlergeneration hat in den letzten 200 Jahren so einen Einfluss auf die Kunst ausgeübt und Werke entstehen lassen, die in den letzten Jahren wahre Rekordsummen erzielten. Dieser Band, der Schatz der Impressionisten, schaut auf die Reisen und den Kampf, den die Impressionisten erlebt haben, um sich als anerkannte Künstler auf der Weltbühne zu etablieren und Anerkennung von Kritikern und Publikum zu erlangen. Ergänzt durch die Aufnahme von zahlreichen Erinnerungsstücken. (Text engl.) 25 × 30 cm, 64 S., zahlr. farb. Abb. gebunden. Statt 39,95 €* nur 9,95 € Nr. 805211 Ernst Ludwig Kirchner. Von Dresden nach Davos. Zeichnungen und Aquarelle. Von Magdalena M. Moeller. München 2004. Mit Zeichnungen von 1904 bis 1937 aus dem Bestand des Brücke-Museums dokumentiert dieser Band die künstlerische Entwicklung E.L.Kirchners vom Beginn bis zum Ende seiner Laufbahn, mit Schwerpunkt auf Arbeiten der entscheidenden Dresdener und Berliner Schaffensjahre. 23 × 29 cm, 360 S., 242 Tafeln, davon 75 farbig, pb. Originalausgabe 39,90 € als Sonderausgabe** 19,95 € Nr. 272973 Gestatten Magritte. Von Patricia Allmer. Berlin 2016. René Magrittes künstlerisches Schaffen gilt als einer der wichtigsten Beiträge zum Surrealismus. Mit Werken wie Das ist keine Pfeife oder Der Verrat der Bilder möchte Magritte die Grenzen zwischen Kunst und Wirklichkeit aufzeigen. Neben einer Auswahl der großen Werke Magrittes finden sich eindrückliche Illustrationen von Iker Spozio. 17 × 22,5 cm, 80 S., durchg. farb. Abb., geb. Statt 14,90 €* nur 5,95 € Nr. 783390 Visiting Picasso. The Notebooks and Letters of Roland Penrose. Von Elizabeth Cowling. London 2006. Die privaten Notizen und der Briefverkehr des surrealistischen Künstlers und Autors Roland Penrose bieten einen wunderbar lebendigen, spontanen und direkten Eindruck von seinen zahlreichen Begegnungen mit Pablo Picasso (Text engl.). 17,5 × 23,5 cm. 408 S., 72 s/w-Abb., geb. Statt 40,00 €* nur 9,95 € Nr. 343706 Das Rheinland und der Erste Weltkrieg. Von Achim Konejung. Rheinbach 2013. Wie erlebte das Rheinland den Ersten Weltkrieg – welche Auswirkungen hatte er auf die Bevölkerung? Wie bestimmte der Krieg den Alltag der Menschen? 24 × 24 cm, 196 S., s/w- Abb., geb. Statt 19,95 €* nur 9,95 € Nr. 735647 Kandinsky. Absolut. Abstrakt. Text von Helmut Friedel u. a. Katalog, Paris 2009. Die drei weltweit größten Kandinsky-Sammlungen – Lenbachhaus München, Centre Pompidou Paris und Guggenheim Museum New York – präsentieren in einer gemeinsamen großen Retrospektive eine noch nie gezeigte Auswahl und Anzahl von Kandinsky-Gemälden. 24 × 29 cm, 280 S., 225 farbige Abb., geb. Statt 39,95 €* nur 14,95 € Nr. 415480 Gertraud Leschner 1879–1961. Die Träume in Blau. Hg. Uta Lindgren. München 2014. Gertrud Leschner war Schülerin bei Max Klinger, zeitweise war sie Meisterschülerin bei Lovis Corinth, zum Teil unterrichtete sie auch selbst. Hier offenbaren sich ihre Persönlichkeit und Ansichten, Erinnerungen der Herausgeberin machen die Monografie zu einer Entdeckung. 24 × 28 cm, 100 S., 120 farb. Abb., geb. Statt 29,90 €* nur 9,95 € Nr. 673986 Wilhelm Rudolph. Das Phantastische ist die Wirklichkeit. Malerei und Holzschnitte. Hg. Städtische Galerie Dresden. Bielefeld 2014. Wilhelm Rudolph wurde als Erneuerer des realistischen Holzschnitts und als sensibler Porträtist gefeiert. Der Katalog gibt mit Rudolphs Holzschnitten und Gemälden einen Überblick über seine Tätigkeitsfelder. 21 × 26 cm, 160 S., farb. und s/w-Abb., geb. Statt 34,00 €* nur 17,00 € Nr. 1034219 Kasimir Malewitsch. Die Welt als Ungegenständlichkeit. Hg. Kunstmuseum Basel 2014. Malewitschs Bauhaus-Publikation in neuer Übersetzung. Kasimir Malewitsch, der Schöpfer des Schwarzen Quadrats auf weißem Grund (1914/15), das längst zur Ikone der Moderne geworden ist, publizierte 1927 im Verlag des Bauhauses seine Vision einer Welt als Ungegenständlichkeit« 24 × 25 cm, 216 Seiten, 72 farb. Abb., geb. Statt 39,90 €* nur 14,95 € Nr. 646482 Georg Tappert. Zeichnungen. Hg. Marina von Assel und andere. Köln 2008. 15 namhafte Autoren widmeten Gerhard Wietek diesen Band über seinen expressionistischen Lieblingsmaler Georg Tappert (1880– 1957). 13,5 × 21,5 cm, 72 S., 16 farbige Abb., gebunden. Statt 24,90 €* nur 7,95 € Nr. 793990 Telefon (030) 469 06 20 24 Stunden Bestellannahme Fax (030) 465 10 03 * aufgehobener gebundener Ladenpreis **Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe 9

Frölich & Kaufmann

Copyright © 2015-2022 Frölich & Kaufmann